Aktuell suchen Julian Claßen und Tanja Makarić sich ein neues Haus.
Aktuell suchen Julian Claßen und Tanja Makarić sich ein neues Haus. Bild: screenshot/instagram/tanjamakaric_
Prominente

Neues Haus, Finanzen und Kinderwunsch: Julian Claßen und Tanja Makarić packen aus

29.12.2022, 14:1429.12.2022, 14:15

Schon seit etwa einem halben Jahr sind Julian Claßen und Tanja Makarić nun ein Paar. In den letzten Monaten nahmen sie ihre Fans dabei auf Instagram immer wieder in ihren Alltag mit und zeigten Luxusreisen, Shoppingtouren und romantische Abende.

Dabei verrieten sie auch, dass sie sich nach einem neuen Zuhause umsehen. Nun bezog Tanja auch Stellung zu dem Vorwurf, Julian würde ihr alles bezahlen.

Tanja pocht auf mehr Privatsphäre

Aktuell wohnen Julian Claßen und Tanja Makarić noch in dem Haus, das Julian gemeinsam mit Bibi gebaut hat, doch das soll nicht mehr dauerhaft der Fall sein. Sie sind bereits auf der suche nach einem eigenen Haus. In einer Fragerunde bei Instagram verriet Tanja, dass sie "auf jeden Fall ein paar Favoriten" hätten, allerdings nichts zeigen wolle:

"Wir können vielleicht was kommentieren, aber ich glaube nicht, dass ich das wollen würde, dass man alles zeigt. Ich finde, das Zuhause ist das privateste überhaupt, zu Hause kannst du sein, wer du möchtest und aussehen wie du möchtest."

In der Vergangenheit berichtete die junge Influencerin bereits von Menschen, die den Standort des Hauses von Julian kennen, dort auftauchen und ihre Namen rufen würden. Oft geschehe das auch mitten in der Nacht. Vor der Tür würden zudem teilweise penetrant Menschen warten und etwa ein gemeinsames Foto fordern. Nun scheint sie die Fehler von Bibi und Julian nicht wiederholen zu wollen und genauer auf ihre Privatsphäre zu achten.

Tanja Makarić äußert sich zu Geld-Vorwürfen

Besonders offen beantwortete sie jedoch die Frage, ob Julian ihr alles bezahle. Es sei "total realistisch", bei Julian nicht mithalten zu können, allerdings versuche sie zu zahlen, was sie könne. Darunter falle etwa der Restaurantbesuch oder der Einkauf in Supermarkt oder Drogerie.

Derart "unglaubliche Summen" wie für den Urlaub auf den Malediven hätte sie nie selbst bezahlen können, betonte Tanja Makarić dabei mehrfach. Allerdings habe sie mit Julians Finanztipps auch schon viel Geld sparen können. Eines Tages so viel Geld wie er ausgeben zu können, halte sie dennoch für unrealistisch:

"Es ist kein Geheimnis, dass ich da nicht herankomme. Ich habe ganz anders gelebt. Ich versuche, mitzuhalten."

Julian Claßen verteidigt seine Freundin vehement

Einige Stunden später repostete Julian Claßen diese Story von Tanja und sprach noch einmal aus eigener Sicht über die Thematik. So schrieb er, es sehr schade zu finden, dass dieses Thema überhaupt angesprochen werden müsse. Gehaltsunterschiede seien in Beziehungen zum einen normal, zum anderen komme es auf die gemeinsame schöne Zeit an. Daher habe er die Reise auf die Malediven etwa nicht ihr geschenkt, sondern den beiden als Paar.

Julian Claßen möchte nicht, dass Menschen über seine Partnerin urteilen.
Julian Claßen möchte nicht, dass Menschen über seine Partnerin urteilen.Bild: screenshot/instagram/julienco_

Weiter betonte Julian Claßen, sehr glücklich zu sein, Tanja in seinem Leben zu haben und ihr auch "wirklich sehr viel verdanken" zu haben. Daher mache es ihn auch "sprachlos", wie viele Menschen, die seine Freundin nicht persönlich kennen, über sie urteilen.

Vor Social Media keine Selbstzweifel

In der Vergangenheit standen sowohl Bibi, Julian, als auch Tanja vor allem für Kooperationen mit unseriösen oder sogar menschenrechtsverletzenden Firmen in der Kritik. Außerdem wurde Tanja Makarić diverse Male für den Einsatz von Gesichts-verändernden Filtern und Photoshop verurteilt.

Auf die Frage, ob sie sehr selbstbewusst sei, antwortete sie womöglich auch daher ausführlicher. So berichtete sie, vor ihrer Präsenz auf Social Media nie an sich gezweifelt zu haben. Mittlerweile zweifle sie jedoch an der Menschheit, da alles, was sie sage, umgedreht werde. Zum Thema Kinderwunsch wolle sie daher nichts mehr sagen, obwohl sie später einmal Mutter werden will. Aktuell seien jedoch keine Kinder in Planung.

Patricia Kelly gibt neue Tourdaten bekannt und enttäuscht Fans

Patricia Kelly wollte ihre Fans mit jeder Menge Livekonzerten glücklich machen – eigentlich. Die Sängerin hatte in letzter Zeit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, die sie daran hinderten, live vor ihren Fans aufzutreten. Umso größer dürfte die Freude gewesen sein, als bekannt wurde, dass Patricia wieder auf Tour gehen will. Für die "Unbreakable"-Tour waren viele Konzerte in Deutschland und eines in der Schweiz geplant. Doch auf Instagram wandte sich Patricia nun mit schlechten Nachrichten an ihre Fans.

Zur Story