06.08.2022, Nordrhein-Westfalen, Bonn: Die S
Vanessa Mais neues Buch kam Anfang November auf den Markt. Bild: dpa / Henning Kaiser
Podcast

Vanessa Mai beichtet Jugend-Sünden: "Mit 18 schon fertig mit allem"

03.12.2022, 08:10

Im Spotify-Podcast "Talk-O-Mat" treffen pro Folge zwei prominente Menschen aufeinander, die sich bestenfalls noch nicht kennen. Die Themen werden redaktionell vorgegeben, die Atmosphäre entsteht ganz von allein, so die Idee.

Zu Gast in der neuen Folge war neben Vanessa Mai auch ein anderer Musiker. Die Produktion erlaubte sich wohl einen Scherz, denn gegenüber der Sängerin saß Henning May, Frontmann der Band AnnenMayKantereit. Miteinander gerechnet hatten beide zuvor nicht, doch die Chemie war hörbar gut – so gut, dass Vanessa Mai sich sogar zu ein paar pikanten Aussagen über ihre Vergangenheit hinreißen ließ.

Mai und May im "Talk-O-Mat"

Sichtlich erfreut sind Vanessa Mai und Henning May, als sie sich als Gesprächspartner bei "Talk-O-Mat" erkennen. Der Kölner Sänger hatte sich erst kurz vorher die ARD-Dokumentation "Mai Time is now" der 30-Jährigen angesehen, weshalb die Konversation gleich im vollen Gange ist. So reden die beiden über Erdbeerkuchen, Vanessa Mais neues Buch oder "verzüchtete Hunderassen".

Als sich Henning May im Gespräch darüber beschwert, dass er ständig gefragt wird, wo seine kraftvolle, tiefe Stimme herkommt, wird das Gespräch spannend. "Warum siehst du noch so jung aus?", und ob er zu viel getrunken habe, wollen Menschen oft von ihm wissen, woraufhin der Kölner witzelt: "Ich hab jetzt nicht mehr gesoffen als jeder andere 14-Jährige."

Vanessa Mai als Minderjährige im Club

Aus Vanessa Mai platzt ein Lachen. "Hast du auch schon mit 14 angefangen?", fragt sie den Rheinländer daraufhin und gibt zu "ich auch. Geil, wa?" Sie setzt sogar noch einen drauf. Als sie verrät "bei mir war die Mama mit in der Disko" staunt Henning May nicht schlecht. "Wirklich?", fragt der 30-Jährige.

Für den Schlager-Star war der Club-Besuch mit der eigenen Mutter selbstverständlich. "Klar", erklärt sie, "sonst wär ich da nicht reingekommen. Meine Freundinnen waren immer alle schon 16 und 18."

Der Sänger äußert daraufhin die Befürchtung, Vanessa Mais Mutter hätte von Freunden ihrer Tochter angemacht werden können, entgegnet diese nur lässig "von Freunden nicht, aber von Türstehern."

Vanessa Mai tauschte Karriere gegen Party

"Es war cool", blickt die 30-Jährige auf die Party-Zeit mit ihrer Mutter zurück. Dass sie so früh anfing, sich in Clubs und Diskotheken rumzutreiben, findet Vanessa Mai alles andere als fragwürdig. "Deswegen war ich mit 18 auch schon fertig mit allem", schätzt sie die Situation ein. Denn mit der Volljährigkeit kam auch das "Karriere-Game" und die Sängerin fokussierte sich nicht mehr aufs Feiern, sondern ihren Job.

Nichtsdestotrotz ist Vanessa Mai ihrer Party-Linie treu geblieben. Über Henning May sagt sie Ende der Folge: "Ich werde ihn abfüllen und ins Schlager-Paradies entführen."

Dschungelcamp: Peter Klein mit angeblicher Affäre vor der Kamera – RTL-Moderatorin verwundert

Das Affären-Drama um Lucas Cordalis' Dschungel-Begleiter Peter Klein nimmt kein Ende. Auch im TV war die Thematik nun wieder präsent. Denn in "Die Stunde danach" im Anschluss an die Dschungelcamp-Ausgabe am Mittwochabend, traten ausgerechnet Cordalis' Schwiegerpapa und die angebliche Affäre vor die Kamera – allerdings nicht, um über die Gerüchte zu sprechen.

Zur Story