Moderatorin Inka Bause
Inka Bause moderiert seit 2005 die RTL-Show "Bauer sucht Frau".Bild: www.imago-images.de / imago images
Prominente

"Kann das nicht mehr verteidigen": Inka Bause kritisiert "Bauer sucht Frau"

10.10.2022, 10:29

Seit 2005 moderiert Inka Bause "Bauer sucht Frau" und spielt Amor für ihre Kandidat:innen. Die Moderatorin begleitet die Landwirt:innen jedes Jahr vom anfänglichen Scheunenfest bis zum großen Staffelfinale. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" gibt die 53-Jährige aber nun zu, in den vergangenen Jahren nicht immer einverstanden mit dem Inhalt ihrer eigenen Show gewesen zu sein.

Moderatorin kritisiert ihre eigene Show

Inka Bause hat bei "Bauer sucht Frau" schon alles gesehen. In den vergangenen 17 Jahren sorgte die Kult-Kuppelshow immer wieder nicht nur für romantische, sondern auch eine Vielzahl von kuriosen Momenten – und generiert so eine anschauliche Quote für den Privatsender.

Moderatorin Inka Bause (Archivfoto)

+++ Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet. +++
Inka Bause spielt auch 2022 wieder Amor bei "Bauer sucht Frau".bild: rtl

Unumstritten ist das Format allerdings nicht. So stand vor allem bei den früheren Staffeln oft die Inszenierung in der Kritik – nicht selten wurde dem Sender vorgeworfen, die Teilnehmenden vorzuführen, indem sie durch den Schnitt beispielsweise als besonders unbeholfen dargestellt werden. Damit provoziere RTL, dass sich das Publikum über die Kandidat:innen lustig mache.

Beim gemeinsamen "Bauer sucht Frau"-Gucken mit ihrer Mutter wurde anscheinend auch Inka Bause im Nachhinein skeptisch.

Denn als sich das Mutter-Tochter-Gespann zusammen die ersten Episoden anschaute, zeigte sich: Die ersten Staffeln des Dating-Formats sind so gar nicht nach dem Geschmack der Moderatorin. "Die ganze Mischung, die ganze Attitüde hat mir nicht gefallen", gibt sie zu. Inka Bause ist zwar das Gesicht der Sendung, doch muss sie mit Blick auf ihre eigene Show feststellen:

"Ich kann das nicht mehr verteidigen."

Inka Bause zählte "Bauer sucht Frau" an

Inka Bause trug ihre Kritik damals dann auch direkt an die Show-Verantwortlichen heran. "Trash oder Gefühle", zählte sie ihre eigene Produktion an und drohte mit folgeschweren Konsequenzen: "Wenn wir so weitermachen, bin ich raus." Denn für die Moderatorin steht fest, dass die Liebe im Mittelpunkt der Sendung stehen soll:

"Ich möchte die wahre Liebe zeigen und nicht Sex in der ersten Nacht und Besamungshandschuhe und Gespräche, bei denen alle bis zum Ellenbogen in Kühen stecken."

Neue Staffel, neues Glück

Zum Glück habe sich mittlerweile das Format zum Positiven geändert, urteilt die 53-Jährige. Deshalb ist Inka Bause auch in der 18. Staffel noch mit dabei. Diese startet am 10. Oktober mit dem traditionellen Scheunenfest auf RTL.

Elf Bauern und einer Landwirtin treffen zum ersten Mal auf die von ihnen auserwählten Bewerber:innen und werden fortan jeden Montag und Dienstag im TV die große Liebe suchen.

Patricia Kelly gibt neue Tourdaten bekannt und enttäuscht Fans

Patricia Kelly wollte ihre Fans mit jeder Menge Livekonzerten glücklich machen – eigentlich. Die Sängerin hatte in letzter Zeit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die sie daran hinderten, live vor ihren Fans aufzutreten. Umso größer dürfte die Freude gewesen sein, als bekannt wurde, dass Patricia wieder auf Tour gehen will. Für die "Unbreakable"-Tour waren viele Konzerte in Deutschland und eines in der Schweiz geplant. Doch auf Instagram wandte sich Patricia nun mit schlechten Nachrichten an ihre Fans.

Zur Story