Unterhaltung
Royals

Royals: Prinz William überrascht mit Versprechen zu Kate

SUNBURY, ENGLAND - APRIL 18: Prince William, Prince of Wales is greeted as he arrives for a visit to Surplus to Supper, in Sunbury-on-Thames on April 18, 2024 in Surrey, England. The Prince visited Su ...
Prinz William zeigte sich wieder in der Öffentlichkeit. Bild: Getty Images / alastair grant-wpa pool
Royals

Royals: William gibt bei offiziellem Termin Versprechen zu Kate ab

19.04.2024, 14:5920.04.2024, 12:00
Mehr «Unterhaltung»

Prinzessin Kate gab am 22. März bekannt, dass sie an Krebs erkrankt sei. In einer bewegenden Videobotschaft erklärte sie: "Es waren ein paar unglaublich harte Monate für unsere gesamte Familie, aber ich hatte ein fantastisches Ärzteteam, das sich hervorragend um mich gekümmert hat, wofür ich sehr dankbar bin." Die 42-Jährige meinte, vorsorglich eine Chemotherapie zu bekommen.

Sie befinde sich in der Anfangsphase dieser Behandlung. Kate betonte: "Das war natürlich ein großer Schock. William und ich haben alles getan, was wir konnten, um dies im Interesse unserer jungen Familie privat zu verarbeiten und zu bewältigen." König Charles III., der ebenfalls eine Krebsdiagnose erhielt, lobte die Offenheit seiner "geliebten Schwiegertochter" und sei "so stolz auf Catherine für ihren Mut", hieß es in einer Mitteilung.

William und Kate zogen sich seitdem zurück und verbrachten die Osterferien auf ihrem Landsitz in Anmer Hall. Nun hatte William seitdem wieder einen öffentlichen Auftritt. Im Zuge dessen gab er auch ein Versprechen zu seiner erkrankten Frau.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bei Williams Termin kommt es zu einem rührenden Moment

Vor Kurzem wurde bekannt, dass Prinz William erstmals nach Bekanntgabe der Krebsdiagnose von Kate wieder einen öffentlichen Termin wahrnehmen werde. Der Kensington-Palast teilte mit, dass er am 18. April die Wohltätigkeitsorganisation Surplus to Supper in der Grafschaft Surrey besuche.

Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel an Tafeln, Schulen und anderen Institutionen zu verteilen, die sonst weggeworfen werden. Im Anschluss möchte er noch ein Jugendzentrum besuchen, das mit den Lebensmittelspenden beliefert wird, wurde angemerkt.

Am Donnerstag war es schließlich so weit. Bei dem Termin bekam er von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin auch zwei Karten mit Genesungswünschen für Charles und Kate überreicht, wie die "Sun" berichtete. "Ihr seid sehr freundlich", sagte er dazu. Als sie betonte, er solle sich um Kate kümmern, habe William ihr seine linke Hand auf die Schulter gelegt und versprach laut der Zeitung: "Das werde ich."

William hinterlässt bleibenden Eindruck

Die freiwillige Helferin sagte zu diesem bewegenden Moment: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich William die Karten geben könnte." Er sei im Übrigen sehr bodenständig gewesen, betonte die 71-Jährige. Zuvor hätte sie den Prinzen noch danach gefragt, ob sie ihm die Hand schütteln dürfte, was er bejaht habe.

William und Kate sollen selbst eine Kiste mit Nudeln, Kartoffeln und Dosensuppen aus der Küche im Adelaide Cottage gespendet haben. Der Thronfolger habe sich bei dem Termin überrascht davon gezeigt, wie viele Lebensmittel weggeworfen werden.

William selbst packte in der Küche ebenfalls tatkräftig mit an. Als er Sellerie schneiden sollte, witzelte er: "Es ist das größte Messer – ich hoffe auf das Beste." Normalerweise werde ihm nämlich nie ein Messer anvertraut, mit dem er sich den Finger abschneiden könnte. Zudem fügte der Royal hinzu: "Ich hoffe, ich habe Ihr Mittagessen nicht ruiniert, Sie können mir die Schuld geben." In jedem Fall würden "alle einen fantastischen Job machen", sagte er in seinem Lob für die Wohltätigkeitsorganisation. Wann Prinzessin Kate ihren ersten öffentlichen Termin wahrnimmt, ist bisher nicht bekannt.

Patricia Kelly erklärt Gabriels Erfolg bei "Let's Dance"

"Let's Dance" steuert auf sein großes Finale zu, am 24. Mai entscheidet sich, wer 2024 den Titel "Dancing Star" tragen darf. Gabriel Kelly gilt bereits seit der ersten Show als Favorit, nun hat er den Platz unter den ersten drei tatsächlich sicher. Konkurrenz hat er noch von Detlef Soost und Jana Wosnitza.

Zur Story