Unterhaltung
Royals

Royals: König Charles soll großes Enthüllungs-Interview wegen Harry planen

Britain's King Charles III looks on during his visit to the Africa Centre in Southwark, London, Thursday, Jan. 26, 2023. (Jack Hill/Pool Photo via AP)
König Charles soll am 6. Mai offiziell gekrönt werden. Bild: Pool The Times / Jack Hill
Royals

Ärger um Harry: König Charles könnte sein Schweigen endlich brechen

30.01.2023, 12:58
Mehr «Unterhaltung»

Skandalöse Interviews mit der BBC haben im britischen Königshaus Tradition. Prinzessin Dianas berühmt-berüchtigtes Interview mit Martin Bashir, welches ganz öffentlich die Untreue des heutigen Königs Charles thematisierte, aber auch das Gespräch von Prinz Andrew über seine Verwicklungen mit dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein schockten die britische Gesellschaft wie auch das Königshaus.

Ein weiteres Hammer-Interview könnte bald dazu kommen, denn wie "Mirror" berichtet, steht ein Gespräch mit keinem Geringeren als König Charles III. im Raum. Der Inhalt? Von ähnlicher Brisanz wie schon bei seiner Ex-Frau und seinem in Ungnade gefallenen jüngeren Bruder.

Erste royale Reaktionen auf den abtrünnigen Prinz Harry?

Denn der Buckingham Palast diskutiert wohl die Möglichkeit eines Interviews mit Charles III., in dem sich der König erstmals zu den aufsehenerregenden Aktionen seines Sohnes Harry äußern könnte.

ARCHIV - 19.09.2022, Gro�britannien, London: K�nig Charles III. (vorn), K�nigsgemahlin Camilla, Prinz Harry, Herzog von Sussex, (dahinter), und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, schauen auf den  ...
Prinz Harry und Ehefrau Meghan polarisierten in den letzten Jahren.Bild: Pool AP / Martin Meissner

Wenn der Palast dem Interview zustimmt, könnten Charles und die BBC wohl unter anderem über das "Megxit"-Drama der vergangenen Jahre ins Gespräch kommen. Einige Fragen könnten aber auch auf eine Reihe von Behauptungen im Buch seines Sohnes "Reserve" und der Netflix-Dokumentation mit Frau Meghan abzielen. Ein bahnbrechendes Interview, welches das Potenzial hat, enorme Wellen zu schlagen. Denn ein Insider weiß:

"Selbst ein kleiner Kommentar zu Harry und Meghan würde weltweit Schlagzeilen machen."

Bisher hat sich keiner der britischen Royals zu den medienwirksamen Anschuldigungen von Prinz Harry zu Wort gemeldet. Doch es heißt, dass der Monarch ernsthaft über ein mögliches Interview nachdenkt. Palastmitarbeiter hingegen seien schon jetzt besorgt über die Art und Weise der Befragung.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Meghan und Harry: Es führt kein Weg daran vorbei

Das potenzielle Gespräch mit dem König würde als Teil der Berichterstattung rund um die offizielle Krönung von Charles III. stattfinden. Ein Insider verrät bereits, dass Pläne zu den Aufnahmen laufen, die auch ein Profil über den Monarchen beinhalten. Problematisch wird es aber, wenn es um die familiäre Situation des Regenten geht, denn dann käme man in einem Gespräch um eine Konfrontation über Harry und Meghan nicht herum. Es sei "nicht üblich, Themen in Interviews zu vermeiden", sagt die Quelle, "also macht es die Sache schwierig."

Aug. 21, 2005 - 020279.11-20-1995.PRINCESS DIANA AND MARTIN BASHIR .SUPPLIED BY:- 1995. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAg49_ 20050821_gaf_a100_078 Copyright: xAlphax

Aug 21 2005 11 20 1995 Prin ...
Im legendären "Panorama"-Interview mit Martin Bashir machte Prinzessin Diana skandalöse Offenbarungen.Bild: imago images/ ZUMA Wire

Auch macht man sich am Buckingham-Palast wohl Sorgen um mögliche Reaktionen auf ein BBC-Interview, denn "es könnte auch eine Antwort von Harry hervorrufen, die wie so vieles unvorhersehbar wäre", fürchtet der Insider, "alles ist sehr heikel."

Die 5 größten Überraschungs-Auftritte in "Deadpool & Wolverine" – ist Taylor Swift dabei?

Es folgen Spoiler zum kompletten Film.

Zur Story