. 14/07/2019. London, United Kingdom. Prince Harry, the Duke of Sussex and Meghan Markle The Duchess of Sussex with Beyonce at the premiere of The Lion King in London . PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNx ...
Beyoncé und Rapper Jay-Z treffen Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einer Filmpremiere in London.Bild: IMAGO / i Images
Royals

Nach Enthüllungs-Interview: Beyoncé dankt Herzogin Meghan für ihren "Mut"

10.03.2021, 11:47

Nach ihren Rassismus-Vorwürfen gegen das britische Königshaus hat Herzogin Meghan (39) Unterstützung von US-Superstar Beyoncé (39) erhalten. "Danke Meghan für Deinen Mut und Deine Führung. Wir alle sind durch Dich bestärkt und inspiriert", schrieb die Sängerin auf ihrer Webseite. Dazu postete sie ein Foto, auf dem sie und Meghan sich gegenüberstehen und anlächeln.

Palast reagiert auf Rassismus-Vorwürfe

Meghan und ihr Ehemann Prinz Harry hatten in einem am Sonntagabend (US-Ortszeit) ausgestrahlten Interview mit US-Talkshow-Legende Oprah Winfrey schwere Vorwürfe gegen die Königsfamilie erhoben. Unter anderem hatten sie der Familie mangelnde Unterstützung vorgeworfen und sie rassistischer Gedankenspiele bezichtigt.

Als sie mit Sohn Archie schwanger gewesen sei, habe es Bedenken gegeben, "wie dunkel seine Haut sein könnte, wenn er geboren wird", erzählte Meghan. Der Buckingham-Palast reagierte am Dienstag auf das Interview - die Erinnerung daran sei teilweise anders, die Vorwürfe würden aber sehr ernst genommen und von der Familie privat aufgearbeitet.

(vdv/dpa)

"Chez Krömer"-Aus: Sexworkerin nimmt Kurt Krömer nach Vorwürfen in Schutz

"Chez Krömer" ist Geschichte. Vor Kurzem verkündete Kurt Krömer selbst via Instagram, dass die Sendung nicht fortgesetzt wird. "Ich habe die Katze erschossen", schrieb er zu einem Post, der ihn mit einer Pistole zeigt. Für die Entscheidung, nicht mit der Show weiterzumachen, gab es auch von Kolleg:innen viel Zuspruch.

Zur Story