Unterhaltung
Prominente

Gil Ofarim: Sat.1-Moderatorin rechnet nach Lügen-Geständnis ab

Prozessauftakt gegen Gil Ofarim in Leipzig. Der Sänger Gil Ofarim zum Prozessauftakt am 07.11.2023 im Landgericht in Leipzig. Am 07.11.2023 beginnt am Landgericht in Leipzig der auf 10 Verhandlungstag ...
Die Vorwürfe von Gil Ofarim gegen Mitarbeiter eines Hotels haben sich als unwahr erwiesen.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA
Prominente

Sat.1-Moderatorin findet deutliche Worte zu Gil Ofarim nach Lügen-Geständnis

01.12.2023, 10:48
Mehr «Unterhaltung»

Gil Ofarim wurde von den Angestellten eines Leipziger Hotels nicht antisemitisch diskriminiert – dies steht nach sechs Verhandlungstagen im Prozess gegen den Sänger fest. Er gestand, dass seine Aussagen in einem Instagram-Video von 2021 gelogen waren.

Damals hatten auch viele Prominente den Musiker noch verteidigt. Zu ihnen zählte Ruth Moschner, die selbst jüdische Wurzeln hat. Bei Social Media nimmt die Moderatorin nun erneut Stellung zum Fall Gil Ofarim. In einem längeren Post zeigt sie sich alarmiert angesichts der jüngsten Entwicklungen.

Moderatorin mit Kritik an Gil Ofarim

Allen, die wirklich von Antisemitismus betroffen sind, hat Gil Ofarim mit seiner Lüge einen Bärendienst erwiesen – dies sieht auch Ruth Moschner so und betont bei Instagram, dass Antisemitismus sehr wohl auch weiterhin ein großes Problem sei.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Ich werde auch weiterhin Betroffenen Glauben schenken. Denn nur, weil eine prominente Person gelogen hat, heißt das noch lange nicht, dass andere das auch tun", stellt die 47-Jährige in ihrem Beitrag klar. Für sie ist die Wende im Gerichtsprozess nur schwer zu glauben:

"Dass jemand wie Gil Ofarim Antisemitismus-Vorwürfe als Rache, Machtausübung oder was auch immer benutzt, ist unvorstellbar für mich gewesen und ist auch heute nicht nachvollziehbar."

Ruth Moschner hoffe nun, "dass er sich Hilfe sucht, um zu verstehen, was er damit anderen angetan hat". Mittlerweile hat Gil Ofarim sich zurückgezogen, sein Instagram-Profil ist seit einigen Tagen nicht mehr auffindbar. Sein letzter Beitrag bei Facebook stammt vom 20. Oktober.

Ruth Moschner nach Ofarim-Geständnis besorgt

Die Moderatorin hat vor allem eine Hoffnung, die sie am Ende ihres Statements teilt: "dass nach Gil Ofarims Geständnis das Ganze keine Eigendynamik entwickelt, was die Bedrohung von jüdischen Menschen angeht".

Die Entwicklung kommt schließlich zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt: Denn der Krieg in Gaza führte in den letzten Wochen dazu, dass sich viele Menschen in Deutschland wie auch international gegen Israel positioniert haben. Auf den Straßen waren vielerorts antisemitische Parolen zu hören.

Eröffnung Eatrenalin. Ruth Moschner anläßlich der Eröffnung der gastronomischen Weltneuheit Eatrenalin am 02.03.2023 im Europapark Rust. 20230302MWI58412 *** Opening Eatrenalin Ruth Moschner on the oc ...
Ruth Moschner positioniert sich klar im Fall Gil Ofarim.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA

Schließlich schickt Ruth Mothner noch ihre besten Wünschen an die Angestellten des Leipziger Hotels The Westin. Sie vermutet, dass die Erleichterung jetzt groß ist, "aber diese Zeit voller Bedrohungen tiefe Wunden hinterlassen hat".

In den Kommentaren erntet sie viel Zuspruch für ihren Post "Danke, Frau Moschner, dass Sie so oft bei wichtigen Themen die richtigen Worte finden", schreibt beispielsweise ein Follower. Ein anderer User hält fest: "Es ist doch egal, welche Religion man hat. Wichtig ist, dass wir alle friedlich zusammen leben!"

Nach Treffen mit Charles: überraschende neue Rolle für Prinz Harry

Prinz Harry reiste vor Kurzem in seine Heimat zurück, um König Charles III. in London zu besuchen. Der Krankenbesuch soll rund 30 Minuten gedauert haben. Nach etwa 24 Stunden reiste der 39-Jährige wieder ab. Derzeit wird viel darüber spekuliert, ob sich die royale Familie wieder annähern könnte.

Zur Story