Unterhaltung
Prominente

Oliver Pocher holt Xavier Naidoo auf die Bühne – heftige Kritik folgt

ARCHIV - 12.12.2022, Berlin: Comedian Oliver Pocher steht bei der Aufzeichnung des
Oliver Pocher ist um kaum eine Provokation verlegen.Bild: dpa / Monika Skolimowska
Prominente

Oliver Pocher holt Xavier Naidoo bei Comedy-Auftritt auf die Bühne

21.04.2024, 11:01
Mehr «Unterhaltung»

Oliver Pocher hält mit seiner Meinung selten hinterm Berg – auch, was andere Promis betrifft. In der Vergangenheit teilte er beispielsweise immer wieder gegen Michael Wendler aus, der zu Beginn der Corona-Pandemie mit Verschwörungserzählungen für Negativ-Schlagzeilen gesorgt hat.

Umso mehr überrascht nun eine Aktion von Oliver Pocher bei einem Tour-Auftritt in Saarbrücken: Plötzlich holt der Comedian einen anderen, äußerst umstrittenen Sänger zu sich auf die Bühne: Xavier Naidoo. Das Publikum reagierte irritiert.

Oliver Pocher: Gemeinsame Sache mit Xavier Naidoo

Xavier Naidoo zählte einst zu den erfolgreichsten Musikschaffenden in Deutschland, mehrfach aber fiel er in Interviews und Videos durch verschwörungsideologische und rechtspopulistische Aussagen auf.

2011 beispielsweise behauptete er im "ARD-Morgenmagazin", Deutschland sei "ein besetztes Land" ohne Friedensvertrag. 2020 bestritt er die Existenz der Corona-Pandemie und lehnte das Tragen von Mund-Nasen-Schutz-Masken ab.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Im April 2022 lenkte der 52-Jährige mit einem Entschuldigungsvideo ein. Hier gab er an, über frühere Äußerungen nachgedacht zu haben. Er sprach von "Irrwegen" und "vielen Fehlern" seinerseits. Er habe sich "letztlich verrannt".

Oliver Pocher: Gemeinsame Sache mit Xavier Naidoo

In Saarbrücken bietet ihm Oliver Pocher buchstäblich wieder eine Bühne, ein Video dazu teilte der Komiker im Anschluss auch auf seinem Instagram-Kanal. Das Saal-Publikum reagierte nach Angaben von "tag24.de" zurückhaltend, der Applaus für die Aktion sei verhalten ausgefallen. Viele tragen dem Sänger seine früheren Aussagen offenbar nach.

Dies wird auch in den Social-Media-Kommentaren deutlich. Der Kanal von "Radio Bremerhaven" schreibt beispielsweise: "Dem noch eine Bühne geben, geht gar nicht!" Ein anderer User hält sich mit Kritik ebenfalls nicht zurück und vergleicht Xavier Naidoo mit Pochers Erzfeind Michael Wendler:

"Bei all seinen Hammer-Songs und tollen Erinnerungen kann ich ihm die Corona-Schwurbelei nicht verzeihen. Genauso wie beim Wendler. Mit denen bin ich fertig … sorry."

Ein Nutzer entfolgt Oliver Pocher sogar als Folge des Auftritts mit Xavier Naidoo. "Olli, das war's hiermit", kündigt die Person an. Der Comedian dürfte sich jedoch vollends darüber bewusst gewesen sein, welche Reaktionen er auslöst.

Rückendeckung erhält er immerhin von seiner Ex Sandy Meyer-Wölden: "Du bist einzigartig und wir lieben dich. Du hast mit ganz viel Abstand die geilste Stimme Deutschlands. Danke für deine einzigartige Musik", schwärmt sie auf Instagram über Xavier Naidoo.

Böser Verdacht bei Rammstein-Konzerten – Behörden ermitteln

Rammsteins Stadion-Tournee 2023 wurde von schweren Vorwürfen gegen Sänger Till Lindemann begleitet (ein Verfahren in Deutschland wurde nach wenigen Wochen wieder eingestellt), aber auch dieses Jahr spielt die Band wieder einige Konzerte. Die erste Station in Deutschland: Dresden. Hier traten die Musiker in den vergangenen Tagen gleich viermal auf.

Zur Story