Sänger Pietro Lombardi live bei seinem Konzert im Amphitheater in Hanau. Hanau, 13.08.2022 Hessen Deutschland *** Singer Pietro Lombardi live during his concert at the amphitheater in Hanau Hanau, 13  ...
Pietro Lombardi hat einem thailändischen Taxifahrer eine ganze Monatsmiete gezahlt.Bild: IMAGO/Panama Pictures
Prominente

"Lächerlich": Pietro Lombardi filmt rührenden Moment mit Taxifahrer – und erntet Kritik

10.11.2022, 10:34

Aktuell ist der Sänger Pietro Lombardi in Thailand, um dort das Finale der letzten Staffel von "DSDS" zu drehen. Von dort aus teilt er regelmäßig Eindrücke und Momente aus seinem Leben. Bei einer Fahrt in Bangkok entschied er sich, einem Taxifahrer spontan Geld zu schenken und dessen Reaktion zu filmen. Die Aktion erntete allerdings nicht nur positive Reaktionen: Nach der Veröffentlichung des Videos hagelte es neben Lob auch Kritik von vielen Seiten.

Pietro Lombardi zahlt Monatsmiete von Taxifahrer

Ursprung der Idee: Auf einer Taxifahrt in der thailändischen Hauptstadt kam Pietro Lombardi mit seinem Fahrer ins Gespräch. Dieser habe dem "DSDS"-Gewinner erzählt, dass er jeden Monat 3000 Baht für seine Miete aufbringen müsse. Das entspricht 80 Euro.

Lombardi, der in einem Interview mit Bodybuilder Kevin Wolter einmal verraten hatte, bis zu eine Million Euro im Monat zu verdienen, entschied sich daraufhin, dem Mann eine Freude zu machen. Er überreichte ihm 80 Euro. Dabei schenkte er ihm nicht nur das Geld, sondern auch positive Worte:

"Du bist ein guter Mann, das ist für dich und deine Familie."

Auf den Aufnahmen außerdem zu sehen: Diese Geste rührte den Thailänder so sehr, dass er zu weinen begann. Mit den Tränen kämpfend bedankte er sich immer wieder bei dem Sänger dafür.

Statement zum Video nach Kritik

Für das emotionale Video erhielt Pietro Lombardi allerdings nicht nur positives Feedback. Viele verurteilen das Aufnehmen einer solchen Situation. Es sei "lächerlich, sich so als Gönner darzustellen", wütet beispielsweise jemand in den Kommentaren. Außerdem bemängeln einige seiner Fans die im Verhältnis zu seinem Einkommen recht niedrige Summe von 80 Euro. Für einen Millionär seien das im Verhältnis nur "wie zwei Euro Trinkgeld", schreibt etwa ein Nutzer.

Der Sänger ließ auf eine Reaktion auf die negativen Kommentare nicht lange warten. In seiner Instagram-Story betonte er seine positiven Intentionen hinter der Aktion. Demnach wollte er daran erinnern, "dankbar zu sein, auch für die kleinen Dinge, die wir im Leben haben". Gleichzeitig gibt er zu: Zu Beginn habe er selbst damit gehadert, ob er das Video online stellen sollte. Weiter erklärt Lombardi:

"Ich wollte das nicht posten, um mich zu profilieren und zu zeigen, was für ein toller Mensch ich bin. Das macht mich nicht zu einem tollen Menschen. Ich wollte einfach zeigen, wie dankbar Menschen sein können."

Auch er sei dankbar für jeden einzelnen Fan, der ihm zu seinem Erfolg verholfen habe, bekräftigt der "DSDS"-Juror. Die Message der Dankbarkeit weiterzugeben, sei ihm wichtig. Dem Feedback unter dem Post nach zu urteilen, verfehlte Pietro Lombardis Botschaft trotz Kritik diese Wirkung nicht. Hunderte kommentierten den Beitrag, zeigten sich berührt oder erzählten, dadurch selbst vor Rührung den Tränen nahe zu sein.

"Promi Big Brother": Micaela und Jay überraschen mit freizügiger Aktion

Tanja Tischewitsch als Date-Doktor? Wenn es nach ihr geht, auf jeden Fall: "Ich bin der beste Dating-Experte ever." Im Gespräch mit den anderen offenbarte sie ihre Tipps: "Du schreibst nicht länger als zwei Tage, dann Facetime!" Dass man sich bei einem Blind-Date am besten im öffentlichen Raum oder gar nicht erst allein trifft, dürfte inzwischen wohl allgemein bekannt sein. "Ich könnte echt der nächste Sigmund Freud werden", lobte sich Tanja selbst.

Zur Story