Bild

Heidi Klum mit ihrer Tochter Leni. Bild: Instagram/heidiklum

Heidi Klum plaudert über die Karriere ihrer Tochter Leni: "Verrückt"

Auf den Spuren ihrer Mutter verschlägt es die 17-jährige Leni Klum Klum auf Laufstege, in Fotostudios und auf Magazincover. Die Tochter von Heidi Klum gibt Vollgas bei ihrer Modelkarriere. Erst gerade war sie mit Mama in der deutschen "Vogue" zu sehen, da ziert sie schon die Titelseite des "Glamour" – ganz alleine.

Die stolze Mutter war nun zu Gast in der weltbekannten Talksendung von Ellen DeGeneres. Dort sprach sie über die Karrierepläne von Leni und gab unumwunden zu: "Sie ist erst 17, deswegen lasse ich sie nicht alleine auf Foto-Shoots gehen." Sie stehe immer an ihrer Seite, feuere sie an und stelle sicher, "dass alle nett zu ihr sind".

Heidi über Leni: "Sie ist ein gutes Mädchen"

Man merkt der Model-Mama an, dass sie nun mit dem Erwachsenwerden ihrer Kinder konfrontiert ist. Über Leni sagt Heidi: "Es ist so unglaublich verrückt, wenn dein Kind arbeitet. Das Telefon steht nicht still. Aber ich freue mich sehr für sie. Sie ist ein gutes Mädchen und sie ist gut in der Schule."

Leni ist die Tochter von Heidi Klum und Formel-1-Manager Fabio Briatore. Heidis späterer Ehemann Seal hatte Leni dann adoptiert, gemeinsam mit Seal hat Heidi noch drei Kinder. Sie und Model-Mama genießen inzwischen das Familienleben mit Heidi Klums neuem Ehemann Tom Kaulitz.

(ogo)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Man sieht sie immer noch ziemlich dolle": Youtuberin Bibi Claßen zeigt Fans ihre Brust-OP-Narbe

Bibi Claßen hat kein Geheimnis draus gemacht: Die Youtuberin hatte sich Anfang des Jahres gleich zweier Schönheits-OPs unterzogen. Einerseits ließ sich Bianca, die unter ihrem Künstlernamen BibisBeautyPalace auf Youtube berühmt geworden ist, die Nase richten und andererseits entschied sie sich nach insgesamt zwei Schwangerschaften und Stillzeiten dazu, sich ihre Brüste straffen und vergrößern zu lassen.

So viel Offenheit wurde von der 7,7 Millionen Instagram-Abonnenten wertgeschätzt – etliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel