Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Sorge um Mark Keller – RTL-Kandidat nach Show im Krankenhaus

24.02.2024, Nordrhein-Westfalen, K
Mark Keller tanzt bei "Let's Dance" mit Kathrin Menzinger.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
Prominente

Sorge um Mark Keller: "Let's Dance"-Promi nach Show im Krankenhaus

01.03.2024, 09:51
Mehr «Unterhaltung»

Am 1. März wird es bei "Let's Dance" zum ersten Mal in diesem Jahr richtig ernst, denn der erste Promi muss die Show verlassen. Der "Bergdoktor"-Schauspieler Mark Keller stapelte vor Staffel-Beginn schief, schlug sich in der Kennenlern-Show dann aber beachtlich und sackte 13 Punkte von der Jury ein. Als feste Tanzpartnerin wurde ihm Kathrin Menzinger zugeteilt.

Was die meisten jedoch nicht mitbekamen: Der 58-Jährige verletzte sich in der Live-Show. Beim Training muss er sich deshalb nun einschränken.

Schreck-Moment für "Let's Dance"-Star

Mark Keller war vergangene Woche Teil der Gruppe, die einen Langsamen Walzer darbot. Die Vermutung, dieser Tanz sei weniger schwierig als andere, trifft nicht unbedingt zu. So erklärt der Darsteller nun bei RTL:

"Bei der Hebung in der Sendung war die Belastung eine andere als im Training und der Daumen ist durchgekracht."
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Zur Verletzung sei es ausgerechnet beim "allerletzten Durchgang" gekommen, ergänzt Kathrin Menzinger. Bereits während der Sendung hatte Mark Keller ein schlechtes Gefühl, fasste sich bei der Urteilsvergabe immer wieder an den Daumen. Ein Arzt schuf etwas später Klarheit: Das Daumen-Innenband ist gerissen.

"Der Daumen ließ sich so nach unten biegen", erinnert sich seine Tanzpartnerin zurück – "deshalb haben wir schon gedacht: Das wird eine OP bedeuten!" Doch Mark Keller hat Glück im Unglück. Das Innenband ist nur angerissen, nicht abgerissen. Somit kann er weiterhin an "Let's Dance" teilnehmen und muss nicht ersetzt werden.

So läuft das Show-Training jetzt

Zwar hat der Kandidat jetzt angeblich keine Schmerzen mehr, dennoch hat die Verletzung Konsequenzen. "Hebefiguren sind jetzt erstmal tabu (...) Jeder Kontakt, den wir haben, muss vorsichtiger sein", stellt Kathrin Menzinger klar. Am Donnerstag teilte sie auf Instagram ein Update zum Training und schrieb in einem Post: "Das Training war hart, aber hat unglaublich viel Spaß gemacht. Freuen uns wahnsinnig auf morgen, und hoffen, ihr seid dabei!"

In der Ausgabe vom 1. März werden Mark Keller und sie einen Cha Cha Cha zu "Loco in Acapulco" von The Four Tops tanzen. Schon in der Kennenlernshow bescheinigte ihm die Jury ein elegantes Auftreten auf dem Parkett. Diesen Eindruck wird Keller jetzt bestätigen wollen. Auf ihm lastet zumindest weniger Druck als beispielsweise auf Unternehmer Tillman Schulz, der in der Vorwoche abgeschlagen auf dem letzten Platz landete und nur sieben Punkte einfuhr.

Als erster Favorit ging Gabriel Kelly aus der Sendung hervor. Er kassierte starke 18 Punkte von der Jury und erhielt vom TV-Publikum außerdem die begehrte Wildcard. Damit ist er in Show eins safe, kann also nicht aus dem Format gewählt werden.

Elton gefeuert: Matthias Opdenhövel kann "Schlag den Star" nicht retten

Kaum ein Promi ist im Fernsehen derzeit so präsent wie Elton, und doch wiegt sein Abgang bei "Schlag den Star" schwer. ProSieben bestätigte am 10. April, dass der 53-Jährige das beliebte Primetime-Format abgibt und von Matthias Opdenhövel ("The Masked Singer") ersetzt wird.

Zur Story