Unterhaltung
Prominente

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin meldet sich nach Großbrand: "Echt scheiße"

Die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Anna Heiser berichtet ihren Followern vom Waldbrand in Namibia.
Die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Anna Heiser berichtet ihren Followern vom Waldbrand in Namibia.Bild: anna_m._heiser/instagram
Prominente

"Echt scheiße": "Bauer sucht Frau"-Kandidatin berichtet von Großbrand in Nähe ihrer Farm

04.10.2021, 12:37
Mehr «Unterhaltung»

Gerald und Anna Heiser lernten sich 2017 bei "Bauer sucht Frau" kennen und sind auch weiterhin glücklich miteinander: Die Hochzeit folgte bereits nach einem Jahr, 2021 wurden sie schließlich auch Eltern. Die kleine Familie lebt gemeinsam in Namibia, über Social Media hält die 31-Jährige ihre Follower stets auf dem Laufenden.

Nun hatte sie schlechte Nachrichten zu vermitteln: Um ihre Farm in Südafrika herum tobte tagelang ein Feuer, das erst jetzt gelöscht werden konnte. Nachbarn des Paares sind offenbar unmittelbar betroffen – und die Gefahr ist auch noch nicht komplett gebannt.

Schwere Brände: "Bauer sucht Frau"-Kandidatin hatte Glück

"Hallo ihr Lieben, das Feuer ist gelöscht. Es hat jetzt drei Tage lang gebrannt und dank den ganzen mutigen Farmern wurde es endlich gestern Abend gelöscht", meldet sich Anna bei ihren Fans. Am Abend zuvor sei auch ihr Mann Gerald "ziemlich k.o." nach Hause gekommen. Dann berichtete der einstige "Bauer sucht Frau"-Star von den verheerenden Folgen des Unglücks:

"Es hat uns bzw. unsere Farm noch in aller letzter Sekunde verschont, weil der Wind noch gedreht hat. Leider hatten unsere Nachbarn und viele andere Farmer nicht so viel Glück."

Manche der Farmer hätten bereits im zweiten Jahr hintereinander schwere Schäden durch Brände erlitten, stellte Anna weiter fest: "So ist die Gewalt der Natur in Namibia." Verbrannt sind angeblich ca. 50.000 Hektar. Man wisse bislang nicht genau, woher genau das Feuer diesmal kam, doch die Situation sei jedenfalls einfach "echt scheiße".

Verheerende Feuer in Namibia: Anna Heister postet Foto

In ihrer Instagram-Story findet sich zudem ein Foto, das während der Brände aus Annas Schlafzimmer aufgenommen wurde. "Das war kein Sonnenuntergang, sondern die Flammen", hat sie zur Erläuterung hinzugefügt. Im Hintergrund der Aufnahme zeichnen sich die Flammen ab.

Im Hintergrund des Bildes ist das Flammen-Inferno zu erkennen.
Im Hintergrund des Bildes ist das Flammen-Inferno zu erkennen.Bild: anna_m._heiser/instagram

Zwar wurde die Farm von Gerald und Anna bislang verschont, gebannt ist die Gefahr wegen dem weiter vorherrschenden Wind jedoch noch nicht. "Es ist, als ob man in eine Glut pustet", erklärt Anna dazu. Es könne jederzeit erneut anfangen zu brennen. Immerhin gibt sie sich abschließend optimistisch: "Wir sind guter Dinge und hoffen dass es so bleibt."

(ju)

Nach TV-Flop: Elton ergattert überraschend neuen Job bei RTL

2024 ist für Moderator Elton bislang ein einziges Auf und Ab. ProSieben ersetzte ihn bei "Schlag den Star" durch Matthias Opdenhövel, offensichtlich gefielen dem Sender Eltons häufige Abstecher zu RTL nicht. Doch auch bei RTL erlebte der 53-Jährige einen Rückschlag: "Blamieren oder Kassieren" wurde eingestellt.

Zur Story