Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance": Ann-Kathrin Bendixen äußert sich nach Oberteil-Panne

Influencerin Ann-Kathrin Bendixen und T
Bei Valentin Lusin und Ann-Kathrin Bendixen lief in Show sieben wahrlich nicht alles glatt.Bild: IMAGO / Panama Pictures
Prominente

Ann-Kathrin Bendixen ärgert sich nach "Let's Dance"-Panne: "voller Panik"

21.04.2024, 14:49
Mehr «Unterhaltung»

Ann-Kathrin Bendixen ist tänzerisch zwar bei Weitem nicht der talentierteste Promi der aktuellen "Let's Dance"-Staffel, doch sie kämpft sich Woche für Woche durch – auch die siebte Show am 19. April brachte sie erfolgreich hinter sich. Bei ihrem Contemporary erkannte die Jury eine klare Steigerung.

Dies war umso beachtlicher, da die ehemalige "7 vs. Wild"-Kandidatin mit gleich mehreren Problemen auf dem Parkett zu kämpfen hatte – und für die trug sie nicht einmal Schuld. Im Anschluss blickt sie auf die Pannen zurück und wird deutlich.

"Let's Dance"-Profi räumt Schuld ein

Ihr Tanzpartner Valentin Lusin kippte an einer Stelle einfach nach hinten um und riss die 24-Jährige mit zu Boden. Zu allem Überfluss ging auch noch ihr Top auf. Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González würdigten aber umso mehr, dass Ann-Kathrin Bendixen weitertanzte und sich nicht aus der Ruhe bringen ließ.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Im RTL-Interview blickt das Tanzpaar auf seine jüngsten, ganz und gar nicht perfekten Auftritt zurück. Valentin Lusin gibt sich selbstkritisch und erklärt:

"Es ärgert mich natürlich unglaublich. Ich habe eine Profi-Lizenz abzugeben, bitteschön."

Damit übernimmt er die komplette Verantwortung. Für seine Tanzpartnerin hat er hingegen nur Lob übrig. So betont er in Richtung von Ann-Kathrin Bendixen: "Für den Sturz kannst du wirklich nichts und ich bin sehr stolz, dass du dich davon nicht hast rausbringen lassen."

Ann-Kathrin Bendixen ist enttäuscht

Die Enttäuschung ist jedoch auch bei ihr groß. Sie sei in dem kritischen Moment "voller Panik" gewesen, gesteht die Promi-Kandidatin. Sie habe sich "total geärgert, weil ich das auch gar nicht richtig begriffen habe". Ihre Befürchtung: Der Fehler könnte doch bei ihr gelegen haben.

Ann-Kathrin Bendixen sei in dem Song voll aufgegangen, umso größer ist die Ernüchterung im Nachhinein: "Ich wusste, wie stark der Tanz ist und habe mich so drauf gefreut. Und in dem Moment war ich so: 'Oh nein, oh nein. Und dann merke ich, das Top ist offen."

Gerne hätte sie alles gezeigt, was sie konnte. Die gute Nachricht für sie: Nächste Woche bekommt sie eine weitere Chance, denn das Publikum wählte nicht sie, sondern Biyon Kattilathu und Sophia Thiel aus der Show.

Zwar belegten Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin nach Jury-Punkten den letzten Platz, doch wieder einmal riefen die Fans zuverlässig für das Tanzpaar an. Auch bei Instagram zog die Kandidatin Bilanz. "Es lief alles schief und irgendwie doch alles richtig", schrieb sie in ihrer Story.

"Kuschelkurs": "Let's Dance"-Profi Christian Polanc wundert sich über Jury-Urteil

Im Halbfinale von "Let's Dance" wurde Ann-Kathrin Bendixen aus der Show gewählt. Im Gegensatz zu ihrer Leistung in der Vorwoche lobte die Jury ihre Darbietungen. Nach dem Langsamen Walzer meinte Joachim Llambi: "Ich war letzte Woche von dem Slowfox super enttäuscht, sage ich dir ganz ehrlich. Da war so viel nicht gut. Aber es war letzte Woche und wir haben immer gesagt, dass wir jede Show bewerten." Er sei mit ihrer Leistung nun zufrieden.

Zur Story