Unterhaltung
Podcast

ProSieben: Bittere Klatsche für Sender – Kaulitz-Brüder schmeißen hin

Bill Kaulitz und Tom Kaulitz im Finale der 13. Staffel der Castingshow The Voice of Germany 2023 im Studio H Berlin Adlershof. Berlin, 08.12.2023 *** Bill Kaulitz and Tom Kaulitz in the final of the 1 ...
Bill und Tom Kaulitz: Ihr Auftritt bei "The Voice of Germany" bleibt ein Gastspiel.Bild: IMAGO/Future Image
Podcast

Bill und Tom Kaulitz verlassen "The Voice of Germany"

24.04.2024, 11:07
Mehr «Unterhaltung»

Vieles deutet darauf hin, dass sich "The Voice of Germany" mit seiner nächsten Staffel ganz neu aufstellen muss – wieder einmal. Lange gab es bei den Coaches einen festen Kern, nun bricht die Besetzung auseinander. So wurde kürzlich bekannt, dass Giovanni Zarrella aussteigt. Die Begründung: terminliche Engpässe.

Jetzt muss ProSieben eine weitere Hiobsbotschaft verkraften: Auch von Bill und Tom Kaulitz gibt es eine klare Absage. In ihrem Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" sprechen die beiden Brüder näher über ihr Show-Aus.

Kaulitz-Brüder verlassen "The Voice"

Die Kaulitz-Brüder sind vielbeschäftigt, und das nicht nur in musikalischer Hinsicht mit ihrer Band Tokio Hotel. Demnächst geht ihre eigene Netflix-Doku mit dem Titel "Kaulitz & Kaulitz" an den Start. Für "The Voice of Germany" ist da offenbar schlicht kein Platz mehr im Terminkalender.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Eigentlich war bei uns die ganze Zeit klar, dass wir nicht mehr dabei sind", erklärt Gitarrist Tom im Podcast. Die beiden hätten bei ProSieben demnach ohnehin nur für eine "The Voice"-Staffel unterzeichnet.

Weiter meint Tom kryptisch: "Wir drehen die zweite Staffel von was anderem." Daneben stehen für Tokio Hotel eine Europa-Tournee und Festivals auf dem Programm. Bei der erwähnten zweiten Staffel könnte es sich um die RTL-Produktion "That's My Jam!" handeln, die wegen enttäuschender Quoten allerdings schnell aus dem linearen Programm flog.

Von einem "großen tollen neuen TV-Projekt" der Kaulitz-Zwillinge ist im Podcast ebenfalls die Rede. Die Prioritäten scheinen klar abgesteckt zu sein.

ProSieben-Show bricht auseinander

Brisant: Der Casting-Call für die kommende "The Voice"-Staffel wird derzeit noch mit den Gesichtern des Musiker-Duos beworben. "Ich hoffe, dass sich jetzt keiner beworben hat, der ausgerechnet zu uns ins Team wollte", erklärt Tom im Hinblick darauf.

Womöglich werden die Coaching-Stühle sogar alle neu besetzt, denn: Wie die Kaulitz-Brüder andeuten, ist obendrein Ronan Keating raus. Eine Option für ProSieben wäre jetzt, die "alten" Stamm-Juroren Mark Forster und Rea Garvey zu "The Voice" zurückzuholen, doch ob dies realistisch ist, bleibt abzuwarten.

2023 gingen Tom und Bill Kaulitz als Gewinner-Coaches aus dem Format hervor, die beiden führten "ihr" Talent Malou Lovis Kreyelkamp zum Sieg. Der Weg dahin war allerdings steinig, mehrfach gerieten sie in der Sendung mit den anderen Promi-Coaches aneinander.

Manipulation bei "Let's Dance"? Christina Hänni äußert üblen Verdacht

Die Profitänzerin Christina Hänni schwang bereits viele Male über das Parkett der beliebten RTL-Show "Let's Dance". Sie wurde unter ihrem Geburtsnamen Christina Luft bekannt. Als erfahrene Tänzerin hat sie viele Prominente, darunter Giovanni Zarrella, Oliver Pocher und Jan Hofer, trainiert. Auch der Schweizer Sänger Luca Hänni gehörte zu ihren Tanzpartnern. Ihn lernte sie während der Show kennen und lieben. Das Paar ist mittlerweile verheiratet.

Zur Story