Evelyn Burdecki geht bei Sat.1 auf Partnersuche.
Evelyn Burdecki geht bei Sat.1 auf Partnersuche.bild: Stephan Pick/SAT.1

Evelyn Burdecki kassiert Abfuhr in Dating-Show – "jetzt nicht"

10.08.2022, 07:07

Evelyn Burdecki hat den Mann fürs Leben noch nicht gefunden, nun soll mit dem neuen Format "Topf sucht Burdecki" auf Sat.1 nachgeholfen werden. Beim Speed-Dating nahm die Moderatorin gleich fünf Männer unter die Lupe, die vorher allerdings nicht wussten, mit wem sie sich treffen würden.

Das Ergebnis: Wegen eines kulinarischen Fauxpas' verteilte Burdecki einen Korb, bevor sie ihrerseits in die Schranken gewiesen wurde – zumindest für den Moment.

Evelyn Burdecki: Pommes-Eklat in Sat.1-Show

Liebescoach Dr. Sandra Kohldörfer stuft Burdecki zunächst als schwierigen Fall ein. "Sie weiß noch gar nicht, was zu ihr passt", hält die Expertin fest. Immerhin weiß Burdecki aber zumindest, was sie nicht will: "Ich mag jetzt nicht die Männer zum Beispiel, die 'A-Team'-Sixpacks haben", erklärt sie. Der Grund: Sie sehe sich mit solchen Männern täglich im Fitnessstudio, wo sie dann aber nur Pommes nasche.

Apropos Pommes: Eben dieses Thema wurde einem der Kandidaten schnell zum Verhängnis, denn beim Date wurde eine von Evelyns kulinarischen Vorlieben aufgetischt. Zu Pommes mit Zwiebeln und Ketchup urteilte die 33-Jährige: "Ich liebe alles, was fettig ist."

Dumm gelaufen für Kandidat Tino: Er offenbarte, dass ihm "Pommes Spezial" kein Begriff ist, und Evelyn Burdecki zog direkt die Reißleine. "Ich muss das Date abbrechen. Du kennst keine Pommes Spezial?", reagierte sie empört.

Dabei hatten Tino und Evelyn ohnehin nicht den besten Start, da der Kandidat die Moderatorin an einen bestimmten Promi erinnerte: "Ich dachte jetzt gerade, da ist der Michael Wendler auf dem Bild. Da war ich ein bisschen geschockt."

Evelyn Burdecki geht auf Tuchfühlung

Gefallen fand die Blondine hingegen an Pawel, der sie zunächst gar nicht erkannte. Punkten konnte der 33-Jährige nicht nur mit seiner Intelligenz, sondern auch mit seinem Parfum. Burdecki ging gleich mal auf Schnupperkurs und resümierte: "Oh, das riecht gut. Der hat das gleiche Parfum drauf gehabt, wie mein Bruder. Und weil ich meinen Bruder sehr lieb habe, habe ich Pawel automatisch jetzt auch lieb."

Pawel ist offenbar Evelyns Favorit.
Pawel ist offenbar Evelyns Favorit.Bild: Stephan Pick/SAT.1

Schließlich war die Moderatorin kaum zu stoppen und wollte den Bauch von André aus Köln näher inspizieren. An der Stelle jedoch wies dieser Burdecki erst einmal ab. "Jetzt nicht. Das gibt es beim ersten Date nicht zu sehen. Vielleicht beim Zweiten", stelle André klar.

Eine Entscheidung fiel in dieser Ausgabe zwar noch nicht, doch scheint Pawel klar die Nase vorn zu haben. Evelyn Burdecki schwärmte jedenfalls: "Pawel ist mir schon langsam vertrauter." Dabei beruht die Sympathie durchaus auf Gegenseitigkeit, denn auch Pawel musste gestehen: "Es hat gekribbelt, ja." Somit darf sich der TV-Star also definitiv Hoffnungen machen.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Der Bauer vom 'Sommerhaus' ist so unmöglich": Anna-Maria Ferchichi mit klarer Meinung zu Patrick

Im derzeitigen "Sommerhaus der Stars" sorgt vor allem Teilnehmer Patrick Romer mit seinem Verhalten gegenüber Freundin Antonia Hemmer für Unmut unter den Fans der Show. Am Mittwoch war zu sehen, wie Patrick vor anderen über Antonia lästerte. Er befand es für gut, dass sie eine Fernbeziehung führen und meinte in der Show: "Für mich ist das immer Stress, wenn sie bei mir ist." Er sei noch nicht bereit dazu, "24 Stunden den Kasper zu spielen".

Zur Story