Twitch-Star MontanaBlack macht sich bald auf den Weg zu einem seiner Fans.
Twitch-Star MontanaBlack macht sich bald auf den Weg zu einem seiner Fans.Bild: Screenshot / Twitch / MontanaBlack88

Twitch-Star MontanaBlack erfüllt Fan Herzenswunsch – auch RTL wird aufmerksam auf Aktion

16.08.2022, 16:39

MontanaBlack hat ein durchaus zwiegespaltenes Verhältnis zu seiner riesigen Fangemeinde, nun ließ sich der Twitch-Star allerdings für eine Aktion im Netz feiern. Marcel Eris, wie Monte mit bürgerlichem Namen heißt, fand es in der Vergangenheit störend, wie Fans seine Privatsphäre missachteten und vor seiner Haustür aufkreuzten. Auch wenn fremde Leute ihn fragen, ob er ihnen nicht Geld leihen könnte, reagiert MontanaBlack nicht immer sehr sensibel.

Mitte Juli schaute er sich allerdings in einem Stream einen Beitrag von "Stern TV" an, in dem es um Mütter ging, die teils unwissentlich während ihrer Schwangerschaft Alkohol tranken. Die Kinder bekamen bleibende Schäden und berichteten selbst über ihr Verhältnis zu ihren Müttern.

Besonders stach dabei Benjamin heraus, der Monte sofort sympathisch war. Aus einem netten Angebot an den Doku-Protagonisten wird nun eine größere Aktion, aus der auch ein TV-Beitrag mit einem tieferen Sinn entstehen soll.

MontanaBlack besucht Fan aus "Stern TV"-Doku

Benjamin äußerte gerade in dem Beitrag, dass er seiner Mutter nicht böse gesinnt sei – sie habe damals nicht gewusst, dass sie schwanger mit ihm sei und ihn ohne böse Absicht durch ihren Alkoholkonsum geschädigt. MontanaBlacks Reaktion auf seine Worte lautete sogleich im Juli: "Lieber Benny, ich finde dich sehr sympathisch und finde deine Einstellung gegenüber deiner Mutter sehr vorbildlich. Falls du irgendeinen Wunsch hast, den ich dir erfüllen kann, biete ich mich da gerne an."

Nun nahm die Netz-Bekanntheit das Thema wieder auf, denn es gab etwas zu ergänzen: "Er hat einige Wünsche geäußert, 'SternTV' hat gefragt, ob ich ihn besuchen möchte. Daraufhin habe ich ja gesagt." Benjamin wohne ein wenig außerhalb von Berlin und in der Hauptstadt befinde er sich derzeit sowieso öfter. Damit allerdings noch nicht genug:

"'SternTV' hat mich auch gefragt, ob ich direkt ins Studio kommen möchte. Also ich gehe mal davon aus, es wird ein Beitrag gemacht, in dem ich ihn besuche. Da habe ich auch zugesagt."

Für den Studiobesuch wird es für Monte anschließend also auch noch nach Köln gehen. Er wolle seine gesamte Energie auf die Termine legen, um Benjamin "das Rundum-sorglos-Paket zu bieten", wie er betonte.

Twitch-Star will sich mit RTL-Auftritt gegen Mobbing engagieren

Und auch, warum der 34-jährige Internet-Star die Fahrten auf sich nimmt, erklärte er genauer. Zunächst stehe er zu seinem Wort: "Gerade das Wort, das ich jemandem gebe, auf den wir öffentlich reagiert haben. Und für mich ist es so: 'SternTV' ist eine Sendung, die ich sehr cool finde." Schon im Februar 2021 war er zu Gast in der Show, seinerzeit zu einem Interview, das seine Karriere zum Thema hatte.

Der dazugehörige TV-Beitrag über Benjamin und seinen Besuch sei Monte aber auch noch aus einem weiterführenden Grund sehr wichtig. "Es wird in dem Beitrag nicht nur darum gehen, dass Mütter in ihrer Schwangerschaft Alkohol getrunken haben, es ist viel mehr. Es ist nämlich, sich einzusetzen gegen Mobbing. Diese Kinder werden deswegen gemobbt, obwohl sie nichts dafür können."

Er sehe sich als starke Stimme, die viel Einfluss auf die Jugend habe. Die wolle er nun sinnvoll nutzen. Zwar habe er in der Vergangenheit auch mal seine Freunde geärgert, Mobbing in der Schule habe er allerdings nie einfach nur hingenommen:

"In der Klasse war ich aber immer derjenige, der sich für Leute eingesetzt hat, die gemobbt wurden. Ich habe Mobbing in meiner Anwesenheit nicht geduldet. Deswegen liegt mir diese ganze Thematik auch sehr am Herzen."

Auf den Einwand eines Fans im Chat, der behauptet hatte, dass RTL ihm den Auftritt sicherlich gut bezahlen würde, antwortete Monte entschlossen: "RTL bezahlt mir für den Fernseh-Auftritt überhaupt kein Geld. Wenn ich Geld bekommen würde, würde ich es sofort spenden. Ich will mir bei so einem Thema doch nicht die Taschen vollmachen." Anders als bei seinem ersten "Stern TV"-Auftritt überlege er dieses Mal auch, seine Birkenstock-Sandalen zu Hause zu lassen – bei der ernsten Thematik wolle er lieber "seriös auftreten".

In der Show mit Steffen Hallaschka trug MontanaBlack vergangenes Jahr noch Sandalen.
In der Show mit Steffen Hallaschka trug MontanaBlack vergangenes Jahr noch Sandalen. Bild: Screenshot / RTL / Stern TV

Monte sagt beliebtes Fußballturnier für Fan ab

Den Termin mit Benjamin wahrzunehmen, ist MontanaBlack sogar wichtiger, als bei einem beliebten Fußball-Hallenturnier von Influencer EliasN97 teilzunehmen, für das er angefragt worden ist. Das würde nämlich nur kurze Zeit später in München stattfinden. "Ich bin einen Tag vorher in Köln und dann am nächsten Tag nach München zu fliegen, ist einfach zu viel des Guten", begründete Monte und bekräftigte, dass Benjamin eine "größere Priorität" in seiner Planung besitze.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Queen-Beerdigung: King Charles plant Krönung und soll besonderes Datum ins Auge gefasst haben

Bereits am ersten Tag nach dem Tod der Queen wurde ihr Sohn King Charles vor großem Publikum zum neuen König erklärt und im St. James's-Palast als neuer Monarch bestätigt. Viel Zeit hat er nun nicht. Nach der Beerdigung seiner Mutter und der bald endenden Trauerphase muss sich Charles an die Planung seiner Krönung machen.

Zur Story