Heidi Klum brachte ihren Mann Tom Kaulitz vor den ProSieben-Kameras in eine unangenehme Situation.

Heidi Klum brachte ihren Mann Tom Kaulitz vor den ProSieben-Kameras in eine unangenehme Situation. Bild: ProSieben/screenshot

Heidi Klum mit peinlicher Sex-Anspielung – Tom Kaulitz weicht sofort aus

Für die neue Staffel von "Germanys next Topmodel" ist Heidi Klum mit ihrer Familie von Los Angeles temporär nach Berlin zurückgekehrt. Dort lebt sie aktuell in einer luxuriösen Suite – ihre Kids und ihren Mann Tom Kaulitz hat sie ebenso um sich wie ihren Schwager Bill, der bei "GNTM" wieder als Gastjuror auftaucht.

So weit, so gut. Nun sprach Heidi in der ProSieben-Sendung "Red" aber in ihrer gewohnt offenherzigen Art über die üppige Ausstattung im Hotel und brachte ihren Mann, der neben ihr saß, nebenbei ganz schön in Verlegenheit. Der wiederum lenkte das Gespräch dann sofort auf ein anderes Thema. Dass auch dessen Bruder Bill anwesend war, entschärfte die Situation nicht unbedingt.

Heidi Klum gibt mehrdeutige Einblicke

"Wir haben ein riesengroßes Bett", schwärmt die 47-Jährige zunächst im Interview. Als dieser Satz fällt, guckt Tom bereits verlegen zur Seite, als würde er ahnen, was jetzt kommt. Etwaige Befürchtungen wären jedenfalls berechtigt gewesen, denn Heidi plaudert weiter fröhlich aus dem Nähkästchen:

"Bill und ich, wir kuscheln auch ein bisschen, aber Tom ... ja ... kommt dann auch dazu. Ne, Schatz?"

Heidi Klum, Tom und Bill Kaulitz sprechen über ihr Hotel-Leben in Berlin.

Heidi Klum, Tom und Bill Kaulitz sprechen über ihr Hotel-Leben in Berlin. Bild: ProSieben/screenshot

Nach dieser vermutlich eher unfreiwillig zweideutigen Aussage legt sie liebevoll ihre Hand auf Toms Bein, der schließlich genau wie übrigens auch Bill darüber lachen kann und obendrein einen Kuss von der "GNTM"-Chefin bekommt. Dennoch dürfte Heidis kleiner Bericht aus dem Schlafzimmer klar in die Kategorie "Too much information" fallen – ganz egal, wie genau das jetzt gemeint war.

Verständlicherweise wechselt Tom direkt das Thema und erzählt: "Wir haben vor allem ein großes Zimmer, wo wir uns alle zum Essen treffen, und da wird gekocht." Auf dem Terrain scheint sich der Tokio-Hotel-Gitarrist in Heidis Gegenwart zumindest vor laufenden Kameras etwas sicherer zu fühlen.

Heidi Klum polarisiert in der eigenen Familie

In der Vergangenheit war die Offenherzigkeit des Models tatsächlich schon einmal ein Problem für den Musiker. Ende 2020 postete Heidi zum Beispiel ein gemeinsames Duschvideo von sich und Tom auf Instagram, ohne ihn vorher zu fragen. Später gestand sie gegenüber "Extra TV": "Mein Mann war nicht sehr amüsiert."

Und auch Tochter Leni äußerte sich bereits kritisch über die mitunter ziemlich freizügigen öffentlichen Auftritte ihrer Mutter. "Ich sag immer: 'Mom, das ist nicht cool'. Wie du dich benimmst, ist oft cringy", gab sie neulich im Gespräch mit der "Vogue" an. Heidis neueste Einblicke bei "Red" fügen sich da eigentlich perfekt ein.

(ju)

"Drauf geschissen": "Bauer sucht Frau"-Kandidatin verwirrt mit Foto

Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Denise sorgte während und nach der jüngsten Staffel der Kuppel-Show für Aufsehen, weil sie sich einfach nicht für einen Mann entscheiden konnte. Eine Weile lang war sie hin- und hergerissen zwischen Sascha und Nils – ihre Zuneigung zu Letztgenanntem entflammte allerdings erst, nachdem sie ihn bereits vom Hof geschickt hatte.

Mittlerweile sind Denise und Nils verlobt, das Heiratsversprechen gaben sie sich zu Weihnachten. Sie verließ für ihn sogar ihren Hof. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel