Die hochschwangere Anna Heiser befindet sich erneut im Krankenhaus.
Die hochschwangere Anna Heiser befindet sich erneut im Krankenhaus.bild: anna_m._heiser/instagram
Prominente

"Bauer sucht Frau": Schwangerschaftsupdate von Anna Heiser versetzt Fans in Sorge

24.11.2022, 10:48

Für die "Bauer sucht Frau"-Stars Anna und Gerald Heiser soll 2022 ein ganz besonderes Jahr werden: Das Paar erwartet das zweite gemeinsame Kind, der Geburtstermin ist eigentlich für Mitte Dezember angesetzt. Ende Juni hatte Anna die erneute Schwangerschaft auf Instagram öffentlich gemacht.

Nun allerdings liegt die 32-Jährige mit frühzeitigen Wehen im Krankenhaus. Auf Instagram teilte sie ein Update direkt aus dem Bett.

"Bauer sucht Frau": Anna Heiser hat vorzeitige Wehen

"Ich bin seit gestern Mittag mit Wehen im Krankenhaus", lässt Anna ihre Community in der Nacht auf den 24. November wissen. Sie habe "Wehen-Hemmer bekommen, damit wir ein bisschen Zeit gewinnen und unser Baby die Lungen entwickeln kann".

Anna Heiser meldet sich auf Instagram direkt aus dem Krankenhaus.
Anna Heiser meldet sich auf Instagram direkt aus dem Krankenhaus.Bild: anna_m._heiser/instagram

Zwar gehe es dem Baby "grundsätzlich gut", doch Anna schreibt auch: "Mal schauen, wie es weitergeht." Die Nacht habe sie zumindest bis 3.30 Uhr ganz gut überstanden.

Anna Heiser liefert wieder Grund zur Sorge

Nun dürften ihre Fans gespannt auf weitere Updates warten, denn es ist nicht das erste Mal, dass es während dieser Schwangerschaft zu Problemen bei Anna Heiser kommt. Bereits im Oktober hatte sie mit vorzeitigen Wehen zu kämpfen und musste ins Krankenhaus. "Die Geburt konnte quasi gestoppt werden", hieß es damals. Das Baby müsse jedenfalls so lange wie möglich im Bauch bleiben. Fraglich ist aber natürlich, wie lange sich die Geburt jetzt noch hinauszögern lässt, schließlich wäre der reguläre Geburtstermin in rund drei Wochen.

Zudem macht der einstigen "Bauer sucht Frau"-Kandidatin derzeit die Hitze in Namibia zu schaffen – mehrfach betonte sie in ihrer Instagram-Story, dass dies die ungünstige Zeit im Jahr für eine Schwangerschaft sei. Dass das nächste Krankenhaus nicht gerade um die Ecke liegt, erweist sich ebenfalls als eher ungünstig.

Schließlich berichtete Anna vor Kurzem, dass sie am Pool gestürzt ist – zusammen mit Sohn Leon auf dem Arm. Während sie betonte, lediglich ihr Zeh sei "ein bisschen kaputt", war Ehemann Gerald ziemlich alarmiert – umso mehr, als am nächsten Morgen auch noch der Bauch der Hochschwangeren immer wieder hart wurde.

"Wetten, dass..?": Gottschalk klärt über vermeintlichen Sprachfehler auf

Über zehn Millionen Menschen sahen am vergangenen Samstag die jüngste Ausgabe von "Wetten, dass..?". Das ist noch immer eine traumhafte Quote, gleichwohl das Kultformat im Vergleich zur Sendung davor Verluste einstecken musste.

Zur Story