Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz William zeigt sich bei privatem Termin – der Anlass ist traurig

ARCHIV - 04.02.2020, Gro
Prinz William kümmert sich aktuell vor allem um seine Frau Kate.Bild: dpa / Steve Parsons
Royals

Prinz William trauert um Kriegsveteranen: Auftritt aus traurigem Anlass

20.04.2024, 13:49
Mehr «Unterhaltung»

Während König Charles III. und Prinzessin Kate wegen Krebs in Behandlung sind, liegt es vor allem an William und Camilla, die Geschäfte des Königshauses zu leiten. William muss dabei einen schwierigen Spagat meistern: Er ist als Ehemann und Vater so gefordert wie vielleicht noch nie, darf seine royalen Pflichten aber nicht allzu sehr vernachlässigen.

In dieser Woche absolvierte der 41-Jährige gleich mehrere Termine. Während sein Besuch bei der Wohltätigkeitsorganisation "Surplus to Supper" von zahlreichen Medien abgedeckt wurde, wäre er bei einer Trauerfeier am Tag darauf fast unbemerkt geblieben.

Prinz William besucht Gottesdienst

Demnach besuchte der Thronfolger am Freitag die Gedenkveranstaltung für Willis Michael Sadler, seines Zeichens ehemaliger Offizier der britischen Armee und das letzte ursprüngliche Mitglied des Special Air Service (SAS). Sadler verstarb im vergangenen Januar im Alter von 104 Jahren.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Im Rahmen seiner Militärkarriere leitete er unter anderem Kommandotruppen des Special Air Service ohne verlässliche Orientierungspunkte durch die libysche Wüste für nächtliche Angriffe auf Flugplätze und Stützpunkte der Achsenmächte. Beim SAS handelte es sich um eine Spezialeinheit der britischen Armee während des Zweiten Weltkriegs.

Der Gedenkgottesdienst wurde in der Kathedrale von Hereford abgehalten. Der Palast hatte Williams Anwesenheit zuvor nicht bekannt gegeben, seine Teilnahme war dem Prinzen von Wales also ein privates Anliegen.

Nach Kates Krebs-Diagnose vor wenigen Wochen wird William sicherlich auch die Trauerfeier für Sadler Kraft gekostet haben. Der X-Account "Your Herefordshire" teilte anschließend ein Foto, das den Royal neben einem anderen Trauergast vor der Kathedrale zeigt.

William empfängt Genesungswünsche für Kate

Noch am Vortag waren seine an Krebs erkrankte Frau sowie sein Vater Thema gewesen. Als er bei "Surplus to Supper" vorbeischaute, bekam William nämlich von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin zwei Karten mit Genesungswünschen für Charles und Kate überreicht. "Ihr seid sehr freundlich", entgegnete er sichtlich gerührt.

Als die Mitarbeiterin anschließend betonte, er solle sich um Kate kümmern, legte William der Frau seine Hand auf die Schulter und versprach laut Angaben von "The Sun": "Das werde ich."

Derweil ist weiterhin unklar, wann Prinzessin Kate wieder öffentliche Auftritte absolvieren wird. Zwischenzeitlich gab das britische Militär auf seiner Homepage an, die 42-Jährige werde die Proben zur traditionellen Parade "Trooping the Colour" im Juni leiten, doch dies war offensichtlich nicht mit dem Palast abgesprochen. Kurz darauf wurde der Vermerk entfernt.

Cannes 2024: Kelly Rowland rastet auf rotem Teppich aus

Auf dem Festival von Cannes stehen natürlich die Filme im Vordergrund. Dieses Jahr ist das Programm besonders hochwertig: Blockbuster wie die Sci-Fi-Fortsetzung "Mad Max: Furiosa" und Kevin Costners Western-Epos "Horizon: An American Saga" feierten an der Côte d’Azur bereits Premiere.

Zur Story