Bild

Bild: instagram screenshot

GNTM-Vanessa legt nach dem Streit mit ProSieben nach: "Ich könnte nicht glücklicher sein"

Wow! Was war das für ein "GNTM"-Finale am Donnerstag! Peinlichkeiten reihten sich aneinander und irgendwie spielte auch Ex-Kandidatin Vanessa mit – obwohl sie eine Woche zuvor freiwillig ausgeschieden war.

Doch der Reihe nach:

Und was hat Vanessa damit zu tun?

Auch wenn Simone gewonnen hat, hatte Vanessa in der vergangenen Woche wohl die meiste Aufmerksamkeit aller Kandidatinnen. Denn: Sie schmiss im Halbfinale hin, es kam zu einem in der Öffentlichkeit ausgetragenen Streit mit dem Sender ProSieben und einem tränenreichen Hin und Her wegen mehrerer Instagram-Accounts. Mehrere Models mischen sich ein, teilen ihre Meinung mit. Auch Heidi Klum meldet sich zu Wort und sagt vor dem Finale von "GNTM":

"Es ist ihr Leben. Insofern ist mir das natürlich zu 100 Prozent egal"

Was bisher bei "GNTM" und Vanessa geschah:

Das "Germany's Next Topmodel"-Halbfinale war gerade vorüber, die Preview zum Finale der Sendung lief, und dann verkündete Heidi Klum plötzlich mit dramatischer Stimme: "Kurz vor der Show erreicht mich eine unerwartete Nachricht von Vanessa". Ihre "GNTM"-Favoritin Vanessa habe sich freiwillig entschieden, die Show zu verlassen.Obwohl Vanessa erst nicht öffentlich sprechen wollte, meldete sie sich plötzlich doch zu Wort und richtete schwere Vorwürfe gegen Prosieben. Sie könne ihren offiziellen "GNTM"-Account nicht länger nutzen, auf dem sie auch private Informationen gespeichert habe. ProSieben habe ihn gesperrt und ihr die Zugänge entzogen. Jetzt fürchtet Vanessa, dass auch privates Material plötzlich in der Öffentlichkeit auftauchen könnte. Sie stehe unter riesigem Druck, sagte Vanessa unter Tränen in einer Instagram-Story.

Eine Mega-Aufregung um das Ganze. Und Vanessa? Bei ihr scheint sich nun all der Ärger in Luft aufgelöst zu haben. Puff! Weg!

Dürfen wir vorstellen? Hier kommt Gute-Laune-Vanessa:

Auf ihrem privaten Instagram-Kanal präsentiert sich Vanessa Stanat am Donnerstag-Abend ganz ungewohnt. Sie lacht!

Der Grund: Vanessa hat Großes zu verkünden!

Bild

Bild: instagram screenshot

Sie zieht um. Schnarch. Obwohl: Hat Roman etwa was mit dem Aus von Vanessa bei "GNTM" zu tun?

Bild

Bild: instagram screenshot

Nope.

Bild

Bild: instagram screenshot

Doch Gute-Laune-Vanessa hört nicht auf: Sie schaut das Finale von "GNTM":

Bild

Bild: instagram screenshot

Statt Tränen nur noch pure Freude. Und wir fragen uns: Was ist da los?

Bild

Bild: instagram screenshot

Schmaaaaalz:

Bild

Bild: instagram screenshot

Vanessa! Wo sind Hass und Tränen hin?

Bild

Bild: instagram screenshot

Doch Vanessa hat noch ein Eisen im Feuer. Sie bereut nichts! Nimm das, ProSieben!

Bild

Bild: instagram screenshot

Zur Erinnerung:

Vor einer Woche beteuerte Vanessa noch unter Tränen, dass sie auch an sich selbst und der von ihr getroffenen Entscheidung, die Sendung freiwillig zu verlassen, zweifeln würde. Und nicht nur daran. Sie habe Zweifel an den vergangenen Monaten und auch Angst vor ihrer Zukunft.

Und nun? Wissen wir auch nicht. Wir sind jedenfalls gespannt, ob wir je erfahren werden, wer oder was hinter diesem kuriosen Sinneswandel der Ex-"GNTM"-Kandidatin steckt.

(hd)

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied

1 / 16
Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich großem Unterschied
quelle: https://www.reddit.com/r/instagramreality/comments/aissdr/what/?utm_source=share&utm_medium=web2x
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"GNTM"-Finale: Peinlich-Auftritt von Heidi Klum und Ehemann sorgt für Spott

Am Donnerstagabend ging der große Abschluss der 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" über die Bühne – Soulin, Dascha, Alex und Romina waren als letzte Kandidatinnen übriggeblieben. im Finale gab es ausnahmsweise keinen Gastjuror, Heidi Klum hatte die volle Verantwortung. Aufgrund der Corona-Pandemie musste also erneut umdisponiert werden. Immerhin: Die "GNTM"-Chefin war für die Live-Show dieses Mal wieder persönlich vor Ort. Ein Publikum im Studio fehlte jedoch.

Trotz oder gerade auch wegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel