Unterhaltung
Prominente

Vanessa Mai: Deshalb boykottiert sie die Shows von Florian Silbereisen

Vanessa Mai bei der Premiere der Amazon-Serie 'Celebrity Hunted' im Zoo Palast. Berlin, 25.11.2021
Vanessa Mai hat auf Instagram Stellung zu den Enthüllungen von "ZDF Magazin Royale" genommen.Bild: Geisler-Fotopress / Christian Behring/Geisler-Fotopr
Prominente

Vanessa Mai offenbart nach Böhmermann-Recherche: Darum tritt sie nicht mehr bei Silbereisen auf

29.03.2022, 18:05
Mehr «Unterhaltung»

Für viele Fans war es lange ein Rätsel: Warum ist Vanessa Mai, eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen des Landes, seit Jahren kein Bestandteil mehr der bekanntesten Schlagershows Deutschlands? Hat sie sich womöglich mit Florian Silbereisen zerstritten, der viele der Sendungen moderiert? Mit dem Sänger und Moderator selbst hat es nichts zu tun, wurde jetzt bekannt. Vielmehr liegt es an Silbereisens Manager. Das offenbarte Vanessa Mai auf Instagram – mit Hinweis auf Jan Böhmermann.

"Ihr habt gefragt, warum ich nicht mehr in den Shows von Florian bin", schreibt die "Melatonin"-Interpretin in ihrer Instagram-Story. Sie verlinkt ein Video und ergänzt vielsagend dazu: "Ab 8.30 min gibt's die Antwort."

Der Link in Mais Story führt zur neuesten Folge vom "ZDF Magazin Royale". In dem Video befasst sich das Team um Moderator Jan Böhmermann mit dem Silbereisen-Manager Michael Jürgens. Der "Godfather of Schlager" (Zitat Böhmermann) habe sich in der Branche durch Booking und Produktion der Silbereisen-Shows eine Art Monopolstellung erarbeitet, heißt es da.

"Keiner hat sich getraut, offen vor der Kamera über das Geschäft von Michael Jürgens zu sprechen", erzählt Böhmermann, dessen Team eigenen Angaben zufolge alle großen Schlagerlabels und viele Künstler angefragt hat. Nur der Künstlercoach Soeren Janssen wird in der Show mit folgenden Worten zitiert: "Michael Jürgens ist der größte Player in der Schlagerbranche im TV und deswegen möchte es sich niemand mit ihm verscherzen." Ansonsten gab es Schweigen.

Vanessa Mai scheinen solche Bedenken nicht zurückzuhalten. "Micha, ich mag dich eigentlich, irgendwie, aber cool war vieles nicht", schreibt sie in ihrer Instagram-Story, in dem Kontext offenbar an Michael Jürgens gerichtet. Was genau die Sängerin damit meint, erklärt sie nicht. Weiter äußert sie nur: "Es gibt in allen Bereichen Spielregeln. Was aber nicht heißt, dass ich persönlich mich daran halten muss. An alle anderen: Macht, was ihr für richtig haltet und was für euch passt. Für mich hat es nicht gepasst."

Ihren bislang letzten Auftritt bei Silbereisen hatte Vanessa Mai am 13.01.2018 in der Sendung "Schlagerchampions – das große Fest der Besten". Aktuell sieht es nicht so aus, als ob da bald weitere hinzukommen werden.

Vanessa Mai äußert sich kryptisch zum Silbereisen-Manager.
Vanessa Mai äußert sich kryptisch zum Silbereisen-Manager.screenshot/instagram/vanessa.mai

(nik)

Bittere Quotenklatsche: Neue ARD-Sendung floppt auf ganzer Linie

Mit "Leben. Live! – Mein ARD-Nachmittag" möchte der Sender vier Wochen lang auf den Sommer einstimmen. Ab dem 21. Mai läuft das Format im Nachmittagsprogramm. "Unterhaltsame Geschichten, Nützliches und Persönliches sowie tägliche Live-Eindrücke aus den verschiedensten Regionen Deutschlands erwarten die Zuschauer:innen", hieß es von den Verantwortlichen in einer Mitteilung.

Zur Story