Britain's Prince William and Kate, Duchess of Cambridge during a visit to the Church on the Street in Burnley, England, Thursday, Jan. 20, 2022, where they are meeting with volunteers and staff to hea ...
Prinz William und Herzogin Kate sind seit 2011 verheiratet und inzwischen Eltern von drei Kindern. Bild: ap / Danny Lawson
Royals

Baby Nummer 4? Kate und William scherzen vielsagend bei öffentlichem Auftritt

23.01.2022, 22:18

Prinz William und seine Frau Kate zeigen sich der Öffentlichkeit immer wieder als engagierte Eltern. So nehmen sie ihre drei Kinder George (8), Charlotte (6) und Louis (3) auf einige ihrer royalen Termine mit und zeigen ihnen dadurch England und die Welt.

Doch ob sie weiteren Nachwuchs planen, dazu wurde bislang nie etwas bekannt. Das Paar hielt sich in solchen Fragen stets bedeckt. Bei einem öffentlichen Termin im Clitheroe Community Hospital in Lancashire machten die Royals jetzt aber unter der Woche mit scherzhaften Aussagen zu ihrer Familienplanung von sich reden.

ARCHIV - Prinz William, Herzogin Catherine und ihre Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte gehen am 19.07.2017 in Warschau (Polen) nach ihrer Landung über das Vorfeld. Prinz William und seine Fr ...
Die Kinder von Kate und William sind es gewohnt, in der Öffentlichkeit zu stehen.Bild: PA Wire / Dominic Lipinski

Als Kate dort nämlich ein kleines Baby in den Armen hielt, ließ sich der Prinz zu einem Spruch hinreißen. Während seine Frau so da stand und das Baby hin und her wiegte, muss sie auf die Anwesenden gewirkt haben, als wolle sie das Kind gar nicht mehr hergeben. Denn William rief den Umstehenden scherzhaft zu: "Bringt meine Frau nicht auf Ideen!"

Seine Bemerkung wurde mit lautem Gelächter quittiert. Und auch Kate konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen. "Nimm es nicht mit", sagte der Prinz daraufhin witzelnd zu seiner Frau. Wenn es nach Prinz William geht, planen die beiden also offenbar erstmal keinen zusätzlichen Nachwuchs. Wie Kate zu der Sache steht ist unklar.

Fest steht aber: Langweilig wird den beiden mit drei Kindern und all ihren royalen Pflichten sicher nicht.

(nik)

"DSDS"-Zoff: Katja Krasavice entlarvt dreiste Bohlen-Lüge – mit Beweis

Der Jury-Zoff bei "Deutschland sucht den Superstar" spitzt sich zu. Dass Pop-Titan Dieter Bohlen und Jury-Neuzugang Katja Krasavice keine "Best Buddys" mehr werden, zeichnete sich schon länger ab. Nach einem sexistischen Spruch gegenüber einer Kandidatin und keinerlei Einsicht oder Reue stellte sich Katja Krasavice öffentlich gegen ihn.

Zur Story