Titel: Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum; Staffel: 16; Person: v.l.n.r.: ; Alex; Romina; Soulin; Dascha; Copyright: (c) ProSieben/Marc Rehbeck; Fotograf: Marc Rehbeck; Bildredakteur: Susanne Kar ...
Die vier "GNTM"-Finalistinnen Alex, Romina, Soulin und Dascha. Bild: dpa / Marc Rehbeck
Prominente

Mit Heidis Castingshow abgeschlossen? Zwei Finalistinnen verbannen "GNTM"-Bezug bei Instagram

25.06.2021, 13:46

Ende Mai ging das Finale der mittlerweile 16. Staffel von Heidi Klums Castingshow "Germany's next Topmodel" über die Bühne. Mit Alex Mariah Peter gewann das erste Transgender-Model den Titel der ProSieben-Show. Doch nicht nur Alex wird den Fans und möglichen Kunden im Gedächtnis bleiben, auch die Finalistinnen Dascha, Soulin und Romina sowie weitere Kandidatinnen, die besonders aufgefallen sind, konnten viele neue Fans auf Social Media sammeln.

Von der Produktion ist es so gewollt, dass die einzelnen Teilnehmerinnen auch nach dem "GNTM"-Finale als Influencerinnen durchstarten. Das wiederum lässt sich daran erkennen, dass ProSieben ihnen offizielle "GNTM"-Instagram-Accounts spendiert. Auf dem offiziellen Konto zum TV-Format werden sie so gepusht und auch Heidi erwähnt ihre "Mädchen" regelmäßig auf ihrem Account mit über acht Millionen Followern.

Ganz nebenbei zeigen die Kandidatinnen mit dem "GNTM" im Instagram-Usernamen auch, dass sie Teil der Show waren. So werden sie von Followern gezielt gesucht und gefunden. Doch offenbar nicht alle Nachwuchs-Models wollen das Label behalten: Zwei Finalistinnen verbannten den TV-Zusatz aus ihren Netz-Konten.

Soulin und Alex wollen offenbar ohne den "GNTM"-Bezug Karriere machen

"romina.gntm2021.official", "dascha.gntm2021.official" oder "yasmin.gntm2021.official": Durch ihre Instagram-Namen ist eindeutig ersichtlich, dass Soulin, Dascha und Yasmin in diesem Jahr bei "GNTM" dabei waren.

So hieß auch Soulin Omar, die in der Staffel den dritten Platz belegte und schon mit ersten Modeljobs abseits der Castingshow von sich Reden macht, "soulin.gntm2021.official" – zumindest bis vor Kurzem. Nun lautet ihr Username schlicht "soulinomar". Dazu erklärte die Hamburgerin jetzt in ihrer Instagram-Story:

"Ein kurzes Update: Ich habe meinen Usernamen geändert, für die Leute die es noch nicht gemerkt haben. Ich hieß ja 'soulin.gntm2021.offical' was weiß ich, der Name war eh zu lang und es wurde mal Zeit, etwas zu ändern."

Eine mögliche Verwirrung durch ihre knapp 140.000 Fans scheint sie anschließend gleich abwenden zu wollen: "Also, falls ihr mich sucht oder auf einmal denkt: 'Wer ist das, dem ich folge?' Das bin ich", gab sie zu verstehen.

Soulin Omar erklärt, warum sie ihren Instagram-Namen geändert hat.
Soulin Omar erklärt, warum sie ihren Instagram-Namen geändert hat.Bild: Screenshot / Instagram / soulinomar

Anlass zur Verwunderung ihrer Follower ist durchaus gegeben, denn nicht nur aus dem Usernamen ist das "GNTM" verschwunden, sondern auch aus ihrer Bio. Dort haben die meisten weniger erfolgreichen Kandidatinnen noch einmal zusätzlich die Show erwähnt – bei Soulin steht dort nichts mehr.

Doch Soulin ist nicht die einzige aus der Top-5, die diese Änderung vorgenommen hat: Auch bei der Siegerin Alex ist "GNTM" nicht mehr im Account-Namen oder der Beschreibung zu finden. Während Soulin zumindest noch eine Highlight-Story mit dem Titel der Sendung auf ihrem Kanal hat, muss man bei Alex schon sehr genau hinschauen, um überhaupt zu erkennen, dass sie die "GNTM"-Siegerin 2021 ist.

Screenshot
Alex Mariah Peters Instagram-Profil.Bild: Screenshot / Instagram / alexmariahpeter

Auch Fotos vom TV-Finale an der Seite von Heidi Klum sind dort nämlich nicht zu sehen, das Cover der "Harpers Bazaar", das Teil ihres "GNTM"-Gewinns war, lud sie obendrein nicht hoch. Lediglich ein paar Schnappschüsse mit ihren ehemaligen Show-Konkurrentinnen sind auf dem Account noch online.

Die Posts reichen zudem bis 2019 zurück. Vor Kurzem teilte Alex ihren Followern mit, dass sie ihren privaten und den "GNTM"-Account zusammenführen wolle. Weiterhin ist sie die einzige aus der aktuellen Staffel, deren Account durch einen blauen Haken verifiziert ist.

Ob Heidi und die Produktion so glücklich darüber sind, dass Alex auf ihren Social-Media-Konten nicht auf "GNTM" hinweist, darf bezweifelt werden.

(cfl)

Netflix: Diese beliebten Serien und Filme fliegen im Dezember aus dem Programm

Filme und Serien auf Netflix kommen und gehen. Wöchentlich gibt es beim Streaming-Anbieter neue Formate zu sehen. Ebenso regelmäßig werden diese aus dem Programm gestrichen. Im Dezember verschwinden einige beliebte Filme und Serien von Netflix. Bekannte Filme sind ebenso dabei wie zeitlose Klassiker oder beliebte Kinderserien. Wer sie noch auf dem Streaming-Dienst sehen will, sollte sich sputen.

Zur Story