Oliver Pocher live mit dem Programm Die Pochers hier im SEAT Cruise Inn Autokino. Hamburg, 01.07.2020 *** Oliver Pocher live with the program Die Pochers here at the SEAT Cruise Inn drive-in cinema Hamburg, 01 07 2020 Foto:xC.xTamckex/xFuturexImage

Oliver Pocher steht auch weiterhin zu seinen Aussagen gegen Christoph Metzelder. Bild: imago images/ Future Image

Nach Wutrede gegen Christoph Metzelder: Oliver Pocher erhält Post vom Anwalt

In diesem Jahr wurde der Ex-Fußballprofi Christoph Metzelder rechtskräftig wegen Besitz und Weitergabe von Kinderpornografie verurteilt. Der 40-Jährige erhielt eine zehnmonatige Bewährungsstrafe. Der Comedian Oliver Pocher hält diese Maßnahme für viel zu milde, was er direkt nach dem Urteil deutlich machte.

Schon während des Ermittlungsverfahrens allerdings hatte er klare Worte gegen Metzelder gefunden. Die Anwälte des Ex-Kickers reichten daher einen Unterlassungsantrag ein, der jedoch im vergangenen Herbst abgeschmettert wurde. Nun erhielt Pocher erneut Post von Metzelders Verteidiger, wie er bei Instagram offenbarte.

Pocher zur Unterlassung aufgefordert

"Endlich mal wieder Post vom Anwalt", "freute" sich der fünffache Vater zunächst bei Social Media. Dann wurde er auch schon konkret und schreibt in seiner Insta-Story: "Christoph Metzelder fühlt sich gekränkt und falsch dargestellt von mir". Schließlich zeigte er sogar das konkrete Schreiben, das er vom Anwalt erhielt: eine Unterlassungs- und Verpflichtungsaufforderung.

Oliver Pocher verrät, dass er wieder zur Unterlassung von Äußerungen aufgefordert wurde.

Oliver Pocher verrät, dass er wieder zur Unterlassung von Äußerungen aufgefordert wurde. Bild: oliverpocher/instagram

Dass Metzelder nicht mit einem Kraftausdruck beleidigt werden möchte, ist Pocher aber offenbar ziemlich egal, und so legte er bei der Gelegenheit noch einmal auf Instagram nach. Dabei wiederholt Pocher nicht nur den Ausdruck, der in der Unterlassungsaufforderung angemahnt wird, sondern spricht auch vom "Kindervergewaltigungsvideos versendende(n) Christoph Metzelder".

Nachdem bereits der Gerichtsbeschluss im September zu seinen Gunsten ausgefallen war, fühlt sich der RTL-Entertainer nun offenbar umso sicherer dabei, derlei Äußerungen zu tätigen. Hinzu kommt natürlich, dass Metzelder mittlerweile wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt und seine Schuld in dieser Sache damit rechtlich bewiesen ist.

Am Ende setzte der Comedian sogar noch eins drauf und fragte seine Follower ganz direkt im Rahmen einer Abstimmung, ob er übertrieben habe oder recht habe mit seinem Kraftausdruck. Schon im letzten Jahr hatte Pocher bekundet, er würde sich "von jemandem, der kinderpornografische Fotos verschickt haben soll, nicht den Mund verbieten" lassen.

(ju)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dorian 20.05.2021 15:32
    Highlight Highlight Naja, Oli hat sich aus dem Fenster gelehnt - und ist hinausgefallen!
  • Thomas Keller 20.05.2021 15:14
    Highlight Highlight Metzelder selbst sowie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben der Strafe zugestimmt, somit ist die Verurteilung rechtskräftig. Warum muss man da jetzt noch weiter drauf herum hacken? Die wesentlich größere Strafe ist jedoch, das Metzelder wohl nie mehr ein Bein auf den Boden bekommt. Der hat sich sowohl beruflich als auch privat mit seiner Tat in ein anderes Universum geschossen, tiefer kann man nicht mehr fallen. Das sollte Pocher akzeptieren.

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel