Unterhaltung
Royals

Royals: Charles findet laut Insider deutliche Worte für Harry und Meghan

KING'S LYNN, ENGLAND - DECEMBER 25: (L-R) Prince Charles, Prince of Wales, Prince William, Duke of Cambridge, Catherine, Duchess of Cambridge, Meghan, Duchess of Sussex and Prince Harry, Duke of  ...
Dass Charles sich an der Seite von Harry und Meghan sowie Kate und William fotografieren lässt, hat es lange nicht gegeben.Bild: Stephen Pond/Getty Images
Royals

Royals: Charles findet laut Insider deutliche Worte für Harry und Meghan

23.06.2023, 13:33
Mehr «Unterhaltung»

Die Beziehung zwischen Harry und dem Rest der Königsfamilie gilt weiterhin als angespannt. Seit seinem und Meghans royalen Rückzug im Jahr 2020 packte das Paar immer wieder brisante Details über das Königshaus aus. Das Interview mit Oprah Winfrey sollte nur der Anfang davon werden. Doch auch hier beklagten sie schon mangelnde Unterstützung von der königlichen Familie. Harry gab an, dass er sich von seinem Vater "wirklich im Stich gelassen" fühle.

Später folgten ihre Netflix-Doku und Harrys Enthüllungen in seinen Memoiren "Spare". Zuletzt sollen sie sogar bei den offiziellen Geburtstagsfeierlichkeiten zu Ehren von König Charles III. nicht eingeladen gewesen sein. Bei der berühmten "Trooping the Colour"-Parade fehlten sie in jedem Fall. Als Harrys Vater zudem im Mai gekrönt wurde, reiste der 38-Jährige ohne seine Ehefrau an. Nun verriet eine palastnahe Quelle, wie Charles mittlerweile zu Harry und Meghan steht.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Wie Charles mittlerweile über Harry und Meghan denken soll

Harry und Meghan leben in den USA und haben sich in Kalifornien, Montecito ein neues Leben aufgebaut. Die zwei sind inzwischen Eltern zweier Kinder und bestreiten ihr Leben finanziell unabhängig von der Krone. Ein königlicher Insider sagte jetzt zur "Us Weekly" mit Blick auf die Beziehung zwischen den Royals, dass Charles seinen Sohn lieben würde, aber das Verhältnis zum Prinzen und seiner Frau Meghan angespannt bleibe.

"Das Vertrauen des Monarchen ist seit der Veröffentlichung von 'Spare' gefährdet", betonte der Insider. Harry schoss darin nicht nur gegen seinen Vater und seinen Bruder William, sondern auch gegen Camilla. Dies soll für Charles eine besonders große Enttäuschung gewesen sein. Folglich betonte die Quelle: "Es besteht kein Zweifel daran, dass er Harry und Meghan aus dem Weg gehen möchte, bis er bei ihnen eine positive Veränderung sieht."

Die beiden begegneten sich zuletzt persönlich im Mai. Doch auch als Harry zur Krönung nach England kam, reiste er nur wenig später wieder ab. Warum Harry und Meghan beim letzten royalen Großereignis im Juni nicht anwesend waren, erklärte eine Quelle der "Us Weekly" so: "Die Royals haben das Gefühl, dass die Anwesenheit der Sussexes die Aufmerksamkeit von dem für die ganze Nation wichtigen Ereignis abgelenkt hätte."

"ZDF-Fernsehgarten" verrät neue Sendetermine mit deutlichem Dämpfer

Seit über 20 Jahren moderiert Andrea Kiewel bereits den "ZDF-Fernsehgarten". Regelmäßig fährt die Show beim öffentlich-rechtlichen Sender eine Topquote ein. Hier treten immer wieder bekannte Schlagerstars auf, die sonst auch in den Feste-Formaten von Florian Silbereisen oder in der "Giovanni Zarrella Show" zu sehen sind. In der letzten Ausgabe 2023 begrüßte Kiewel das Publikum aus Hamburg. Denn hier handelte es sich um eine "on tour"-Ausgabe. Das Format kam somit nicht vom Mainzer Lerchenberg.

Zur Story