Alfons Schuhbeck ist Inhaber mehrerer Restaurants.
Alfons Schuhbeck ist Inhaber mehrerer Restaurants.Bild: imago images / Sven Simon

TV-Koch Alfons Schuhbeck verliert seinen Michelin-Stern

05.03.2020, 16:19

Erst Anfang des Jahres wurde bekannt, dass TV-Koch Alfons Schuhbeck sein Münchner Restaurant "Alfons" überraschend geschlossen hat. Keine vorherige Ankündigung, nichts. Die Gäste wurden zunächst im Unklaren gelassen. Doch wenig später meldete sich Schuhbeck endlich zu Wort und brachte Licht ins Dunkle: Das Ein-Sterne-Restaurant ist nur vorerst dicht. In einigen Monaten soll es mit einem neuen Konzept wieder öffnen. Aber nun folgte die nächste Meldung: Der Star-Koch ist auch noch seinen Stern los!

Im gedruckten "Guide Michelin" ist Alfons Schuhbeck zwar weiterhin als Sternekoch aufgeführt, online allerdings nicht mehr. Zuvor war der TV-Koch 37 Jahre lang in dem Restaurantführer aufgelistet!

Alfons Schuhbeck bekommt wieder eine Chance

Klingt, als würde es für den 70-Jährigen karrieretechnisch plötzlich steil bergab gehen. Das muss aber nicht sein. Denn der Stern ist nur vorerst verloren. Und das ist auch eine logische Konsequenz: Ohne Restaurant, kein Stern.

Alfons Schuhbeck war 37 Jahre lang als Sternekoch im "Guide Michelin" aufgeführt.
Alfons Schuhbeck war 37 Jahre lang als Sternekoch im "Guide Michelin" aufgeführt.Bild: imago images / Sven Simon

Wenn das Lokal wieder öffnet, bekommen Alfons Schuhbeck und sein Team aber wieder die Chance, den Stern zurückzuerobern. Dann statten die Tester des Restaurant-Führers dem ehemaligen "Alfons" wieder einen Besuch ab und bewerten das neue Konzept sowie die Qualität der Speisen aufs Neue.

Star-Koch nimmt es gelassen

Und was sagt Alfons Schuhbeck zu seinem verlorenen Stern? Er nimmt es offenbar ziemlich gelassen, wie er der "Bild" mitteilte: "Ich habe dem Michelin selbst frühzeitig mitgeteilt, dass ich das Restaurant geschlossen habe."

Schuhbeck ist allerdings bestrebt, nach der Neueröffnung seinen Stern wieder zu erkochen – trotz neuem, lockererem Konzept. Der Deutschen Presse-Agentur sagte er:

"Das gebietet schon mein sportlicher Ehrgeiz und dafür arbeitet unser Team jeden Tag mit aller Kraft und ganz viel Herzblut."

Und auch sein anderes Münchner Restaurant "Südtiroler Stuben" soll wieder auf Sterneniveau gehoben werden. Dort hatte er 2017 die Auszeichnung verloren. Aber Sterne sind nicht alles für den Koch: "Ein Stern ist eine tolle Auszeichnung, aber im Grunde ist doch das Wichtigste, dass die Gäste happy rausgehen", sagte er weiter.

(jei)

Jasmin Herren spricht plötzlich über Todesursache von ihrem Mann: "Das ist auch der Scheiß, an dem Willi gestorben ist"

Jasmin Herren hat in den ersten Tagen vom Dschungelcamp bereits über ihre Beziehung zum verstorbenen Ballermann-Star Willi Herren ausgepackt. Eigentlich wollte sie nicht viel über den Sänger und Schauspieler sprechen, doch es sollte nicht lange dauern, bis ihr Verhältnis und das zu Willis Familie für Gesprächsstoff im und außerhalb des südafrikanischen Buschs sorgte. Sie sagte, die beiden seien nie getrennt gewesen. "Wir haben gelogen. Es sind einige Dinge vorgefallen."

Zur Story