Julian und Bibi sind seit September 2018 verheiratet.
Julian und Bibi sind seit September 2018 verheiratet.Bild: dpa / Christoph Soeder

Sorge um Bibis Ehemann Julian: „Ich musste die ganze Zeit spucken und es ging einfach nicht weg“

23.08.2021, 11:19

Youtuberin Bibi Claßen ("Bibis Beauty Palace") und ihr Ehemann Julian ("Julienco") haben sich länger nicht in den Sozialen Netzwerken geäußert. Das hatten auch die Fans schon verwundert. Jetzt haben sie sich in einem Youtube-Video geäußert und die letzten Woche erklärt.

„Ihr habt ja vielleicht mitbekommen, dass es mir die letzten Tage nicht so gut ging“, beginnt Julian das Video. Der 28-Jährige hatte mit seiner Speiseröhre Probleme und erklärt das in dem Video. Das ging sogar so weit, dass er vor einigen Tagen noch im Krankenhaus war und bis zu 35 Stunden nichts zu sich nehmen konnte.

Er erklärt die Szenerie von Beginn an: Julian hatte bereits vor zehn bis zwölf Jahren Probleme mit der Speiseröhre. Sie verkrampfte immer, wenn er etwas zu sich nahm. Vor fünf Jahren verschlechterte es sich sogar noch. Er schildert die dramatischen Folgen: Demnach konnte der Youtuber teilweise nichts mehr essen und trinken, weil er nicht schlucken konnte. Die Speiseröhre hatte sich verschlossen. Also musste er sich übergeben – teilweise in der Öffentlichkeit, wie in Restaurants.

Vor einigen Tagen kam es erneut zu einer Verschlechterung seines Zustands. Bei einem gemeinsame Restaurant-Besuch: „Ich musste die ganze Zeit spucken und es ging einfach nicht weg“, schildert Julian die Situation. Er fuhr mit Ehefrau Bibi ins Krankenhaus, ihm konnte aber niemand helfen. Es war Wochenende und die Notfallambulanz im Krankenhaus war ihm zufolge ratlos.

„Am Ende waren es 35 Stunden, wo ich nicht schlucken konnte, wo ich den schlimmsten Schmerz meines Lebens hatte, den krassesten Druck und ich wirklich auch durchgehend wach war."

„Ich bin so aggressiv geworden“, gesteht Bibi. Sie durfte ihren Ehemann aufgrund der Corona-Regeln im Krankenhaus nicht unterstützen, sondern musste draußen bleiben.

„Ich konnte nicht mal meine eigene Spucke runterschlucken“, betont Julian. „Ich habe vier Kilogramm abgenommen in diesen anderthalb Tagen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie schwindelig mir war!“ Er bekam schließlich eine Infusion.

Eine genaue Diagnose steht noch aus – Krebs kann ausgeschlossen werden

Julian erinnert sich: „Am Ende waren es 35 Stunden, wo ich nicht schlucken konnte, wo ich den schlimmsten Schmerz meines Lebens hatte, den krassesten Druck und ich wirklich auch durchgehend wach war."

Eine klare Diagnose steht noch nicht fest. Krebs konnte ausgeschlossen werden, eine Magenhautentzündung wurde festgestellt. Ob die für die Schmerzen zuständig ist, ist noch nicht geklärt.

(drob)

Billie Eilish überrascht mit völlig neuem Look

Vor nicht allzu langer Zeit hat Billie Eilish ihre charakteristischen schwarz-grünen Haare blond gefärbt und damit für einiges an Aufsehen gesorgt. Doch gerade haben sich die Fans an ihre veränderte Frisur gewöhnt, da kommt die Sängerin wieder mit einem komplett neuen Look um die Ecke, der einigen ihrer Instagram-Follower den Atem verschlägt.

Zur Story