Unterhaltung
Prominente

"Yellowstone"-Nachfolger: Kevin Costner wird in Cannes emotional

Cannes The Substance Premiere Kevin Costner attending The Substance Premiere as part of the 77th Cannes International Film Festival in Cannes, France on May 15, 2024. Photo by Aurore Marechal/ABACAPRE ...
Kevin Costner erlebte in Cannes einen emotionalen Moment bei seiner Film-Premiere.Bild: IMAGO/ABACAPRESS
Prominente

"Yellowstone"-Nachfolger in Cannes: Kevin Costner wird bei Premiere emotional

20.05.2024, 12:26
Mehr «Unterhaltung»

Der Neo-Western "Yellowstone" wird in den USA bereits seit der ersten Staffel gefeiert, die 2018 Premiere feierte. In Deutschland kam der Hype so richtig mit dem Release bei Netflix an. Die Fans warten gespannt auf den zweiten Teil der fünften Staffel, der sie Serie zugleich abschließen wird.

Der Hauptdarsteller Kevin Costner bleibt dem Genre definitiv weiter erhalten. In Cannes stellte er sein neues Projekt "Horizon" vor, zu dem mehrere Teile angedacht sind. Das Publikum reagierte euphorisch, und der 69-Jährige wurde emotional.

"Horizon": Kevin-Costner-Film minutenlang gefeiert

Gleich vier "Horizon"-Filme hat Kevin Costner geplant. Der erste, der nun in Cannes gezeigt wurde, startet in Deutschland am 22. August 2024 in den Kinos. Auch Teil zwei hat bereits ein Release-Datum: Am 7. November ist es so weit.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Der erste Film verschlang ein Budget von über 90 Millionen US-Dollar und wurde teilweise aus Costners eigener Tasche finanziert. Sicherlich auch deshalb war der Star von den positiven Reaktionen in Cannes tief bewegt. Bei dem Blockbuster fungierte er nicht nur als Hauptdarsteller, sondern auch als Regisseur, Produzent und Co-Autor.

Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, gab es im Saal Standing Ovations, die nach viereinhalb Minuten zunächst abflachten und dann noch einmal für zehn Minuten an Fahrt aufnahmen. Von einem "tränenreichen Ende" des Applaus-Marathons ist die Rede. Dann konnte der ergriffene Kevin Costner endlich das Mikrofon in die Hand nehmen, um über "Horizon" zu sprechen.

Kevin Costner setzt große Hoffnungen in "Horizon"

"Es tut mir leid, dass Sie so lange klatschen mussten, bis ich sprechen konnte", witzelte die Kino-Legende zunächst. Der Film gehöre nun nicht mehr ihm, erklärte Costner, was er sodann weiter ausführte:

"Ich denke, bei Filmen geht es nicht um ihr Eröffnungswochenende, sondern um Ihr Leben. Und wie oft Sie bereit sind, es zu teilen. Ich hoffe, dass Sie diesen Film mit Ihren Liebsten und Ihren Kindern teilen."
Hayes Costner, Abbey Lee Kershaw, Kevin Costner, Sienna Miller, Georgia MacPhail, Ella Hunt, Isabelle Fuhrman, Jena Malone, Wase Chief, Luke Wilson und Alejandro Edda beim Photocall zum Kinofilm Horiz ...
"Horizon" wartet mit einem riesigen Cast auf.Bild: IMAGO/Future Image

Für Costner ist seine "Horizon"-Reihe auch deshalb so bedeutsam, da die Umsetzung ein großes Wagnis für ihn darstellt. Jahrzehntelang konnte er kein Studio finden, das das Projekt finanzieren wollte, also steckte er 20 Millionen US-Dollar aus einem eigenen Vermögen hinein.

Der Schauspieler rechnet damit, dass die "Horizon"-Filme auch das "Yellowstone"-Publikum ansprechen. In diesem Fall dürften die finanziellen Kino-Einnahmen üppig ausfallen. Das dritte Kapitel ist teilweise abgedreht, doch Costner benötigt noch mehr Geld, um sein Herzensprojekt zu finalisieren.

Ed-Sheeran-Tour 2025: Kuriose Preise für Tickets werfen Fragen auf

In etwas weniger als einem Jahr schaut Ed Sheeran im Rahmen seiner "+-=÷x"-Tour (ja, das ist kein Darstellungsfehler, sondern wirklich der Name und wird auch "Mathematics"-Tour genannt) auch in Deutschland vorbei. Der britische Popsänger tritt insgesamt sechsmal in deutschen Fußballstadien auf, ursprünglich waren nur drei Konzerte geplant.

Zur Story