UN celebrates Nelson Mandela International Day Prince Harry, the Duke of Sussex and Meghan, Duchess of Sussex arrive for Nelson Mandela International Day celebration at UN Headquarters. The 2020 UN Ne ...
Prinz Harry und Herzogin Meghan werden wieder einmal zum Gespött. Bild: IMAGO / Pacific Press Agency
Royals

Herzogin Meghan und Prinz Harry von TV-Moderatoren verspottet

09.10.2022, 15:59
Helen Kleinschmidt
Helen Kleinschmidt
Folgen

Besonders seit der Beerdigung der Queen und dem Aufeinandertreffen der Royals sorgen Prinz Harry und Herzogin Meghan regelmäßig für Schlagzeilen. Die beiden, insbesondere Meghan, haben in der Öffentlichkeit kein besonders hohes Ansehen, seitdem sie das britische Königshaus vor zwei Jahren verlassen und ein neues Leben in Kalifornien begonnen haben.

Moderator:innen stellen "Power Portrait" nach

Für erneuten Spott über das königliche Paar sorgen dieses Mal sogenannte "Power Portraits", die vor Kurzem veröffentlicht wurden. Diese nahm Fotografin Misan Harriman bereits am 5. September auf dem "One Young World"-Summit in Manchester auf. Über die Porträts machten sich die zwei australischen Moderator:innen Kylie Gillies und Larry Emdur nun in ihrer Sendung "The Morning Show" lustig.

Das Moderator:innen-Duo entschied sich während der Sendung dazu, das Bild nachzustellen, da Gillies eine rote Bluse und einen roten Schal trug – genauso wie Meghan Markle auf dem Foto. Sie ahmten dabei die Pose von Meghan und Harry nach, bei der Meghan leicht vor ihrem Ehemann steht und seinen Zeigefinger festhält.

Belustigung über Harrys Strip-Billard-Skandal

Unter das Vergleichsfoto schrieb Moderatorin Kylie Gillies: "The Duke and Duchess of BS", was so viel heißen soll wie "Der Herzog und die Herzogin des Schwachsinns". Das sei ihre Bildunterschrift, die ihres Co-Moderators Larry Emdur lautete: "Mindestens zwei Männer auf diesem Foto haben in Vegas nackt Billard gespielt. Und mindestens zwei Frauen auf diesem Foto würden alles tun, um die Schlüssel zu einem Schloss zu bekommen." Dazu bemerkt sie, dass Emdurs Caption die bessere sei.

Der Moderator spielt dabei auf Harrys wilde Phase in seinen Zwanzigern an. 2012 tauchten Nacktfotos von ihm auf, als er Strip-Billard in Las Vegas spielte, was einen Skandal auslöste. Im vergangenen Jahr äußerte sich Harry erstmals in dem Podcast "Armchair Expert" dazu: "In meinen Zwanzigern war es so, dass ich diesen Job nicht machen wollte. [...] Ich wusste, was es mit meiner Mutter gemacht hat." Wegen des traumatischen Todes von Prinzessin Diana habe er damals also über die Stränge geschlagen.

Aktion sorgt für Erheiterung

Über Meghan sagte der Morning-Show-Moderator, dass sie alles dafür geben würde, um Zutritt zu einem Schloss zu bekommen. Hier thematisiert er die Gerüchte, dass Meghan Prinz Harry nur für den Ruhm rund um die königliche Familie geheiratet habe.

Der Instagram-Beitrag wird von den Fans gefeiert. Zahlreiche Follower:innen kommentieren Lach-Emojis darunter. Larry Emdur selbst kommentiert unter das Foto seiner Kollegin: "Nur ein paar hilfsbereite, glatzköpfige Männer, die sich für ein weiteres Foto die Finger quetschen lassen."

Pietro Lombardi offenbart: Hier verliert er bei Alessio die Nerven

Pietro Lombardi ist stolzer Papa. Aus seiner Ehe mit Sarah Engels hat der Sänger Sohn Alessio und mit Freundin Laura Maria Rypa erwartet er gerade ebenfalls ein Kind. Als sonderlich strengen Vater kannten seine Fans Pietro bisher eigentlich eher nicht. Doch bei einer Instagram-Fragerunde enthüllte Pietro nun Überraschendes.

Zur Story