Sarah und Julian Engels haben eine gemeinsame Tochter – nun verriet die Sängerin, ob sie ein weiteres Kind planen.
Sarah und Julian Engels haben eine gemeinsame Tochter – nun verriet die Sängerin, ob sie ein weiteres Kind planen.Bild: sarellax3/instagram

Sarah Engels gibt privaten Einblick in Familienplanung: "Bin grundsätzlich nicht abgeneigt"

18.08.2022, 19:54

Sarah Engels, die durch ihre Teilnahme an der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" 2011 bekannt wurde und damals den zweiten Platz belegte, ist mittlerweile Mutter von zwei Kindern. Mit ihrem ersten Ehemann Pietro Lombardi, den sie bei "DSDS" kennenlernte, bekam sie den Sohn Alessio, mit ihrem jetzigen Partner Julian Engels schließlich Tochter Solea Liana.

Kaum ist Solea im vergangenen Dezember zur Welt gekommen, wurde Sarah immer wieder mit Nachfragen nach einem dritten Kind konfrontiert. Bei einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram wollte ein Fan von der 29-Jährigen wissen, wie es in Sachen Familienplanung weitergeht – woraufhin sie in Plauderlaune geriet.

Sarah Engels' Fokus liegt momentan auf ihren beiden Kindern

Ohne Umschweife fragte der Fan neugierig: "Wollt ihr noch ein Kind?" Sarah beantwortete die Frage folgendermaßen: "Ich bin grundsätzlich nicht davon abgeneigt, aber jetzt liegt erstmal der Fokus auf den zweien und ich genieße die Zeit mit ihnen." Damit meint sie selbstverständlich den Siebenjährigen und seine kleine Schwester. Eine vollkommene Absage möchte sie einer weiteren Schwangerschaft offenbar aber auch nicht erteilen:

"Schwanger sein war auch mega schön, aber alles mit der Zeit."
Sarah Engels äußerte sich zwiegespalten zum Thema dritte Schwangerschaft.
Sarah Engels äußerte sich zwiegespalten zum Thema dritte Schwangerschaft.Bild: Screenshot / Instagram / sarellax3

Wie "Bild" berichtet, war es nicht das erste Mal, dass die Sängerin sich derart über eine dritte Schwangerschaft äußert. Die Zeitung traf sie auf einem Presseevent, auf dem sie zunächst entschlossen äußerte: "Es ist sehr schön als Zweifach-Mama. Ich fühle mich erfüllt, angekommen und sehr glücklich." Später habe sie jedoch hinzugefügt: "Ein drittes Kind würde ich nicht ausschließen wollen."

Sohn Alessio scherzt über weitere Schwangerschaft

Im Juli urlaubte Sarah, die das Familienleben sehr genießt, zusammen mit ihren Kindern und ihrem Partner auf Hawaii – und dabei wurde sie ein weiteres Mal auf ein drittes Baby angesprochen. Dieses Mal jedoch von Alessio, der sich einen Spaß aus der Nachfrage machte.

"Er hat mich gefragt, ob ich noch ein Baby bekomme", erklärte Sarah in seinerzeit ihrer Instagram-Story und fügte an, dass ihr Sohn beobachtet hätte, dass ihr Bauch größer sei, als noch am Tag davor. "Mama hat wohl zu viel gegessen", ergänzte sie selbstironisch und klärte die Situation um ihren vermeintlichen Schwangerschaftsbauch für ihre Follower auf.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Wirkte gelangweilt": Meghan soll Camillas Hilfsangebote abgewiesen haben

Als Meghan und Harry 2020 in die USA auswanderten und einige Monate später das berühmt-berüchtigte Interview bei Oprah Winfrey gaben, wusste die Welt, dass es im britischen Königshaus einige Konflikte gibt. Von Suizidgedanken, nicht angebotener Hilfe und Rassismus sprach Meghan, womit sie einigen Royals schwerwiegendes Fehlverhalten anlastete. Dass die heute 41-Jährige im Königshaus nie wirklich erwünscht war, etablierte sich dadurch als verbreitete These. Jetzt behauptete eine Quelle jedoch, dass gerade Camilla ihr sehr entgegengekommen sein soll.

Zur Story