Lena performte bei "GNTM". Allerdings nicht live – zum Missfallen der Zuschauer.
Lena performte bei "GNTM". Allerdings nicht live – zum Missfallen der Zuschauer.screenshot / prosieben

Lena tritt bei GNTM auf – doch von den Zuschauern hagelt es nur Kritik

18.05.2019, 20:0522.05.2019, 18:17

In der 15. Folge der 14. Staffel "Germany's Next Topmodel" ging es für Heidi Klums verbliebene Kandidatinnen um alles:

Wer zieht in das große Live-Show-Spektakel-Finale in der nächsten Woche ein und lächelt uns dann vielleicht bald vom Cover der "Harper's Bazaar" und einem Duschgel entgegen? Nur noch Vanessa, Simone, Sayana, Cäcilia und Alicija waren dabei.

Dabei zog allerdings eine andere Dame die Aufmerksamkeit auf sich: Lena Meyer-Landrut.

Die trat nämlich während des finalen Catwalks auf und performte am Bühnenrand Songs aus ihrem neuen Album. Die "GNTM"-Fans waren von Lena allerdings offenbar ziemlich irritiert. Das hatte zwei Gründe.

Twitter lästert über Lenas Outfit

Auf den ersten Blick erschien es, als ob Lena bei ihrem ersten Auftritt in der Show nichts tragen würde.

Dieses Korsett sorgte für viel Gesprächsstoff auf Twitter.
Dieses Korsett sorgte für viel Gesprächsstoff auf Twitter.prosieben

... und Lenas "Playback-Auftritt" enttäuschte ebenfalls

Aber damit nicht genug. Denn zur Enttäuschung der Zuschauer präsentierte Lena dann die Songs ihres neuen Albums offenbar nicht live. Das konnten die Twitter-Nutzer gar nicht nachvollziehen:

Schade! Es scheint, als hätten die Zuschauer heute leider kein Foto für dich, Lena!

Eurovision: Die besten Outfits durch die Jahre

1 / 13
Eurovision: Die besten Outfits durch die Jahre
quelle: dpa / horst ossinger picture alliance / dpa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Gebt euch mehr Mühe beim Küssen

"Kein Vorbild": Fans kritisieren Reise der Pochers – das sagt Oliver Pocher dazu

Aktuell befinden sich Oliver und Amira Pocher in London, wie Bilder und Videos auf ihren Instagram-Accounts zeigen. Für diesen Trip haben viele Fans der Pochers jedoch wenig Verständnis. Der Grund: Corona!

Zur Story