Unterhaltung
Prominente

Oliver Pocher irritiert nach Satire-Aktion: "Kinder hin oder her"

17.11.2023, Nordrhein-Westfalen, H
Oliver Pocher will die Trennung mit Humor verarbeiten.Bild: dpa / Rolf Vennenbernd
Prominente

Oliver Pocher nach Satire-Aktion uneinsichtig: "Kinder hin oder her"

19.11.2023, 10:25
Mehr «Unterhaltung»

Das Liebes-Aus von Oliver und Amira Pocher dominiert seit Wochen die Medien. Kein Tag vergeht ohne neue Schlagzeile. Die beiden Betroffenen befeuern das aber auch nicht selten selbst. Vor allem Olli legt quasi täglich nach und stichelt nur zu gerne gegen seine Noch-Ehefrau.

Mit seiner neuesten Aktion ging er jedoch zu weit. Für ein Instagram-Video hatte sich Oliver Pocher als Biyon Kattilathu verkleidet und sich vor allem über die beruflichen Aktivitäten des 39-Jährigen lustig gemacht. Er hat sogar für seine neueste Kunstfigur ein eigenes Instagramprofil erstellt, was darauf schließen lässt, dass er auch in Zukunft weiter als "the real dalai karma" gegen Biyon Kattilathu austeilen will. Amira Pocher findet das gar nicht lustig und zog bereits Konsequenzen, indem sie das neue Profil blockierte. Offenbar aber nicht nur das.

Oliver Pocher spürt heftige Reaktion von Amira

"Amira hat mich komplett jetzt blockiert auf Instagram. Aber wir schreiben noch die eine oder andere WhatsApp", teilte Oliver Pocher RTL mit.

Dass zwischen den beiden bald Frieden und Harmonie einkehren wird, ist offenbar nicht zu erwarten. Den Geburtstag des ältesten Sohnes feierten die Pochers kürzlich ebenfalls getrennt – den Kindern zuliebe, wie der Comedian bereits betont hatte. Aber wie sieht es mit Weihnachten aus?

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Oliver Pocher überzeugt: Sie könnten Weihnachten zusammen feiern

Wenn es nach Olli Pocher geht, könnte das Fest durchaus im Kreise der Familie gemeinsam gefeiert werden. "Weihnachten? Von meiner Seite steht die Tür offen", ließ er den Sender beim RTL-Spendenmarathon weiter wissen. "Warum sollte man kein Weihnachten zusammen feiern oder irgendwelche anderen Sachen?", meinte er.

Ob Amira das genauso sieht? Fraglich... Beide gehen komplett unterschiedlich mit der Situation um. "Wir müssen ja das Beste aus der Situation machen und da ist die beste Verarbeitung Humor. Das hab ich die ganze Zeit gesagt", erklärte er. Dass das "auch spaltet" und "der ein oder andere damit anders umgeht", sei dem Comedian klar.

Entertainer Oliver Pocher mit Ehefrau Amira Pocher in der RTL-Live-Show Pocher vs. Wendler - Schluss mit lustig in den NOBEO Studios. Nach ihrer Hochzeit 2019 gaben beide im August 2023 ihre Trennung  ...
Amira und Oliver Pocher haben sich getrennt.Bild: IMAGO/Panama Pictures

Wie Pocher seine Aktionen rechtfertigt

Vor allem Ollis letzte Video-Aktion hatte auch für viel Kritik gesorgt. Selbst Guilia Siegel hatte das Reel kommentiert und befand, dass sie "sehr hin- und hergerissen" sei. "Wenn ich nicht wüsste, wen er parodiert und damit irgendwie auch Rufmord begeht, fände ich es irgendwie amüsanter", stellte sie fest.

Auch RTL hakte im Interview mit Pocher kritisch nach und wollte wissen, ob das alles im Sinne der Kinder sei. Pocher meinte daraufhin nur: "Ich gehe mit der Situation offen um – Kinder hin oder her. Das ist nun mal so." Außerdem seien die gemeinsamen Söhne ja "alle noch nicht so alt", dass sie jeden Tag die Medien verfolgten. Ob das allerdings jede noch so fiese Spitze rechtfertigt, sei mal dahingestellt.

Bodo Wartke und "Barbaras Rhabarberbar": Mit Zungenbrechern zum Tiktok-Star

Wenn ein Song auf Social Media sich einmal richtig durchgesetzt hat, gibt es kein Zurück mehr: Die Algorithmen laufen heiß, Accounts rund um die Welt teilen und befeuern das Lied, und schließlich ist es überall zu hören – so auch geschehen bei "Barbaras Rhabarberbar".

Zur Story