Wien 10 09 2005 - Hochzeit von Verona FELDBUSCH POOTH mit Franjo POOTH
2004 heirateten Verona und Franjo Pooth.Bild: www.imago-images.de / SKATA
Prominente

Verona Pooth in Sorge über Brüste ihrer Hochzeitsgäste – was dahintersteckt

10.06.2021, 16:23

Verona Pooth ist seit 2004 mit ihrem Mann Franjo verheiratet. Zusammen haben sie zwei Söhne und sind auch heute noch glücklich. Nun plant sie, Franjo ein zweites Mal das Jawort zu geben – romantisch in der Sonne, irgendwo auf den Balearen. Die Suche nach einer passenden Location ist allerdings gar nicht so leicht, wie sie nun in ihrem Podcast berichtet.

Normalerweise spricht Verona im "Poothcast" mit ihrem Sohn Diego über das, was sie bewegt. Doch in der aktuellen Ausgabe ist eine von Veronas besten Freundinnen dabei. Mit Birte ist sie auf Hochzeitslocation-Recherche auf Ibiza. Aber bei der Suche gibt es einiges zu beachten – vor allem, wenn Verona ihre weiblichen Gäste nicht entstellen will.

Verona Pooth in Sorge um ihre Gäste

Noch war Verona unschlüssig, ob ihre Hochzeit im September auf Ibiza, Formentera oder doch auf Mallorca stattfinden soll. Sie schaute sich deshalb verschiedene Orte an und zeigte sich vor allem von der kleinen Insel Formentera begeistert. 30 Minuten dauere die Bootsfahrt von Ibiza rüber auf das Eiland, berichtete sie. Man wolle ja nicht mit einem Speedboat Vollgas geben, verkündete sie weiter. Veronas Sorge bei zu viel Geschwindigkeit:

"Dann fliegen ja alle Extensions raus, Wimpern raus, Brüste raus – dann bleibt ja nichts mehr übrig von meinen Gästen."

Wenn 75 Frauen mit dem Speedboat auf die Insel fahren würden, dann sei "der Lack ab". "Das geht ja nicht", witzelte Verona. Offenbar ist sie fest davon überzeugt, dass unter ihren geplanten 150 Gästen die Hälfte auf künstliche Schönheitshelfer nicht verzichten kann – und die andere Hälfte sind die Männer.

Diese Rolle soll Verona Pooths Sohn auf der Hochzeit übernehmen

Auch den Grund für die zweite Hochzeit nennt Verona im Podcast: der Ring. Sie wünsche sich von Franjo einen "Brilliamant", offenbar eine Mischung aus Brilli und Diamant. Was Franjo von diesem Plan hält, verrät sie allerdings nicht.

Außerdem offenbarte die 53-Jährige auch, welche Rolle sie sich bei der Hochzeit für ihren Sohn Rocco wünscht. Er könnte zusammen mit Birtes Sohn als Blumenmädchen auflaufen, verkündete sie – in Kleidern. Ob diese Idee allerdings auf Begeisterung stößt, wagt Birte zu bezweifeln. "Das kannst du nicht mit Pauli und Rocco machen. Das würden sie dir nachtragen bis ins hohe Alter", lachte Veronas Freundin.

Alternativ bringt Verona dann noch Birtes 16-jährige Tochter als Blumenmädchen ins Spiel. Sie könne den Job zusammen mit Veronas Sohn Diego übernehmen, witzelte sie. Aber auch dieser Plan scheint eher nicht aufzugehen.

(jei)

"GNTM": ProSieben gibt neue Models bekannt – und sorgt für ersten Aufreger

Am 16. Februar startet die mittlerweile 18. Staffel von "Germany's Next Topmodel". Anders als in den vergangenen Jahren dürfen die Kandidatinnen dieses Mal direkt in Los Angeles mit der Topmodel-Reise beginnen. Der Trip in die kalifornische Sonne zählt sonst eigentlich immer zu den absoluten Lieblingsmomenten innerhalb der Show. Nun dürfen sich besonders die Nachwuchsmodels darüber freuen, dass sie gleich in der Stadt der Engel sind und ihre erste Fashionshow laufen können.

Zur Story