Unterhaltung
Royals

Royals: Palast gibt Statement zu Gerücht über Kates Krebsbehandlung ab

NOTTINGHAM, ENGLAND - OCTOBER 11: Catherine, Princess of Wales leaves after a visit to Nottingham Trent University to learn about their mental health support system on October 11, 2023 in Nottingham,  ...
Prinzessin Kate ist an Krebs erkrankt.Bild: Cameron Smith/Getty Images
Royals

Royals: Palast reagiert auf Prinzessin Kate-Gerüchte – Krebsbehandlung in USA?

13.06.2024, 18:0118.06.2024, 05:55
Mehr «Unterhaltung»

Prinzessin Kate löste mit einem Video über ihre Krebserkrankung weltweit großes Bestürzen aus. Schon seit Anfang des Jahres wurde sie nicht mehr bei offiziellen Auftritten gesehen. Weiterhin ist völlig unklar, wann und wie sie den Schritt in ihr royales Leben wieder aufnimmt. "Es waren ein paar unglaublich harte Monate für unsere gesamte Familie, aber ich hatte ein fantastisches Ärzteteam, das sich hervorragend um mich gekümmert hat, wofür ich sehr dankbar bin", sagte sie.

Vorsorglich würde sich die 42-Jährige einer Chemotherapie unterziehen. Wie wichtig ihr dabei die Privatsphäre ist, machte sie mit folgender Aussage mehr als deutlich: "William und ich haben alles getan, was wir konnten, um dies im Interesse unserer jungen Familie privat zu verarbeiten und zu bewältigen."

Prinzessin Kate: Gerüchte um Krebsbehandlung in den USA

Dennoch gibt es immer wieder Gerüchte rund um ihre möglichen Fortschritte oder Behandlungsmethoden. Nun meldete sich sogar der Palast selbst zu Wort.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Gerade auf Social Media werden zahlreiche Spekulationen zu Kates Krebserkrankung geteilt. Schon zuvor gab es Behauptungen darüber, warum Kate sich aus der Öffentlichkeit zurückzog, nachdem sie am Bauch-OP operiert wurde. Ein Video auf Tiktok sorgt jetzt für besonders großes Aufsehen. Der Clip nimmt Bezug auf einen Reddit-Beitrag. Es hieß, dass sich die Prinzessin von Wales in dem Luxushotel St. Regis Houston in Texas befinden würde.

Angeblich würde sie sich in der Klinik MD Anderson Cancer Center einer Krebstherapie unterziehen. Die Zeitung "Houston Chronicle" bat den Kensington-Palast schließlich um eine Stellungnahme zu den aufkommenden Gerüchten.

Kensington-Palast reagiert auf neueste Kate-Spekulation

Ein Sprecher teilte daraufhin mit, dass diese Gerüchte falsch seien. Zudem wurde die Klinik in den USA zu einem Statement aufgefordert. Aufgrund des Datenschutzgesetzes für Patienten wurde allerdings kein Kommentar abgegeben.

Zuletzt gab es vor Kates öffentlicher Bekanntgabe, an Krebs erkrankt zu sein, ein Statement vom Palast. Die "Sun" zitierte damals: "Offensichtlich haben wir den Wahnsinn der sozialen Medien gesehen und das wird unsere Strategie nicht ändern. Es gab viel in den sozialen Medien, aber die Prinzessin hat ein Recht auf Privatsphäre und bittet die Öffentlichkeit, dies zu respektieren."

Palast verkündet Entscheidung zu nächstem Kate-Auftritt – auf "Wunsch der Prinzessin"

Die vergangenen Wochen wurde viel darüber spekuliert, wann Prinzessin Kate nach der Teilnahme an der "Trooping the Colour"-Parade ihren nächsten Auftritt haben wird. Am 22. März gab sie bekannt, an Krebs erkrankt zu sein und sich einer vorbeugenden Chemotherapie zu unterziehen. Seit Anfang des Jahres nahm sie an nur einem offiziellen Termin teil.

Zur Story