"GNTM"-Kandidatin Vanessa Kunz hat Beef mit einem Kölner Hotel.
"GNTM"-Kandidatin Vanessa Kunz hat Beef mit einem Kölner Hotel.Screenshot Instagram: vanessa.gntm22.ofiicial
Prominente

"Splitternackt zwischen Scherben": "GNTM"-Vanessa streitet wegen Dusch-Vorfall mit Hotel

23.04.2022, 08:47

"GNTM"-Vanessa soll in einen Streit verwickelt sein? Wer die 20-Jährige aus dem TV kennt, mag diese Worte kaum glauben. Bei ProSieben kämpft Vanessa derzeit noch Woche für Woche um den Titel "Germany's next Topmodel" und ist wegen ihrer umgänglichen Art äußerst beliebt. Das zeigt sich auch auf Instagram, wo sie bereits 129.000 Follower hat. Dort gibt sie ihrer großen Fancommunity immer wieder Einblicke in ihr Privatleben und plaudert über das, was sie bewegt. Am Dienstag veröffentlichte sie in ihrer Story aber eine skurrile Geschichte.

So berichtet sie von einen Streit mit einem Kölner Hotel. Den Namen des Hotels möchte sie nicht nennen, sie habe jedoch vergangene Woche dort übernachtet. Der Grund für den Streit ist ein Sachschaden, den das Hotel nun laut Vanessa Kunz ihr ankreiden möchte.

Party oder Mädelsabend?

Ihren Followern erzählt sie ihre Version der Geschichte: Demnach verbrachte Vanessa Kunz zuerst mit zwei Freundinnen den Abend im Hotelzimmer, lag mit ihnen auf dem Bett und aß Erdbeeren. Als diese weg waren, habe sie duschen wollen. "Das Badezimmer im Zimmer und die Tür waren aus Glas", sagt sie. Beim Öffnen kam es dann zum Unglück: Die Tür zersplitterte. "Ich war total geschockt und stand splitternackt zwischen den Scherben", beschreibt sie weiter die Situation.

Bei dem Unfall hat sie sich laut eigenen Angaben sogar Schnitte zugezogen, von denen sie Fotos gemacht habe. Zeigen möchte sie diese jedoch nicht. "Ich blende euch die Bilder der Verletzungen nicht ein, weil es viel zu heftig aussieht", begründet Vanessa.

Vanessa berichtet von einem blutigen Zwischenfall im Hotel.
Vanessa berichtet von einem blutigen Zwischenfall im Hotel.

Im Schock musste die 20-Jährige schnell reagieren: "Ich habe dann ein Handtuch über die Splitter gelegt und bin drüber gelaufen, um an mein Handy zu kommen und mir was anzuziehen". Ihr Glück: So konnte sie ihre Freundin um Hilfe bitten. Diese sei zuerst an die Rezeption gegangen, um Bescheid zu geben und habe dann Vanessa geholfen.

GNTM-Vanessa lässt die Vorwürfe nicht auf sich sitzen

Doch die Reaktion des Hotels lässt das Model völlig fassungslos zurück: Laut Vanessa warfen die Mitarbeiter ihr vor, eine Party mit lauter Musik gefeiert zu haben. Das Glas sei bei dieser Party zu Bruch gegangen. "Ich war sooo überfordert, weil der Hotelmanager mir nicht glaubt und mir das alles vorwirft", schreibt sie. Außerdem habe er sich nicht für die Verletzungen des Models interessiert.

Diesen Vorwurf will die GNTM-Teilnehmerin nicht auf sich sitzen lassen. Laut dem Model, hätten die drei Freundinnen nicht einmal Musik gehört, sondern seien nur auf dem Bett gesessen und hätten gequatscht. Zum "Beweis" heftet sie ein Foto in die Story.

Dem Hotel habe sie bereits eine Beschwerde-Mail geschrieben. Diese blieb bisher jedoch unbeantwortet. Die Schuld für den Scherbenhaufen sieht das Model jedenfalls nicht bei sich. "So was muss ein Hotel vorher prüfen und nicht bei mir als Gast, wenn es schon zu spät ist", findet sie.

(ast)

"DSDS"-Zoff eskaliert: Jurorin kündigt heftige Enthüllung über Bohlen an

Es brodelt gewaltig bei "Deutschland sucht den Superstar". Noch vor dem Recall gibt es in der 20. Staffel heftige Differenzen in der RTL-Show. Grund dafür sind aber nicht etwa wie üblich Uneinigkeiten bei den Entscheidungen über die Kandidat:innen.

Zur Story