Caro Daur bei der Opening Ceremony mit der Premiere des Kinofilms Coupez / Final Cut auf dem Festival de Cannes 2022 / 75. Internationale Filmfestspiele von Cannes im Palais des Festivals. Cannes, 17. ...
Caro Daur war zum ersten Mal als Jurymitglied im TV zu sehen – mit prominenter Unterstützung.Bild: imago images
Prominente

Caro Daur unzufrieden mit TV-Premiere – wegen Joachim Llambi

31.12.2022, 11:00

Caro Daur hatte zu Weihnachten ihren ersten TV-Auftritt als Mitglied einer Jury. Gemeinsam mit "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi durfte sie bei der Neuauflage von "Dalli Dalli" darauf achten, dass die Regeln eingehalten wurden. Für die Influencerin ein ganz besonderes Erlebnis mit gleich mehreren Fangirl-Momenten. Auf Youtube gab sie ihren Fans nun einen Einblick hinter die Kulissen der Show und enthüllte, warum ausgerechnet ihr Jury-Kollege sie unglaublich nervös machte.

In ihrem Video erklärt Caro, dass sie ihre Premiere als Jurymitglied einer Krankheitswelle zu verdanken hat. "Die Originaljury, die immer da war, immer, wurde krank, also fragten sie Joachim Llambi, den GOAT und mich, ob wir dabei sein wollen." Ganz neu ist das Format für Caro aber nicht. Schon im Mai 2021 nahm sie an der Show teil. Damals bildete sie mit Frauke Ludowig zusammen ein Rateteam. Doch diesmal war für sie alles anders.

Caro Daur: "Ich war so nervös"

In ihrem Youtube-Video erzählt das Model, dass sie wegen gleich zwei Teilnehmern der Sendung furchtbar aufgeregt war. Denn neben Llambi waren noch weitere prominente Gäste mit dabei. "Alle waren super nett, all die coolen Menschen, Karoline Herfurth, Nora Tschirner, Stromberg, Christoph Maria Herbst, der für mich auch zu den ganz Großen gehört".

Doch ihre Jurypremiere war für die Influencerin auch mit jeder Menge Nervenflattern verbunden. Immerhin hat sie im Gegensatz zu ihrem Kollegen noch wenig Jury-Erfahrung. "Am Anfang war ich so nervös, wisst ihr, weil wenn du neben Joachim Llambi sitzt, ist er derjenige, der total in seiner Rolle ist", gesteht sie ihren Follower:innen.

Caro Daur, Joachim Llambi
Vor Joachim Llambi hat die Influencerin großen Respekt.Bild: ZDF / Sascha Baumann

Sie sagt, dass sie sich fest vorgenommen hat, neben ihm möglichst gut dazustehen. Leichter gesagt als getan. Denn: "Ich hatte auch etwas zu sagen, aber er hatte es schon gesagt. Wisst ihr, das ist wie, wenn man mit dem witzigen Freund zusammen ist. Er hat schon was gesagt und du bist so: Ich schwöre, ich habe das Gleiche gedacht und ich wollte das Gleiche sagen. Wirklich."

Doch schließlich fasst Caro sich ein Herz und traut sich, den "Let's Dance"-Juroren darauf hinzuweisen, dass sie bisher nur wenig gesagt habe. Und seine Reaktion ist laut Caro eindeutig:

"Und er war so: 'Oh mein Gott, sage ich zu viel? Ok, das nächste Mal sage ich gar nichts.'"

Doch das löst das Problem nicht. Wie Caro weiter berichtet, hatte Llambi bei der nächsten Gelegenheit tatsächlich ihr den Vortritt gelassen. Doch just in diesem Augenblick hat die Influencerin einen Blackout. "Und in dem Moment hatte ich nichts zu sagen. Es war mein erstes Mal, ok? Seid nicht zu hart zu mir", bittet sie ihre Fans.

Für Caro Daur ist Llambi eine "Ikone"

Dem kleinen Aussetzer zum Trotz hatte sie bei ihrem TV-Auftritt sichtlich Spaß. In ihrem Video zeigt sie Aufnahmen vom Set und spricht noch einmal über ihre große Bewunderung für ihren Jury-Kollegen.

"Herr Llambi ist für mich eine Ikone. Er ist wie der Held von 'Let's Dance'. Aber er ist der Netteste und es macht so viel Spaß mit ihm." Das scheint Llambi ähnlich zu sehen. Denn auf Caros Frage, was sie beide in der Pause machen sollen, antwortet er in einem der Clips: "Dummes Zeug."

ESC 2023: Ballermann-Star will für Deutschland antreten

In der jüngeren Vergangenheit hat Deutschland beim Eurovision Songcontest zuverlässig schlecht abgeschnitten. Bei den vergangenen sieben Wettbewerben haben die deutschen Kandidat:innen gleich dreimal den letzten Platz belegt – und weitere dreimal den vorletzten.

Zur Story