Helene Fischer ist Ende 2021 Mutter geworden. Sie soll eine Tochter bekommen haben.
Helene Fischer ist Ende 2021 Mutter geworden. Sie soll eine Tochter bekommen haben.Bild: Getty Images Europe / Pool

Helene Fischers Freundin verrät Details über Mutter-Dasein des Schlagerstars

21.07.2022, 16:35

Helene Fischer wurde Ende 2021 zum ersten Mal Mutter. Vater des Babys ist Akrobat Thomas Seitel, mit dem die Sängerin seit 2018 zusammen ist. Nach einer mehrmonatigen Babypause wird die Schlagersängerin am 23. Juli wieder im Fernsehen zu sehen sein. Passenderweise tritt sie dann in der ARD-Show "Das große Schlagercomeback 2022" auf, die von Florian Silbereisen moderiert wird.

Fast parallel zu Helene war auch eine gute Freundin von ihr schwanger: Maria Voskania. Die 34-Jährige arbeitete als Background-Sängerin für den Schlagerstar. Mittlerweile ist Maria als Solo-Künstlerin unterwegs, nachdem sie 2017 bei "DSDS" den dritten Platz belegt hatte. Seit Februar ist die gebürtige Armenierin selbst Mutter. In einem Interview sprach Maria nun über die Geburt, ihr neues Leben mit Kind und verriet, ob Helene Fischer ihr zum Nachwuchs gratuliert hat.

Schlagersängerin Maria Voskania erlebte furchtbare Geburt

Im Interview mit "Bild" schwärmte die Künstlerin von ihrer Tochter Emilia: Sie sei das Beste, was ihr je passiert sei und sie fühle sich jetzt einfach großartig. Der Weg zu diesem Glück war aber alles andere als leicht, denn die Geburt und die Zeit danach seien schrecklich gewesen, gab Maria zu. "Ich habe harte Monate hinter mir", erzählte sie und führte in diesem Zusammenhang aus:

"Weil mein Baby nicht aus meinem Bauch raus wollte, hatte ich eine Zangengeburt. Es ging dabei ums Überleben und ich dachte wirklich, ich sterbe. Ich hatte unvorstellbare Schmerzen, heftige Fieberschübe, Hitzewallungen und Schüttelfrost."

Auch ihr Baby hatte zu kämpfen. So berichtete Maria weiter, dass der Herzschlag ihres Kinder während der Geburt immer schwächer geworden sei. Schließlich musste eine Zangengeburt eingeleitet werden. Zum Glück ging aber alles gut und die Künstlerin konnte am Ende eine gesunde Tochter in die Arme nehmen. In diesem Moment sei sie glücklich und erleichtert gewesen, erinnerte sie sich zurück.

Danach hatte die "Lieb mich jetzt"-Interpretin noch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, sie nahm 20 Kilo ab, doch mittlerweile ist alles in Ordnung. "Die Kleine bereitet mir jeden Tag große Freude! So schlimm die Geburt war, so schön ist es jetzt, die Zeit mit meiner Tochter zu genießen", erzählte sie glücklich. Auch als Sängerin startet Maria wieder durch. Wenn sie, wie am Wochenende bei "Immer wieder sonntags" auf der Bühne steht, passt ihre Mutter auf die Kleine auf.

Maria schwärmt von Helene Fischer als Mutter

Als Neu-Mamas hätten sie und Helene Fischer sich auch bereits ausgetauscht, so Maria. Helene habe ihr am Telefon gratuliert:

"Wir haben uns ausgetauscht, wie junge Mamas das gern machen. Auch sie genießt es, Mutter zu sein. So ein Gefühl ändert einfach alles im Leben."

Bereits in einem früheren Interview mit "Bild" sprach Maria über Helene und verlor rührende Worte über die 37-Jährige. Sie wünsche sich sogar, "dass meine Tochter so eine gute Freundin wie Helene findet, mit der sie sich versteht". Zudem betonte Maria: "Helene wird eine wunderbare Mutter sein und ich möchte das auch werden."

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Heidi Klum gesteht Fehltritt: Für diesen Style erntete sie schiefe Blicke

In ihrer 30-jährigen Karriere hat Heidi Klum unzählige Red-Carpet-Auftritte hingelegt – ob bei Premieren, Preisverleihungen wie den Oscars und den Grammys oder Wohltätigkeitsveranstaltungen: Heidi ist gern gesehener Gast bei Events und auf dem roten Teppich ein beliebtes Motiv für die Fotografen. Im Verlauf der Zeit sind da einige Looks zusammen gekommen, aber nicht alle davon würde Heidi heute wieder eins zu eins so tragen. Nun verriet die 49-Jährige, welche Frisur sie von früher bereut und erzählte zu ein paar Kleidungsstücken witzige Anekdoten.

Zur Story