Laura Wontorra verärgerte Harald Glööckler mit ihren Fragen.
Laura Wontorra verärgerte Harald Glööckler mit ihren Fragen.screenshot vox
Prominente

"Musst schon richtig erklären!": Glööckler fährt bei "Grill den Henssler" die Krallen aus

12.04.2022, 12:49

Eine Vogelspinne, eine Schlange, drei Ex-Dschungelcamper und natürlich "der Henssler": Am Sonntagabend startete der Staffel-Auftakt von "Grill den Henssler" gleich mit einer ganz besonderen Sendung. In der Show drehte sich alles um das Thema "Dschungelcamp". In die Küche wagten sich zu diesem Anlass Dschungel-Diva Anouschka Renzi, der amtierende Dschungel-König Filip Pavlović und Dschungel-Veteran Harald Glööckler.

Wie zu besten Camp-Zeiten, blieb es kochtechnisch eher mau. Darüber hinaus wurde heftig rumgezickt, während sich an anderer Stelle zarte Bande formten – aber der Reihe nach!

Steffen Henssler siegt ohne Probleme

Um gleich für das richtige Feeling zu sorgen, sollten die Ex-Camper und Henssler im Improvisations-Gang erst einmal ein Menü aus Krokodilfleisch, getrockneten Heuschrecken und südafrikanischem Mielie Pap zubereiten. Letzteres ist ein fester Brei aus Maismehl. Die Jury (Mirja Boes, Reiner Calmund und Christian Rach) war von den Ergebnissen nicht besonders begeistert und verlieh beiden Tellern jeweils 16 Punkte.

Steffen Henssler konnte sich gegen die Dschungelcamp-Stars durchsetzen.
Steffen Henssler konnte sich gegen die Dschungelcamp-Stars durchsetzen.screenshot vox

Im Laufe der Sendung gelang es Henssler dann jedoch bei den Spielen und beim Kochen mühelos einen Vorsprung zu erwirtschaften, sodass er am Ende mit 83 zu 63 Punkten als klarer Sieger von dannen zog. Viel spannender als die Küchen-Challenges war dabei das, was sich drumrum abspielt.

Harald Glööckler fährt die Krallen aus

Denn einer war auf Krawall gebürstet: Modedesigner Harald Glööckler hatte gleich von Beginn der Sendung an Moderatorin Laura Wontorra auf dem Kieker. Als es in der ersten Spiele-Runde darum ging, fünf Lebensmittel zu ertasten, tat sich der Glööckler mit den Regeln schwer. Dabei waren die eigentlich ganz einfach: Tasten, Vermutung mit dem Team diskutieren, aufschreiben, verkünden!

Harald Glööckler war auf Krawall gebürstet.
Harald Glööckler war auf Krawall gebürstet.screenshot vox
"Du musst schon richtig erklären!",

zeterte der Glööckler jedoch in Richtung Wontorra. Bizarr wurde seine Reaktion als die Moderatorin lüftete, welche Lebensmittel sich tatsächlich in der Tastbox befunden hatten: Walnüsse, eine Schüssel mit rohen Eiern, eine halbierte Papaya, eine saure Gurke und Spaghetti, so die Auflösung.

Während der Henssler korrekt auf rohe Eier getippt hatte, hatten die Dschungelcamper auf Glööcklers Initiative hin "Eiweiß" getippt. Ein Punkt ging deswegen auch nur an Henssler. Der Designer fand das offenbar nicht fair und rebellierte: Er habe seine Nägel betrachtet, nachdem er sie in die Tast-Kammer gesteckt hatte und kein Eigelb daran gefunden. Deswegen hätte er auf Eiweiß getippt.

Als Wontorra bereits erklärt hatte, dass es sich um ganze Eier handelte, steckte Glööckler seine Finger erneut in die Schüssel und zeigte seine goldenen Nägel anschließend Wontorra und dem Henssler mit den Worten: "Wo ist das Eigelb?" Da es aber jeder in der Schüssel sehen konnte, hatte der bizarre Erklärungsversuch des Designers letztendlich keine Auswirkung auf die Punkte. Im Weggehen grummelte er schließlich:

"Also man hätte da nicht so kleinlich sein müssen."
Steffen Henssler trat gegen drei Dschungelcamp-Stars an.
Steffen Henssler trat gegen drei Dschungelcamp-Stars an. screenshot vox

Laura Wontorra verärgert Glööckler mit einem Thema

Auf Glööcklers Einstellung gegenüber Wontorra schien sich der Vorfall nachhaltig auszuwirken. Als sie in der Dessert-Runde an die Kochinsel trat, an der der Designer "orientalischen Kaiserschmarrn" zubereitete, dauerte es nicht lange bis er ungemütlich wurde.

Wontorra begann ein Gespräch mit der Einleitung, man habe Glööckler früher ja nie ohne Perücke gesehen – zum Stellen ihrer Frage kam sie jedoch gar nicht erst. "Was denn für Perücken, was erzählen sie denn für Sachen? Das nennt man Haarteile, ich möchte schon sehr um Differenzierung bitten", unterbrach sie der Designer. Bei Damen würde man dieses Thema nicht ansprechen, aber bei Männern könne man ja "alles rausblöken", echauffierte er sich außerdem.

"Ich hab‘ mal gelesen, dass…", wollte Wontorra sich erklären. "Ich habe auch viel gelesen, nicht alles, was man liest, stimmt auch…", zickte der Ex-Dschungelcamper weiter.

"Na, verärgerst Du unsere Gäste", wollte Henssler amüsiert wissen, als die Moderatorin wieder auf seine Seite der Küche kam. "Ich habe Haarteile mit Perücke verwechselt", erklärte Wontorra. Glööckler zeterte aus dem Hintergrund:

"Sowas darf einer Dame eigentlich nicht passieren."
Steffen Henssler, Laura Wontorra, Anouschka Renzi, Filip Pavlović und Harald Glööckler.
Steffen Henssler, Laura Wontorra, Anouschka Renzi, Filip Pavlović und Harald Glööckler.screenshot vox

Steffen Hennssler und Filip Pavlović sind genau auf einer Well

Zarte Bande formten sich derweil zwischen Dschungelkönig Pavlović und "dem Henssler", die sich in der Sendung zum ersten Mal trafen. Gleich zu Beginn der Show verpasste der 27-Jährige keine Gelegenheit zu einer "Fist Bomb" mit dem TV-Koch. Henssler erklärte derweil er finde Pavlović sympathisch:

"Der hat das Herz auf der Zunge."
Für Steffen Henssler und Filip Pavlović war es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
Für Steffen Henssler und Filip Pavlović war es der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.screenshot vox

"Stefan, ich küss‘ deine Augen … Steffen, meine ich!", so die Antwort des Dschungelkönigs. "Drecksack!", kommentierte Henssler.

Böse war er ihm aber nicht: Weil Pavlovićs Vorspeisen-Bohnensuppe am Ende nicht so gut gelingen wollte, lud der TV-Koch ihn gleich an Ort und Stelle nochmal in die Sendung ein, um es mit dem gleichen Gericht erneut zu versuchen. Bis dahin sollte der Dschungelkönig dann auch namenssicher sein…

Nach Dschungelcamp-Aus: Markus Mörl lenkt beim Thema Dieter Bohlen ein

Am Samstag musste Markus Mörl das Dschungelcamp verlassen – als zweiter Promi nach Verena Kerth. In der Show zählte er nicht gerade zu den Unruhe Stiftenden, einmal jedoch sorgte er für Aufsehen, als er eine böse Story über den "DSDS"-Juror Dieter Bohlen zum Besten gab. Nach seinem Show-Aus jedoch zeigt er sich gegenüber watson schon durchaus zahmer.

Zur Story