Herzogin Meghan: Kaum ist sie in Kanada droht ihr schon das nächste Fiasko.
Der Vater von Herzogin Meghan, Thomas Markle, liegt im Krankenhaus.Bild: Getty Images/ Chris Jackson
Prominente

Während ihr Vater im Krankenhaus liegt: Halbschwester schießt gegen Herzogin Meghan

25.05.2022, 11:11

Eigentlich wollte Thomas Markle, der Vater von Herzogin Meghan, in einigen Tagen anlässlich des 70. Thronjubiläums der Queen nach London reisen. Doch nun liegt der 77-Jährige im Krankenhaus.

Vater von Herzogin Meghan: Verdacht auf Schlaganfall

Laut Medienberichten soll Thomas Markle Montagnacht einen Schlaganfall erlitten haben und sich aktuell in einem US-amerikanischem Hospital in Behandlung befinden. Reporter Dan Wootton, der vor diesem Vorfall mit dem Vater von Herzogin Meghan für den Sender GB News über dessen bevorstehende Reise nach Großbritannien gesprochen hatte, schrieb in seinem Artikel für die "Daily Mail":

"Ich bin zutiefst traurig, diese Nachricht zu vermelden, nur sieben Tage bevor Thomas mit mir nach London gekommen wäre, um das 70. Thronjubiläum der Königin für ein TV-Special in meiner GB-Nachrichtensendung zu feiern und seinen lang gehegten Wunsch zu erfüllen, Schloss Windsor zu besuchen."

Samantha Markle, Herzogin Meghans Halbschwester, äußerte sich gegenüber dem Journalisten zu dem Vorfall: "Mein Vater erholt sich im Krankenhaus. Wir bitten um Privatsphäre für die Familie, für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden."

Er brauche nun vor allem Ruhe und Erholung, fügte sie hinzu und ergänzte: "Wir beten für ihn." Am Ende konnte sie sich eine Spitze gegen ihre royale Halbschwester nicht verkneifen:

"Es ist eine Farce, wie sehr er gefoltert wurde und wie viel er durchmachen musste, dank der Missachtung meiner Schwester in den letzten Jahren. Das ist unverzeihlich."
Meghan und Thomas Markle: Der Vater von Meghan spricht immer mal wieder mit den Medien über seine berühmte Tochter.
Thomas Markle schießt immer wieder gegen seine Tochter und deren Mann Prinz Harry.Bild: imago images/ i Images

Die Beziehung zwischen Thomas Markle und Herzogin Meghan liegt seit Jahren in Scherben. Die beiden haben sich entfremdet, nachdem Markle dabei erwischt worden war, wie er wenige Tage vor der Hochzeit seiner Tochter Paparazzi-Fotos inszenierte hatte. Außerdem kritisiert er immer wieder öffentlich das Leben und die Entscheidungen seiner Tochter oder schießt gegen deren Mann Prinz Harry. In einem Interview nannte er den Royal zuletzt einen "Idioten" und "Weichei".

Es ist nicht das erste Mal, dass Thomas Markle aufgrund von gesundheitlichen Problemen ein Großereignis in London verpasst. 2018 konnte er an der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht teilnehmen, nachdem er nach eigenen Angaben einen Herzinfarkt erlitten hatte.

(swi)

"DSDS"-Zoff eskaliert: Jurorin kündigt heftige Enthüllung über Bohlen an

Es brodelt gewaltig bei "Deutschland sucht den Superstar". Noch vor dem Recall gibt es in der 20. Staffel heftige Differenzen in der RTL-Show. Grund dafür sind aber nicht etwa wie üblich Uneinigkeiten bei den Entscheidungen über die Kandidat:innen.

Zur Story