Coburg, Schlossplatz, HUK Coburg, Sommer, Open Air, 24.08.2022, Sido, Paul Würdig, Ich und keine Maske Bild: Sido *** Coburg, Schlossplatz, HUK Coburg, summer, open air, 24 08 2022, Sido, Paul Würdig, ...
Sido war in diesem Jahr in der psychiatrischen Einrichtung.Bild: IMAGO images/HMB-Media
Prominente

"Es ist alles aus dem Ruder gelaufen": Sido packt über Zeit "in der Klapse" aus

21.11.2022, 15:43

Schon in etlichen seiner Hits rappte Sido über Drogenexzesse. Doch als er 2012 Charlotte Engelhardt heiratete und mit ihr zwei Söhne bekam, schien diese Phase seines Lebens so gut wie vorbei – bis die Familienidylle 2020 zerbrach, wie Sido jetzt dem "Spiegel" verriet. In dem Interview legte er alles auf den Tisch und erzählte seine Geschichte der letzten zwei Jahre, in denen er sich mit Drogen fast hingerichtet habe.

Sido stürzte nach Trennung ab

Wie bei vielen begann auch Sidos Absturz zeitgleich mit der Pandemie. So seien "Geister" gekommen, durch die er untreu geworden sei. Später habe seine Frau ihn zu Recht vor die Tür gesetzt, erklärte der Rapper. So sei er in alte Muster abgerutscht und habe jede Menge chemische Drogen konsumiert – bis zur Bewusstlosigkeit. Besonders Kokain habe es ihm angetan, außerdem sei er bei harten Drogen immer einen Drogen-Sex-Kreislauf gekommen.

So ging es eine Weile, bestätigten laut dem "Spiegel" auch Menschen aus Sidos Umfeld. Er habe sich rücksichtslos gegenüber seiner Familie verhalten, in etlichen Hotels Hausverbot erhalten und sei sogar auf der Beerdigung seines Konzertveranstalters nicht erschienen.

Anfang dieses Jahres sollen Rap-Kollege Kool Savas und seine Ex-Frau dann den Impuls geliefert haben, Hilfe anzunehmen. Von Savas habe Sido eine Sprachnotiz erhalten, in der dieser mit zitternder Stimme betonte, sich "richtig Sorgen" um ihn zu machen. Wenig später habe seine Ex-Frau dann einen Termin für einen Entzug gemacht. Sido erklärte dazu:

"Es ist alles aus dem Ruder gelaufen. Am Ende saß ich in der Klapse."

Die Klinik rettete sein Leben

In der Klinik angekommen, begann dann sein Heilungsprozess. Eine besondere Challenge sei es dabei gewesen, nüchtern zu bleiben und die Klarheit somit aushalten zu müssen. Doch genau das habe ihm sein Leben gerettet, reflektierte der Rapper jetzt:

"Ohne den Entzug und die körperlichen Checks in der Klinik hätte ich diesen Sommer vermutlich nicht überlebt."

Da das Verlangen nach den Drogen geblieben sei, bezeichnete Sido den Entzug allerdings erst als Anfang. Überrascht habe ihn jedoch, dass er nur ein Drogenproblem habe. Laut Würdig, wie Sido mit bürgerlichem Namen heißt, sei er auch von Depressionen und Narzissmus bei sich ausgegangen.

Sido hat bei seinen Söhnen "verkackt"

Während seinem Aufenthalt in der Klinik habe er auch erkannt, inwiefern sein eigener Vater, der ihn mit zwei Jahren verließ, ihn geprägt hatte. Nun habe er sich erstmals seinen Vaterkomplex eingestanden und sich damit auseinandergesetzt.

Laut Sido habe sich das fehlende männliche Vorbild auch auf seine Rolle als Vater ausgewirkt. Die Leidtragenden seiner Geschichte seien so insbesondere seine vier Söhne. Die nehmen ihm sein Verhalten noch immer übel, berichtete der Rapper, was er aber verstehe. "Verkackt" habe er bei allen von ihnen, was schon eine Leistung wäre:

"Vier Söhne, viermal verkackt. Musst du auch erst mal schaffen."

Neben seinen Kindern litt jedoch auch seine Ehe erheblich unter seiner Sucht. Erst seit wenigen Wochen ist Sido nun ein geschiedener Mann, dabei habe er sich das Leben mit einer Familie eigentlich sehr gewünscht. Doch er sei gescheitert und womöglich auch einfach nicht für das perfekte Familienleben gemacht, erklärte Würdig.

Neues Album handelt von den letzten Jahren

Auf seinem neuen Album setzt sich Sido nun mit all dem auseinander. Früher, noch mit der silbernen Maske vor dem Gesicht, wäre er niemals zur Therapie gegangen, betonte er dabei. Auch, um im Hip-Hop-Business keine Angriffsfläche zu bieten.

Jetzt sei ihm jedoch alles egal gewesen, niemandem habe er etwas beweisen müssen. Eines der Lieder sei etwa eine Entschuldigung an seine Kinder. Als er diesen Song schrieb, berichtete Sido, habe er das erste Mal in der Klinik geweint.

"Promi Big Brother": Jeremy Fragrance kehrt überraschend zurück

Bis zu seinem freiwilligen Auszug war es Jeremy Fragrance, der die meiste Aufmerksamkeit aller "Promi Big Brother"-Teilnehmenden dieser Staffel auf sich zog: Viele Fans feierten ihn schon nach kurzer Zeit als absoluten Kult-Kandidat – obwohl oder auch weil er mit seiner Art immer wieder aneckte.

Zur Story