Unterhaltung
Prominente

"Der Bachelor": Kandidatin legt Beichte nach Show-Ausstieg ab

David

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Bachelor David Jackson wurde in Folge zwei bereits von einer Kandidatin stehen gelassen.Bild: rtl
Prominente

"Kann das nicht mehr": "Bachelor"-Kandidatin spricht Klartext zu David Jackson

10.03.2023, 17:22
Mehr «Unterhaltung»

Im TV sucht Bachelor David Jackson die große Liebe. Zur Auswahl stehen dem Junggesellen zu Beginn der Staffel, die schon die 13. des Formats ist, 23 Frauen. Doch schon mit dem Ende der zweiten Folge hat sich diese Zahl auf 17 verringert. Ein verbaler Fehltritt einer Kandidatin sorgte für ein vorzeitiges Aus. Aber auch einen freiwilligen Abgang gab es schon nach bloß zwei Episoden. Auf Instagram spricht nun die Kandidatin Klartext, die sich dazu entschied, nicht weiter um die Gunst des Rosenkavaliers zu kämpfen.

"Bachelor-Kandidatin": Seit der ersten Folge kein Interesse an David Jackson

Kandidatin Danielle wusste eigentlich schon in Folge eins, dass sie sich mit David Jackson keine Zukunft vorstellen kann. Schon während der ersten Entscheidung wollte sie die Rose, die ihr der Bachelor anbot, nicht annehmen, tat es dann aber doch und war sofort mit ihrer Entscheidung unzufrieden. "Ich bereue es richtig, dass ich sie nicht direkt ehrlich abgelehnt habe", gestand sie danach frustriert. Einen Entschluss, wie sie weitermachen will, hatte sie da bereits gefasst. "Ich kann jetzt keine Sekunde länger hierbleiben", verkündete die angehende Psychotherapeutin. Daraufhin ging alles ganz schnell: Die Münchnerin packte ihre Koffer und verabschiedete sich von ihren Mitstreiterinnen,

Kandidatin Danielle verabschiedet sich vom "Bachelor"-Publikum
Kandidatin Danielle verabschiedet sich vom "Bachelor"-Publikumbild: instagram / bachelor.rtl

Nach "Bachelor"-Abgang: Kandidatin erklärt sich auf Instagram

Auf dem offiziellen "Bachelor"-Instagram-Account erklärt sich die 28-Jährige nun nach der Ausstrahlung der zweiten Folge. Erleichtert und abgeklärt sieht die Psychotherapeutin aus, als sie ihre "abenteuerliche Reise" für beendet erklärt.

Aber auch Enttäuschung ist in dem kurzen Clip spürbar, denn Danielle stellt resigniert fest: "Ich bin wegen meines Traummanns hier, ich wollte den Mann finden, der zu mir passt." Dass es sich bei David nicht um den perfekten Partner für sie handelt, war ihr aber schon "von Anfang an" klar. Vom Format "Bachelor" hatte sie sich wohl mehr erhofft. Sie gesteht:

"Er ist nicht der Mann, den ich mir erwünscht habe."
Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Die Münchnerin reist trotzdem ohne jeglichen Groll aus Cabo San Lucas ab. Für Bachelor David hat die 28-Jährige nur positive Worte übrig und wünscht ihm für sein weiteres Vorhaben "ganz viel Erfolg". Sie ist sich dabei "ganz sicher, er wird seine Liebe finden", acht Folgen hat er schließlich noch Zeit.

Alexander Bommes im Porträt: neue Freundin, Krankheit und Sylt-Vorliebe des ARD-Moderators

Alexander Bommes begann seine Karriere als Handball-Spieler, heute zählt er zu den beliebtesten TV-Moderatoren in Deutschland. Er ist für die öffentlich-rechtlichen Sender aktiv, und das nicht nur bei Sport-Events als Reporter oder Moderator, unter anderem bei der EM 2024 in Deutschland und bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris.

Zur Story