Cathy Hummels polarisiert mit einer Zigarette in der Hand.
Cathy Hummels polarisiert mit einer Zigarette in der Hand.Bild: screenshot/instagram/cathyhummels
Prominente

"Voll-Dachschaden": Cathy Hummels empört mit Zigaretten-Foto – und reagiert prompt

13.09.2022, 07:20

Cathy Hummels polarisiert auf Instagram wieder einmal. Dieses Mal handelt es sich um eine Zigarette, mit der die Influencerin für ein Bild posierte und dazu einen ganz bestimmten Spruch abließ. Dafür hagelte es von etlichen ihrer Fans Kritik.

Dass Cathy Hummels Nichtraucherin ist, stellt sie in ihrer Bildunterschrift direkt klar. Die Zigarette in ihrer Hand begründet sie dagegen damit, dass diese von ihrer Freundin Anna sei und sie selbst lediglich Accessoires liebe.

Accessoire-Bezeichnung von Cathy Hummels in der Kritik

Besonders störten sich viele ihrer Follower:innen an dem Begriff "Accessoire" und bezeichneten die Aussage als "daneben". Bei einer Million Sonnenbrillen und 65.000 Handtaschen benötige sie zudem sowieso keine Zigarette, lautete unter anderem ein Kommentar dazu. Eine Followerin der Moderation schrieb beispielsweise:

"ZIGARETTEN sind kein Accessoire. Bitte überdenke dein Statement. Bin Fan von guten Vorbildern."

Fans von Vorbildfunktion als Mutter enttäuscht

Über 200 Personen likten den Kommentar. Auf ihre Vorbildfunktion wurde Cathy allerdings mehrfach hingewiesen. Besonders als erwachsene Frau und Mutter habe sie eine gewisse Verantwortung, weshalb das Posten von Zigaretten absolut uncool sei, fanden einige User:innen:

"Du hast eine gewisse Verantwortung, als erwachsene Frau und Mutter leider voll uncool!"

Eine weitere Person wies darauf hin, dass es immer schlimmer werde und man mit der Aufklärung nicht mehr hinterherkäme. Daher bat sie Cathy Hummels darum, weniger zu posten, aber dafür gedankenvoller. Allgemein sei Rauchen "nicht mehr zeitgemäß" und schon seit Jahren nicht mehr cool.

Vorwurf: Aufmerksamkeit und Provokation

Ein weiterer Vorwurf in den Kommentaren war, dass Cathy wohl negative Aufmerksamkeit generieren wolle. Ein Nutzer unterstellte ihr dabei, im Gespräch bleiben zu wollen, was sie auch geschafft habe. Es sei allerdings schade, dass ihr das nur noch über Provokation gelinge.

Viele ihrer Follower:innen gaben der Influencerin auch ein Kompliment für das Bild an sich, beschrieben die Zigarette aber als "völlig unnötig". Sie sei zwar eine wunderschöne Frau, das Bild vermittle aber einfach nichts Gutes und gehe deshalb gar nicht. Andere verstanden das Bild jedoch falsch und nahmen an, dass Cathy tatsächlich Raucherin sei:

"Das hätte ich nicht gedacht, dass sie rauchen, aber Raucher müssen zusammen halten."

Andere Personen waren währenddessen "ohne Worte" und wussten nicht, was ihnen außer "Voll-Dachschaden" dazu noch einfallen soll. Eine Person markierte hingegen direkt den ewigen Bildschirm-Kontrolleur Oliver Pocher.

Cathy Hummels reagiert auf Zigaretten-Shitstorm

Nach all der Kritik auf ihr angebliches Accessoire reagiert Cathy Hummels nun selbst. Einige Stunden später fügt sie ihrer Bildbeschreibung etwas hinzu. "Wer redet davon, dass die Zigarette mein Accessoire ist? Vielleicht hab ich sie auch einfach nur gehalten?", schreibt sie. Auf diese Idee würden "Hater" nicht kommen, ergänzt sie weiter.

(crl)

Helene Fischer: Fehlendes Detail in neuem Tour-Clip sorgt für Irritationen

Helene Fischer hält ihre Fans mit einem Adventskalender der besonderen Art auf Trab: Seit dem 1. Dezember postet die Sängerin jeden Tag ein Video auf Instagram zu ihren Tour-Vorbereitungen – 2023 wird die Sängerin zahlreiche Konzerte in Deutschland spielen.

Zur Story