Nach Helene Fischers XXL-Konzert 2022 in München wird es auch noch eine Aftershow-Party geben.
Nach Helene Fischers XXL-Konzert 2022 in München wird es auch noch eine Aftershow-Party geben.
Bild: Getty Images Europe / Getty Images

Helene-Fischer-Konzert 2022:
Nach überteuerten Tickets nun der nächste Wucher bei der Aftershow-Party – Veranstalter verrät Details

13.09.2021, 09:54

In den letzten Monaten war es ziemlich still um Helene Fischer, nun jedoch häufen sich die Meldungen zu den Plänen der Sängerin Schlag auf Schlag: Am 15. Oktober erscheint ihr neues Album "Rausch", bevor sie 2022 auch endlich wieder auf der Bühne stehen wird. Am 20. August spielt sie ein XXL-Konzert in München vor maximal 150.000 Zuschauern. Zugleich wird es das einzige Deutschlandkonzert der Schlagerkönigin im nächsten Jahr sein.

Der Vorverkauf startete am Donnerstag um 10 Uhr bei Eventim und zahlreiche Fans sicherten sich schon ihre Tickets. Jedoch gab es Kritik an den Preisen: Für die günstigsten Sitzplätze müssen Fans 169,99 Euro berappen, sogar ein Premium VIP Package für 599,99 Euro kann erworben werden.

Und nach dem Konzert ist auch noch nicht Schluss, denn der Veranstalter hat obendrein eine Aftershow-Party geplant, für die gesondert Karten in den Verkauf gegangen sind. Auf Anfrage von watson gab die Leutgeb Entertainment Group nun nähere Details zu dem Zusatz-Event preis.

Helene Fischer: Das passiert bei der Aftershow-Party

Die Tickets zur Aftershow-Party sind alleine schon einen erneuten Preiszoff wert und kosten noch einmal separat 89,99 Euro. Doch wer erwartet, Helene dort anzutreffen, wird auf der Webseite von Eventim direkt enttäuscht. Dort heißt es nämlich: "Die Künstlerin wird bei der Aftershow-Party nicht anwesend sein!" Doch wozu dann der Preis? In Stellvertretung für CEO Klaus Leutgeb erklärt Projektleiter Robert Helbig gegenüber watson:

"Das Publikum wird eine tolle Party mit vielen spannenden Details und Überraschungen erwarten. Natürlich wird es auch einen Live-Act geben, den wir aus werbetechnischen Gründen noch nicht verraten möchten."

Kurzum: Nach Helene Fischer gibt es an dem Abend einen zweiten musikalischen Höhepunkt für alle, die noch weiter feiern möchten. Die Aftershow-Party soll "gleich wie das Konzert auf einem hohen Niveau" stattfinden, versichert Helbig außerdem. Einlass in die Messehalle C6 ist bereits um 22 Uhr, richtig los geht es dann um 23 Uhr.

Ansturm auf Helene-Fischer-Tickets

Übrigens: Laut "Bild"-Angaben wurden innerhalb von 24 Stunden 100.000 Tickets für das München-Open-Air verkauft, die Vorfreude auf den persönlichen Rekord-Auftritt der "Atemlos"-Interpretin scheint gewaltig zu sein. Wer noch dabei sein möchte, sollte jetzt also schnell zuschlagen. Karten für die Aftershow-Party sind aktuell (Stand: 10. September, 14.30 Uhr) noch zu haben.

(ju)

Journalist warnt bei "Illner": Junge Generation vernachlässigt - "das rächt sich jetzt"

Die Generation Merkel war am Donnerstagabend Thema in der Runde bei "Maybrit Illner" – die Menschen, die ein Deutschland ohne Angela Merkel an der Spitze kaum kennen. Nun stehen sie vor großen Herausforderungen: Deutschland muss klimaneutral, die digitale Infrastruktur ausgebaut, die Rentenaussichten stabiler und die Gesellschaft sozial gerechter werden. Das bewegt die junge Generation nicht nur, es betrifft sie auch meisten.

Diese Gäste diskutierten am Donnerstagabend in der Talkshow-Runde von …

Artikel lesen
Link zum Artikel