Bild: screenshot

"GNTM": Heidi überrascht mit hinterhältigem Rauswurf – und Twitter feiert es

10.05.2019, 07:0522.05.2019, 18:19

Ihr habt die vergangene Folge von "Germany's Next Topmodel" nicht gesehen und wollt wissen, was ihr verpasst habt? Knapp zusammengefasst: ein Shoot-Out mit überraschender Wendung, ein Shooting am Rodeo-Drive, Heidi Klums Kollegin Naomi Campbell und jede Menge "Ädditjuhd und Pörsänälitie", was wohl so viel wie "Attitüde und Persönlichkeit" heißen soll.

Folge 14 der 14. Staffel von "GNTM" hatte nämlich den Titel "Personality Edition". Vor dem Halbfinale wollte Heidi nochmal sichergehen, dass sie nicht nur leere, hübsche Hüllen vor sich hat, sondern eben Mädchen mit "echter Persönlichkeit".

Heidi Klum auf der Suche nach "Germany's Next Personality"

Allerdings sagten sowohl die Mädchen als auch Heidi selbst, dass viele Kandidatinnen "gar keine Persönlichkeiten" seien. Allen voran Caroline, die sich in dieser Woche auch im sogenannten Shoot-Out befand.

Denn um ein bisschen mehr Spannung in der Folge zu erzeugen, gab es das erste und bisher einzige Shoot-Out der Staffel. Zur Erinnerung: Der cool-klingende Anglizismus bedeutet, dass zwei Mädchen in der Woche ganz besonders unter Beobachtung stehen und eine von ihnen noch vor der offiziellen Entscheidung die Sendung verlassen muss.

In einem glitzernden Shooting auf dem Rodeo-Drive in Beverly Hills in Regenbogenfarben (war die Drag-Queen-Folge nicht eigentlich in der vorherigen Woche?) mussten sich Sarah und Caroline dann dem Duell stellen: Wer kann besser unter Beobachtung Hunderter Fremder in Unterwäsche auf der berühmtesten Straße Hollywoods herumhüpfen?

Alltagssituation: Im Regenmantel bei Sonnenschein vor Touristen halbnackt und glitzernd posieren

screenshot / pro7

Für Heid war die Entscheidung ganz klar: Sarah hat nicht überzeugt und musste die Sendung verlassen.

Ein Glück für Caroline! Sie durfte weiter um den Titel "Germany's Next Topmodel", einem Vertrag bei OneEins-irgendwas, dem Cover auf der Cosmo-, äh, Harpers Bazaar und ihrem Gesicht auf einem Duschgel (wow!) kämpfen. Also... zumindest durfte sie das bis zum Ende der Folge.

Falls Heidi mal die Namen vergisst, hatte sie ne super Idee für den Catwalk
Falls Heidi mal die Namen vergisst, hatte sie ne super Idee für den Catwalk
screenshot / pro7

Heidi überlegte es sich anders... und haute Caroline doch auch noch aus "GNTM" raus

Denn nachdem die Mädchen auf dem Catwalk Naomi Campbell mit ihrem Namen auf dem Kopf ihre "Pörsänälitie" präsentieren durften, überlegte es sich Heidi dann doch nochmal anders.

Bei der Entscheidung gab es dann "leider kein Foto für dich, Caroline". Ob die sich wohl ziemlich veräppelt fühlte? Schließlich hatte ihr Klum doch noch kurz zuvor verkündet, dass sie immer noch im Rennen ist!

Auch wenn der hinterhältige Move von Heidi wohl nicht allzu gut bei Caroline angekommen ist – auf Twitter wurde die Model-Mama für die Aktion ziemlich gefeiert.

Die Twitter-Gemeinde reagierte auf den Überraschungsrauswurf sogar ziemlich schadenfroh, wie auch diese Tweets beweisen:

Nächste Woche folgt dann das Halbfinale! Wir stehen also unmittelbar vor der nervenaufreibenden Entscheidung, wer uns bald von der Duschgel-Verpackung im Drogeriemarktregal angrinst!

Apropos Mode... hier die besten ESC-Outfits durch die Jahre

1 / 13
Eurovision: Die besten Outfits durch die Jahre
quelle: dpa / horst ossinger picture alliance / dpa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum gucken Frauen "Germany's Next Topmodel"?

Analyse

ZDF streicht Helene Fischer aus dem Weihnachtsprogramm: Geht der Schlager-Star jetzt zum Konkurrenzsender RTL - zu ihrem Ex Florian Silbereisen?

Es war ein gewaltiger Wermutstropfen für die Fans von Helene Fischer, als kürzlich öffentlich wurde, dass es auch in diesem Jahr keine "Helene Fischer Show" im ZDF geben wird, die normalerweise traditionell am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt wird und für etliche Familien schon lange zum Fest dazugehört. Immerhin fuhr die Show Jahr für Jahr enorme Quoten für den öffentlich-rechtlichen Sender ein.

Schon 2020 wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie kein neues Fischer-Spektakel produziert, …

Artikel lesen
Link zum Artikel