Chris Tall muss jetzt eine längere Bühnen-Pause einlegen.
Chris Tall muss jetzt eine längere Bühnen-Pause einlegen.Bild: christall_official/instagram

"Alter, was ist los mit dir?": Chris Tall erlebt dreiste Aktion nach Fuß-OP

03.04.2022, 10:11

Chris Tall meldete sich im März mit schlechten Nachrichten bei seinen Fans: Den Comedian plagten seit Wochen schlimme Schmerzen im Fuß, eine Operation ließ sich irgendwann nicht mehr umgehen. Er selbst prophezeite schon bei Social Media, "Wochen, wenn nicht sogar Monate" auszufallen. Besonders bitter: Der 30-Jährige hatte eine große Tour geplant, die Termine im März, April und Mai wurden direkt abgesagt. Im TV kann er ebenfalls nicht stattfinden: Bei "König der Kindsköpfe" wird ihn Oliver Pocher vertreten.

Mittlerweile hat der Komiker die OP hinter sich gebracht, von seinem Podcast "08/17" mit Özcan Cosar gibt es jetzt eine neue Episode. Darin spricht Chris gleich zu Anfang von seinen Erlebnissen im Krankenhaus und offenbart, dass er direkt nach dem Eingriff eine äußert seltsame Begegnung hatte.

Chris Tall lehnt Selfie nach OP ab

Der Comedian war durch die Narkose noch halb im Delirium, als sich die besagte Aktion ereignete, weshalb es sich für ihn nach eigenen Angaben wie ein Traum anfühlte. Chris berichtet, offenbar noch immer fassungslos: "Ich wache auf in diesem Aufwachraum, und dann kommt jemand rein, der zu mir meint: 'Hey Chris, jetzt bist du ja wach! Ich finde das, was du machst voll geil. Können wir ein Foto machen?'"

Auf Privatsphäre von anderen gibt dieser Fan also augenscheinlich nicht besonders viel, doch es kam sogar noch schlimmer. "Sei mir nicht böse, aber gerade ist es echt nicht gut", habe Chris zunächst geantwortet, woraufhin die Person nicht locker ließ. Weiter erinnert sich der Star:

"Der rennt weg und kommt eine Minute später wieder (oder keine Ahnung, wann genau, ich hatte kein Zeitgefühl). Dann zeigt er mir ein Bild mit einem sehr, sehr prominenten Menschen, der oberkörperfrei ist und halb benommen in die Kamera guckt. Dann sagt er: 'Guck, der hat mit mir auch ein Foto gemacht!'"

Somit wurde die ganze Situation beinahe schon gruselig und dementsprechend bereut Chris es im Podcast keineswegs, den Foto-Wunsch direkt abgeschlagen zu haben. Gegenüber dem unbekannten Mann wurde er dann jedenfalls auch deutlich: "Hör mal zu, ich weiß nicht wer du bist, ich weiß nicht, wer ich bin. Aber allein die Tatsache, dass du mir gerade das Bild mit dem zeigst, zeigt mir, dass ich kein Bild mit dir machen sollte."

Auch Özcan Cosar fassungslos

"Alter, was ist los mit dir?", schickt der Komiker dann noch hinterher, und Özcan Cosar bleibt ebenfalls ungläubig zurück. "Was ist das für eine Dreistigkeit?", lautet seine (rhetorische) Frage dazu. Am Ende können allerdings beide über den Vorfall lachen. Özcan witzelt schließlich: "Du kannst glücklich sein, dass du nicht neben ihm aufgewacht bist."

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"GNTM": Model boykottiert Final-Show – "möchte ich nicht unterstützen"

Am 26. Mai findet das große "Germany's next Topmodel"-Finale statt. Die finalen Tickets sicherten sich Anita, Lou-Anne, Luca, Martina und Noëlla. Für Lieselotte reichte es am Ende nicht, sie sicherte sich somit den sechsten Platz. Heidi Klum meinte dazu in der Sendung: "Es gibt eine Disziplin, in der du leider nicht überzeugt hast, Lieselotte, und das sind die Jobs." Und weiter: "Ich muss fair bleiben. Ich war sehr oft nicht sicher, ob du überhaupt weißt, was es bedeutet, ein Model zu sein. Es hat häufig die Eleganz gefehlt, die ein Topmodel ausmacht." Dennoch habe sie als älteste Kandidatin überhaupt "Geschichte geschrieben".

Zur Story