Lola Weippert trägt privat immer seltener BHs. Auf Instagram schrieb sie jetzt: "Tschüss, BHs".
Lola Weippert trägt privat immer seltener BHs. Auf Instagram schrieb sie jetzt: "Tschüss, BHs".Bild: lolaweippert/instagram

Lola Weippert: RTL-Moderatorin beantwortet pikante BH-Frage

16.08.2022, 07:07

Lola Weippert präsentiert sich ihren Fans auf Instagram stets energiegeladen und gut gelaunt, doch die erfolgreiche RTL-Moderatorin war nicht immer so selbstbewusst wie heute – dies stellte sie bereits in mehreren Posts klar. Als sie sich jüngst aus dem Flieger nach New York zu Wort meldete, zeigte sich die 26-Jährige ungeschminkt, und nicht nur das: Sie trug auch keinen BH unter ihrem Oberteil. Vor Jahren hätte sie sich das noch nicht getraut, gab sie an.

Nun äußerte sich Lola in ihrer Story erneut zum BH-Thema. Sie gab an, mittlerweile kaum noch BHs zu tragen und ermunterte andere Frauen, es ihr gleichzutun.

Lola Weippert antwortet auf pikante Fan-Nachfrage

Dabei war es diesmal ein Fan, der Lola zu der Stellungnahme bewegte. Nach einem ihrer letzten Clips aus einem Hotelzimmer erreichte sie nämlich die Nachfrage: "Kann es sein, dass du keinen BH trägst?" Diese Frage bejahte Lola dann auch direkt – und holte sogar noch etwas weiter aus.

Lola Weippert antwortet bei Instagram offen auf die Nachfrage eines Fans.
Lola Weippert antwortet bei Instagram offen auf die Nachfrage eines Fans.Bild: lolaweippert/instagram

"Ich trage keinen BH und es war ein sehr langer Weg, bis ich mich getraut habe, so herumzulaufen. Ich habe sehr lange Angst gehabt, es könnte ein Problem sein", gab Lola zu. Dann aber wurde ihr klar, dass das Problem nicht bei ihr liegt. Sie ergänzte:

"Ich finde, es ist ein Problem unserer Gesellschaft, ein soziales Problem. Männer dürfen ihre Nippel zeigen, wir Frauen aber nicht."

Lolas Appell lautete schließlich: "Ich finde, jede Frau sollte das Recht haben, ohne BH herumzulaufen." Sie selbst trage auch "kaum noch BHs, weil es einfach ungesund" sei – zumindest, wenn ein falsches Modell gewählt wurde.

"Mir ist es egal, was die anderen sagen. Ich möchte alle von euch ermutigen: Lauft ohne BH rum!", meinte die Moderatorin abschließend. Ihre Story beschriftete sie zudem kurz und knapp mit der vielsagenden Bemerkung: "Tschüss, BHs".

Auch ARD-Star teilt emanzipatorisches Anliegen

Mit ihrem Anliegen ist Lola in der Promi-Welt übrigens keineswegs allein, denn diesen August warb auch die "Sturm der Liebe"-Darstellerin Tanja Lanäus für mehr weibliche Ungezwungenheit. Sie teilte auf Instagram ein Oben-ohne-Foto aus ihrem Urlaub, ihre Brustwarzen hatte sie nachträglich mit einem orangefarbenen Balken verdeckt. Dazu schrieb die Schauspielerin: "Warum ist es Frauen nicht selbst überlassen, ob sie BH oder Bikini tragen wollen, oder nicht?"

Die Ironie bei all dem: Instagram löschte das Bild nach rund fünf Stunden und bestätigte damit das Problem, auf das Tanja Lanäus aufmerksam machen wollte.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Cathy Hummels wagt Neuanfang – und schneidet sich dafür ihre Haare ab

Vor wenigen Monaten überraschte Cathy Hummels bereits mit Fotoaufnahmen, auf denen sie sich anders als gewohnt zeigte. Auf den Bildern strahlte sie plötzlich mit Sommersprossen, ihre Lippen wirkten voller und die Augenbrauen markanter. Damals betonte die Mutter eines Kindes: "Ich liebe den Look, ich glaube, ich trage das jetzt öfter." Viele ihrer Fans zeigten sich irritiert von der optischen Verwandlung.

Zur Story