Unterhaltung
Matthias Schweighoefer, Joko Winterscheidt bei der Pantaflix Panta Party im Rahmen der 68. Berlinale im The Grand in Berlin am 19.02.2018 *** Matthias Schweigh

Joko Winterscheidt behauptet in seinem neuesten Podcast: Matthias Schweighöfer rappt wie Shindy. Bild: imago images/Gartner

Joko Winterscheidt vergleicht Matthias Schweighöfer mit Rapper und witzelt über Shindy

Joko Winterscheidt und Kumpel Paul Ripke melden sich mit ihrem Podcast "Alle Wege führen nach Ruhm" zurück aus der Sommerpause. Joko hatte die freie Zeit für ein wenig Urlaub genutzt. Auf Instagram hatte er seine Follower währenddessen bereits fleißig mit Fotos auf dem Laufenden gehalten.

Im Podcast schwelgte er nun noch ein wenig in Urlaubs-Erinnerungen, sinnierte dabei auch über die Nachteile des Promidaseins und kam letztendlich auf seinen Freund und Geschäftspartner Matthias Schweighöfer zu sprechen.

Der ist nämlich bekanntermaßen nicht nur Schauspieler, sondern auch Musiker und darf am 13. August bei der "Priority Concerts"-Reihe eines Mobilfunkanbieters im Livestream auftreten. Um ein bisschen Werbung für seinen Kumpel zu machen, rief Joko prompt während des Podcasts bei Matthias Schweighöfer an und quatschte mit ihm locker über den anstehenden Auftritt, Musik und Jacht-Urlaub in Südfrankreich. Doch so richtig interessant wurde es erst nach dem Telefonat, denn da verriet Joko, dass Matthias Schweighöfer auf seinem neuen Album (erscheint im September) auch rappen wird.

Joko behauptet: Schweighöfer rappt besser als Shindy

"Da kann [...] Shindy einpacken", meinte Joko. Doch Paul grätschte sofort dazwischen: "Wenn Matthias Schweighöfer rappt, kann Shindy nicht einpacken. Da muss ich dir widersprechen. Da kann ich sehr viel Geld drauf wetten, dass das nicht der Fall ist."

Hier gibt es Jokos Podcast zum Nachhören

abspielen

Video: YouTube/Alle Wege führen nach Ruhm

Joko ließ sich nicht irritieren und witzelte weiter:

"Ich reize jetzt einfach meine einmalige Insta-Konversation mit Shindy so aus, dass ich sage, hey, wir sind so tight, ich kann jeden Witz über Shindy machen, das gibt keinen Ärger."

Kaum ausgesprochen, kam er dann wohl aber doch ins Grübeln und schob noch schnell hinterher: "Ich hoffe, das ist auch so."

Shindy hat "ein sehr großes Humorverständnis"

Übrigens: Von der besagten Instagram-Konversation mit Shindy berichtete Joko bereits im Juni im Podcast. Damals erzählte er, dass er einst Shindy einen Link zu einem Rap-Remix geschickt habe, das aus Fetzen aus einem "Backspin"-Interview des Rappers zusammengebastelt worden war. Er sei sich damals nicht sicher gewesen, ob Shindy das auch so lustig finden würde, denn zuvor hatte er noch nie mit dem Rapper kommuniziert.

Doch seine Sorge sei unbegründet gewesen, wie er vor einigen Woche weiter erzählte:

"Da muss ich echt sagen, Props an Shindy. Er hat mir ein ungefähr drei Meter langes 'Hahahaha' zurückgeschickt und meinte, 'Alter, wie witzig ist das denn?'. Dass er darüber lachen konnte, zeigt, dass er ein sehr großes Humorverständnis mitbringt."

Angesichts dieser Anekdote dürfte Joko wohl auch jetzt tatsächlich wenig zu befürchten haben.

(jei)

Interview

Patricia Kelly mit ehrlichem Geständnis nach Krebserkrankung: "Ich bin egoistischer geworden"

Patricia Kelly ist nicht nur bekannt für ihre berühmte Familie, auch als Solosängerin hat sie sich längst etabliert. Kürzlich stand sie für die große RTL-Show "Big Performance" vor der Kamera und gewann mit ihrer gesanglichen Darbietung. Doch neben allen beruflichen Erfolgen ereilte Kelly in der Vergangenheit ein schweres Schicksal.

Im Interview mit watson spricht die Sängerin anlässlich des Brustkrebsmonats über ihre Schock-Diagnose, die sie 2009 einholte und offenbart, warum sie gelernt …

Artikel lesen
Link zum Artikel