Rapperin Juju schoss bei einem Live-Auftritt gegen eine Kollegin.
Rapperin Juju schoss bei einem Live-Auftritt gegen eine Kollegin.Bild: Screenshot / Instagram / jujuvierundvierzig

Nach "Ausziehen"-Rufen aus dem Publikum: Juju antwortet mit Diss gegen Rapper-Kollegin – sie reagiert

03.05.2022, 06:33

Juju schoss auf der Bühne abermals scharf gegen ihre Kollegin Katja Krasavice. Bereits Anfang 2021 beeften sich die beiden Deutschrapperinnen auf Social Media. Seinerzeit ging es um einen Tweet von Juju, in dem sie davon berichtete, dass ein gemeinsamer Song von ihr und Fler geplant gewesen sei.

Das Feature habe sie jedoch absagen müssen, weil sich der Rapper ihr gegenüber respektlos verhalten habe. Stattdessen kam es, wie Rap-Fans wissen, mit "Million Dollar A$$" zu einem gemeinsamen Song von Fler und Katja Krasavice. Juju kommentierte im Januar 2021 auf Twitter: "Wollten wir ja, aber er hat mich nicht respektiert, also hat er verkackt und musste dann ein Feature mit einer Youtuberin machen".

Der "Youtuberin" gefiel das Label allerdings überhaupt nicht: Katja schoss zurück, weil sie auf der Video-Plattform seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv ist, sondern sich vollkommen der Musik zugewandt hat. Stattdessen hatte sie das Gefühl, Juju habe den Beef lediglich angezettelt, um Follower zu generieren, was ihr auch gelang. Kurze Zeit später folgten ihr eine Million Menschen. Katjas Bemerkung dazu: "Ein kleines Dankeschön wäre von dir schon angebracht dafür, dass eine 'Youtuberin' dich krasse Rapperin auf die Million Instagram-Follower gebracht hat über Nacht. Bitteschön."

Nun ging die Auseinandersetzung der beiden Rapperinnen in die nächste Runde.

Juju schießt gegen Katja Krasavice

Juju ist momentan auf Tour, die nach einigen Corona-bedingten Verschiebungen endlich stattfinden kann. Beim ersten Auftritt der Konzertreihe wurde der "Vermissen"-Interpretin ziemlich warm in ihrem Outfit und wie in diversen Tiktok-Mitschnitten zu erkennen ist, forderte das Publikum daraufhin, dass sie sich ausziehen solle. Ihre Antwort:

"Spaß, bin ja nicht Katja Krasawutze!"
Juju ließ es sich auf der Bühne nicht nehmen, Katja Krasawitze für deren Freizügigkeit zu dissen.
Juju ließ es sich auf der Bühne nicht nehmen, Katja Krasawitze für deren Freizügigkeit zu dissen.Bild: Screenshot / Tiktok / tonielias

Tatsächlich ist Katja dafür bekannt, sich stets sehr freizügig zu präsentieren. Diesen Fakt allerdings als Diss-Angriffsfläche zu nutzen, gehört sicher nicht zu den feministischen Sternstunden Jujus.

Katja Krasavice reagiert erbarmungslos

So ließ schließlich auch eine Antwort von Katja nicht allzu lange auf sich warten. Als ein Fan ihr per Instagram das betreffende Tiktok-Video mit der Bemerkung zukommen ließ, dass Juju wohl "gerne wieder Hilfe bei der eine Million Follower" haben will, reagierte Katja mit:

"Ach, bei Juju geht's schon lange nicht mehr um die eine Million Follower. Es geht eher darum, dass sie die Neun vorne nicht verliert."
Katja Krasavice spielte in ihrer Antwort auf Jujus schwindende Follower an.
Katja Krasavice spielte in ihrer Antwort auf Jujus schwindende Follower an.Bild: Screenshot / Instagram / katjakrasavice

Damit hat die 25-Jährige wohl oder übel Recht, denn etliche Follower sind bei Juju abgesprungen: "Nur" noch 916.000 User folgen ihr auf Instagram. Ob es der Berlinerin mit dem jüngsten Diss gegen ihre Konkurrentin tatsächlich gelingt, wieder mehr Fans auf ihre Seite zu ziehen, bleibt abzuwarten.

Eingestehen muss sich neben Juju sowieso die ganze Deutschrap-Szene, dass Katja in diesem Jahr an allen vorbeigezogen ist: Die Quartalszahlen der offiziellen Deutschen Charts attestierten ihr, dass ihr Album "Pussy Power" bislang das erfolgreichste des bisherigen Jahres ist. Die Statistik bezieht auch Alben ihrer männlichen Kollegen mit ein.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Wir haben seit über zwei Jahren Kontakt": Pietro Lombardi enthüllt, wie es um sein Liebesleben steht

Seit der Trennung von Sarah Engels im Jahr 2016 zeigte sich Pietro Lombardi erstmals vier Jahre später wieder mit einer neuen Partnerin an seiner Seite. Dabei handelte es sich um die Influencerin Laura Maria Rypa. Wenige Monate später gaben die beiden ihre Trennung bekannt. Seitdem kursieren immer wieder Gerüchte, dass die zwei wieder zueinander gefunden hätten. 2021 waren sie zusammen im Urlaub, zuletzt soll sie am Rande des Drehs zu Pietros erster eigener Castingshow gesichtet worden sein.

Zur Story