Unterhaltung
Bild

Prinz Harry (l.) und der US-Rockstar Jon Bon Jovi haben gemeinsame Sache gemacht. Bild: reuters

Prinz Harry nimmt Song mit Bon Jovi auf – für einen Wettbewerb

Kaum zurück in Großbritannien macht Prinz Harry schon wieder von sich reden. Gemeinsam mit dem Rocksänger Jon Bon Jovi hat er offenbar einen Song aufgenommen. Wie sich der anhören wird, erfahren wir aber noch nicht.

In einem kurzen Video auf Instagram sehen wir zwar, wie der abtrünnige Ex-Royal und der Altrocker zusammen am Mikro stehen. Mr. Bon Jovi zählt ein – "1, 2, 3" – und dann endet der Clip.

Die Szene ist nicht irgendwo entstanden, sondern ausgerechnet in den legendären Abbey Road Studios, wo die mindestens ebenso legendären Beatles zahlreiche Songs und Alben aufgenommen haben. Ob Harry und der US-Rockstar an dieses Erbe anknüpfen können, bleibt abzuwarten.

Ums Musikalische geht es aber auch vermutlich nicht in ernster Linie. Vielmehr will Prinz Harry mit der Aktion für die Invictus Games werben. 2014 hatte der diesen Sportwettbewerb für kriegsversehrte Veteranen ins Leben gerufen, dieses Jahr soll er im niederländischen Den Haag ausgetragen werden.

Gemeinsam mit einem Chor singt Bon Jovi die Hymne für die Spiele ein. Das geht aus einem weiteren Posting hervor. Wie lang der Part von Prinz Harry ausfallen wird, ist noch unklar.

Harry und seine Frau Meghan hatten im Januar angekündigt, sich von ihren royalen Aufgaben teilweise zurückzuziehen und "finanziell unabhängig" zu werden. Später einigten sie sich mit dem Königshaus auf einen klaren Bruch. Demnach verzichtet das Paar von April an auf die Anrede "Königliche Hoheit" und nimmt keinerlei offizielle Aufgaben mehr für die Royals wahr.

Auch die Marke "Sussex Royal", die Harry und Meghan seit ihrer Hochzeit verwendet haben, soll verschwinden. Die Invictus Games und weitere wohltätige Initiativen will das Paar aber weiterhin betreuen.

(om/dpa)

Analyse

Klau-Vorwürfe um Hit "Egal": Teure Angelegenheit für Michael Wendler

Hat Michael Wendler bei Matthias Reim geklaut oder ist die Ähnlichkeit zwischen zwei Songs der beiden Sänger nur reiner Zufall? Diese Frage wurde zuletzt heiß diskutiert. Denn der mehr als 15 Jahre alte Song "Das machst du nur, um mich zu ärgern" von Reim klingt verdächtig stark wie Wendlers "Egal", das ursprünglich 2017 veröffentlicht wurde. Das war Schlager-Fans auch schon früher aufgefallen, aber erst jetzt kochte das Ganze so richtig hoch.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Ähnlichkeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel