Unterhaltung
Prominente

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin legt heftigen Gewichtsverlust nach Geburt offen

10.12.2023 , Düsseldorf, Renata und Valentin Lusin auf der eigenen Gender Reveal Party, dort erfahren die werdenden Eltern das Geschlecht ihres Kindes. Nach mehreren Fehlgeburten erwartet das aus der  ...
Renata und Valentin Lusin sind zum ersten Mal Eltern geworden. Bild: IMAGO/Reichwein
Prominente

"Let's Dance"-Profi Renata Lusin spricht über heftigen Gewichtsverlust nach Geburt

03.04.2024, 16:20
Mehr «Unterhaltung»

Am 21. März sind Renata und Valentin Lusin zum ersten Mal Eltern geworden. Zuvor durchlebten die "Let's Dance"-Profis eine schwere Zeit. Die 36-Jährige erlitt mehrere Fehlgeburten, umso glücklicher waren sie nun über die Schwangerschaft. Valentin meinte in einem Interview mit RTL: "Ich bin stolz auf meine Frau, dass sie immer stark geblieben ist." Für sie sei immer klar gewesen, dass sie weiter probieren werden, ein Kind zu bekommen.

Auf Instagram schrieb Renata: "Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie überglücklich und unendlich dankbar wir sind." Und weiter: "Es war eine schwere Geburt, aber Valentin war mir so eine große Stütze und ist nicht umgekippt. Am 19.3. um 23 Uhr haben die Wehen eingesetzt und am 21.3. um 12.28 ist unsere Tochter auf dem natürlichen Wege zur Welt gekommen." Nun teilte sie ein weiteres Update zu ihrer neuen Situation als Mutter mit.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Renata Lusin hat bereits zehn Kilo verloren

Renata Lusin sprach mit RTL über ihre neuen Lebensumstände. Dazu zähle es auch, dass sie ihre Tochter Stella alle anderthalb bis zwei Stunden stille. Dies machte sich auch auf der Waage bemerkbar, denn die Schwangerschaftskilos verliert sie dadurch schnell. Renata erklärte dem Sender: "Ich hab jetzt schon zehn Kilo abgenommen, obwohl ich so viel esse. Meine Mama ist ja hier, sie kocht von morgens bis abends, aber Stillen verbrennt schon sehr viele Kalorien, glaube ich."

Und weiter: "Um fünf Uhr morgens stehe ich manchmal auf, mache mir ein Butterbrot, weil ich so richtig Kohldampf habe im Bauch – das hatte ich noch nie im Leben!" Zudem gibt es noch einen weiteren Nebeneffekt. "Ich kriege vom Stillen Hitzewallungen. Immer so Schweiß, dann wieder kalt", meinte Renata. Trotz dessen würde die Profitänzerin am liebsten schon wieder Vollgas geben. Auch als sie hochschwanger war, zeigte sie sich regelmäßig auf Instagram beim Sport. Sogar die Choreografien für Ann-Kathrin Bendixen übte sie mit Valentin.

"Let's Dance": Renata Lusin blickt auf harte Zeit zurück

RTL sagte sie in einem weiteren Interview mit Blick auf ihre Tochter: "Sie hat mich ein bisschen ans Bett gefesselt, weil sie immer Hunger hat. Sonst hätte ich hier schon längst Fitnessübungen gemacht und so weiter. Also sie hat mir wirklich geholfen, dass meine Geburtsverletzungen heilen."

Hinsichtlich ihrer schweren Schicksalsschläge merkte sie zum Schluss an: "Ich bin einfach froh, dass wir diese wahnsinnige Geschichte, diese wahnsinnige Zeit, abgeschlossen haben und so glücklich abgeschlossen haben. Dass sie gesund rauskam, dass sie so groß ist, tapfer und so hübsch. Einfach unglaublich."

Rammstein-Tickets für 6000 Euro auf dem Schwarzmarkt: Experte rät von Kauf ab

Rammsteins Stadion-Tournee 2023 wurde von schweren Vorwürfen begleitet, die mehrere Frauen gegen Sänger Till Lindemann erhoben. Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft wurden nach kurzer Zeit wieder eingestellt. Trotz der anhaltenden Diskussionen um Lindemann ist die Band auch dieses Jahr wieder auf Tour. In Deutschland stehen noch sieben Konzerte auf dem Plan: zwei in Frankfurt am Main und fünf in Gelsenkirchen.

Zur Story